• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




23.04.2014

Die "W 220" frisst sich durch den Asphalt

Gerade mal sechs bis sieben Minuten dauert es, dann ist der Lkw mit Fräsgut vollgeladen und kann abrücken: Mit einer Geschwindigkeit von 26 Metern pro Minute frisst sich die Riesenfräse auf der Rusel durch den Asphalt. − Foto: Roland Binder

Deggendorf. Mit lautem Dröhnen frisst sich die Fräse durch den Asphalt, entleert mit Scheppern und Knirschen Asphaltbrocken in den vor ihr stehenden Lastwagen. Innerhalb von sechs Minuten ist dessen Ladefläche voll. 2000 Tonnen Fräsgut fallen auf diese Weise an einem Tag an – "die Maschine könnte aber auch noch wesentlich schneller arbeiten"...





23.04.2014

Schmackhaftes aus dem Schlemmergarten

Ihnen ist der Schlemmergarten zu verdanken: Birgit Ertl (von links), Hermann Mätzner, Ludwig Fischer, Rita Meier und Planerin Petra Holzapfel. − Foto: Binder

Deggendorf. Da bekommt man beim Durchgehen direkt Appetit: Alles aus dem Garten, was man essen kann, präsentieren die Kreisfachberaterin Petra Holzapfel und die Gartenbauvereine aus dem Landkreis während der Donaugartenschau im Schlemmergarten beim Landkreis-Pavillon. Da gibt’s Traditionelles und Modernes – verschiedene Salate, Radi...





23.04.2014

100 Jahre Lebensmut und Fröhlichkeit

100 Jahre alt geworden ist Maria Zankl – auch wenn man es ihr kaum ansieht. Entsprechend groß war die Zahl der Gratulanten, die sie hochleben ließ, darunter (v.l.) der stellvertretende Landrat Josef Färber, Bürgermeister Gerhard Strasser, stellvertretender Bürgermeister Karl-Heinz Seidl, Schwiegertochter Christine Zankl und Pfarrer Emil Dragula. − Foto: Fuchs

Hengersberg. Wenn man in das Jahr hineingeboren wird, in dem der erste Weltkrieg beginnt, und man im besten Alter auch noch den zweiten Weltkrieg miterleben muss, kann man mit Sicherheit nicht von einer schönen Kindheit und Jugend sprechen. Trotz der zwei Weltkriege, die sie miterleben musste, hat Maria Zankl aber den Lebensmut ebenso wenig...





23.04.2014

Michael Bauer wechselt nach Fürstenstein

Kehrt Iggensbach den Rücken: Michael Bauer.

Iggensbach. Wenn Wolfgang Haider seine Amtsgeschäfte als neuer Bürgermeister der Gemeinde Iggensbach am 1. Mai aufnimmt, dann kann er sich nur noch vier Wochen auf die Mitarbeit von Geschäftsleiter Michael Bauer verlassen. Warum? Weil der 33-jährige Verwaltungsfachwirt aus Aicha v.W. ab dem 1. Juni seine neue Stelle in der Gemeinde Fürstenstein...





23.04.2014

Sanierung der Frauenbergkirche kostet 2,2 Millionen

Um die Sanierung der Frauenbergkirche zu unterstützen, lässt sich der Förderverein immer wieder etwas Neues einfallen – wie die Gestaltung eines Sitzkissens, das Vorsitzende Andrea Domani-Bauer in der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern präsentierte. − Foto: Fuchs

Hengersberg. Ein Jahr nach seiner Gründung zählt der Förderverein Frauenbergkirche Hengersberg 93 Mitglieder. Auf das 100. Mitglied möchte man nicht allzu lange warten, gab Andrea Domani-Bauer in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Peter Wirt zu verstehen. Glücklich schätzt sich die Vorsitzende über die positive Entwicklung und die großartige...





23.04.2014

BRIEFE AN DIE DZ

Ich war nicht dabei – Gott sei Dank! Zum "Stadtgespräch – Was macht das Auto auf dem Kopf" vom 19. April: Fett gedruckt konnte man in der Deggendorfer Zeitung lesen, dass die in Misskredit geratene Installation "Bronzematratze über Betonbank" auch von mir mitentschieden worden sei. Dies ist falsch, war ich doch leider...





23.04.2014

RUNDSCHAU

Vom Roller gestürzt:16-Jähriger verletzt sich Deggendorf . Ein 16-jähriger Rollerfahrer ist am Montagabend bei einem Sturz leicht verletzt worden. Gegen 19.10 Uhr war der 16-Jährige von Frohnreut aus in Richtung Ruselbergstrecke unterwegs, als er in einer Rechtskurve stürzte. Der Jugendliche musste im Klinikum behandelt werden...





23.04.2014

Musikfreunde reißen ihr Publikum mit

Ausgezeichnete Musiker präsentierten sich in Winzer dem Publikum. −Foto: Kleehaus

Winzer. Den Vergleich mit "großen" Musikkapellen und Bands brauchen die jungen Musiker der Musikfreunde Winzer nicht zu scheuen: Beim Frühjahrskonzert im Gasthof zur Post boten sie den zahlreichen Besuchern einen abwechslungsreichen, fröhlichen und beschwingten Abend aus allen möglichen Stilrichtungen der Blasmusikliteratur...





23.04.2014

Hohe Investitionen – ganz ohne Kredit

Hunding. In der jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat einmütig den Haushalt für 2014 verabschiedet, der ein Volumen von 2,72 Millionen Euro hat. Davon entfallen 1,49 Millionen Euro auf den Verwaltungshaushalt und 1,23 Millionen Euro auf den Vermögenshaushalt. Haupteinnahmen im Verwaltungshaushalt sind 415000 Euro Einkommensteuerbeteiligung...





23.04.2014

LANDNACHRICHTEN

Dieb von insgesamt 36 Kästen Leergut geschnappt Hengersberg . Fünf Diebstähle von Leergut waren in den letzten beiden Wochen von der Marktleitung eines Getränkemarktes in der Passauer Straße angezeigt worden. Durch einen Presseaufruf gingen mehrere Hinweise bei der Polizei ein. Letztendlich wurde ein 46-Jähriger aus dem Landkreis als Täter...





23.04.2014

Bewegung als Mittel im Kampf gegen Krebs

Setzen sich für Bewegung als Heilmittel ein: Prof. Dr. Siegfried Wagner (v.l.), Melanie Handlos, Dr. Joachim Wiskemann, Gabi Kittel, Prof. Dr. Matthias Behrend, Dr. Jens Kuhfahl und Karin Polke. − Foto: Stern

Deggendorf . Bewegung und moderates Kraft- und Ausdauertraining rücken zunehmend in den Blickpunkt, wenn es um die Therapie von Krebserkrankungen geht. Mit diesem Thema haben sich die Verantwortlichen des Onkologischen Zentrums und der Berufsfachschule für Physiotherapie am Donau-Isar-Klinikum Deggendorf in einem Vortrag befasst...





23.04.2014

Japanisch-bayerische Begegnung

In der Oberkirche begegneten sich die Schüler des St.-Gotthard-Gymnasiums und der Sakaide-Oberschule bei einem fulminanten Konzert. −Quelle: Schule

Niederalteich. In einem fulminanten Konzert sind sich die Schüler des St.-Gotthard-Gymnasiums und der Sakaide-Oberschule aus der Präfektur Kagawa in Japan in der Oberkirche der Basilika Niederalteich begegnet. Den ersten Teil des Konzerts bestritten die Gastschüler in Instrumentalensembles und Chören und begeisterten die Zuhörer durch das...





23.04.2014

RUND UM DIE GARTENSCHAU

Kunst von Lackierer-Azubis Deggendorf. Mit etlichen Projekten haben sich die verschiedenen Fachrichtungen der Staatlichen Berufsschule I in die Landesgartenschau eingebracht. Auch die Fahrzeuglackierer-Klasse 12 hat ein halbes Jahr lang an einem solchen Projekt gearbeitet: Die jungen Leute bilden ein Gesamtkunstwerk aus acht bunten...





23.04.2014

Jetzt bewerben um den Meisterpreis

Deggendorf. Die Bewerbungsfrist zum 13. Straubinger Meisterpreis für das Handwerk läuft. Noch bis 16. Mai können sich frischgebackene Meister aus Straubing und den Landkreisen Straubing-Bogen und Deggendorf bei der Kreishandwerkerschaft um die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung bewerben. Gestiftet wurde der Preis von der Kreishandwerkerschaft und...





1
2 3 ... 8


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme
Donau-Moldau-Zeitung











Noch ein paar Handgriffe, dann kann es losgehen: Am Freitag wird die Landesgartenschau in Deggendorf eröffnet. − F.: Roland Binder

Seit dem Jahr 2007 fiebern die Deggendorfer der Landesgartenschau entgegen – am Freitag ist...



777 PS stecken in der Riesenfräse, die derzeit auf der Rusel im Einsatz ist. Sie ist damit die größte Straßenfräsmaschine Bayerns. − Foto: Binder

Bayerns größte Straßenfräsmaschine frisst sich zurzeit auf der Rusel durch den Asphalt: Noch bis...



Ein störrischer Esel wurde laut Animals United mittels Mistgabel und Lader angeschoben. Die Bauhof-Mitarbeiter bestreiten dies: Der Lader habe das Tier nicht angeschoben, sondern sollte den Esel nur hindern, wieder zurückzuweichen. − Foto: Weikelstorfer

Der Vorwurf der Tierquälerei am Osterhofener Rossmarkt zum Palmsonntag (die PNP berichtete) schlägt...



Kehrt Iggensbach den Rücken: Geschäftsleiter Michael Bauer.

Wenn Wolfgang Haider seine Amtsgeschäfte als neuer Bürgermeister der Gemeinde Iggensbach am 1...



− Foto: Archiv dpa

Nur noch wenige Tage ist Plattlings 2. Bürgermeister Michael Weiderer im Amt und eine besondere...





Der verängstigte Esel wollte nicht auf den Hänger, deswegen wurde das Tier mit einem Lader und einer Mistgabel getrieben. − Foto: Weikelstorfer

Der Osterhofener Rossmarkt samt Kutschenzug hat auch heuer am Palmsonntag Tausende von Besuchern in...



Die Justiz erklärt den Fall des Plattlinger Ex-Millionärs Luxi (links) für beendet. Anwalt Volker Thieler (rechts) legt gegen die Einstellung des Verfahrens gegen die Lebensgefährtin des im März verstorbenen Luxi Beschwerde ein. − Fotos: PNP

Ist der einstige und mittlerweile verstorbene Millionär Georg Luxi nun von seiner Lebensgefährtin...



− Foto: Archiv dpa

Nur noch wenige Tage ist Plattlings 2. Bürgermeister Michael Weiderer im Amt und eine besondere...



Mithras tötet den Stier und überwindet die "alte Welt", sagt Museumsleiterin Dr. Eva Bayer-Niemeier. Der Abguss dieses Frankfurter Reliefs aus der Archäologischen Staatssammlung wird in der Ausstellung im Museum Quintana gezeigt. − F.: Hirtler-Rieger

Das Gedankenspiel ist faszinierend: Was wäre gewesen, wenn Mithras, dessen Geheimkult zeitlich mit...



Die Osterkerze in der evangelischen Christuskirche in Osterhofen entzündete Pfarrer Christoph Keller. − Foto: Kufner

Ostern ist das älteste und wichtigste Fest der Christenheit. In der Osternacht feiern Gläubige aller...





777 PS stecken in der Riesenfräse, die derzeit auf der Rusel im Einsatz ist. Sie ist damit die größte Straßenfräsmaschine Bayerns. − Foto: Binder

Bayerns größte Straßenfräsmaschine frisst sich zurzeit auf der Rusel durch den Asphalt: Noch bis...





Beiträge unserer Leserreporter




Anzeige