• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Dienstag, 21.04.



21.04.2015

Burschen-Fahne: Symbol für Glaube und Heimatliebe

Die neue Fahne wurde beim Kirchenzug auf einem Holzgestell in die Kirche gebracht, rechts Burschenchef Wolfgang Pfaffinger. Auf der grünen Vereinsseite sind zwei verschlungene Hände dargestellt, umrahmt von fünf Schlagwörtern mit Symbolen. − Fotos: Spielhofer

Halsbach. Eine Kirche sowie eine Stockschützenhalle voller Menschen hat die Fahnensegnung des Katholischen Burschenvereins am Sonntag erlebt. Es war ein großes Fest der Begegnung, ein gesellschaftliches Highlight in Pfarrei und Gemeinde, ein harmonisches Miteinander aller Generationen. Beim Kirchenzug wurde die neue...





21.04.2015

Abriss des "Waschhauses" vorerst verschoben

Tyrlaching. Den Abriss des "Waschhauses" hat Bürgermeister Andreas Zepper in der Sitzung des Gemeinderats zur Diskussion gestellt, nachdem aufgrund der Abbrucharbeiten des "Miesganghauses" der Bagger bereits vor Ort wäre. In diesem Zusammenhang wies Zepper darauf hin, dass neben den Abbruchkosten von rund 2000 Euro auch weitere Kosten für die...





21.04.2015

Trachtler lassen es zum Jubiläum krachen

Garching. Richtig gekracht hat es am Sonntag in der Alten Turnhalle. Grund dafür war das Aufeinandertreffen von 110 Goaßlschnalzern anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Goaßlschnalzergruppe des Trachtenvereins D’Unterbergler Wald. Zum Jubelverein gekommen waren zwölf Gruppen aus Ober- und Niederbayern: Lindenthaler Hebertsfelden...





21.04.2015

PERSONEN UND NOTIZEN

Frauenbund spendet 1300 Euro Kirchweidach. Seine großzügige Spendenbereitschaft hat der Katholische Frauenbund wieder unter Beweis gestellt. So wurden von Frauenbund-Vorsitzender Irene Vorbuchner (Mitte), ihrer Stellvertreterin Theresa Dorfhuber (2.von rechts) und Finanzwartin Cornelia Pauli (links) 500 Euro an Pater Heinrich ...





21.04.2015

Lindenweg wird immer höher

Garching. Der Lindenweg in Wald müsste bei den drei großen Bäumen hergerichtet werden. Darauf hat Hans Wolfmaier (CSU) in der Sitzung des Gemeinderats hingewiesen. Durch Ausbesserungsarbeiten in den vergangenen Jahren sei der Weg vom Niveau her immer höher geworden. Mittlerweile sei es nahezu unmöglich...





21.04.2015

Antrag für Wasserkraft

Unterneukirchen. Wasserkraftanlagen-Betreiber Roland Zauner hat bei der Gemeinde turnusgemäß die neuerliche Bewilligung zur Benutzung des Alzbachs durch Aufstauen und Absenken zur Erzeugung von elektrischer Energie in der Wasserkraftanlage Stocketz beantragt. Die Antragsunterlagen können von Montag, 27...





21.04.2015

Neuaufnahmen bei Frauengemeinschaft

Engelsberg. Die Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft Engelsberg findet am kommenden Donnerstag, 24.April, statt. Begonnen wird mit einem Gottesdienst um 19Uhr in der Pfarrkirche. Dabei ist die Neuaufnahmen von Mitgliedern vorgesehen. Anschließend findet beim Wirt z’Engelsberg die Jahreshauptversammlung mit...





21.04.2015

Schulleiterin geht nach Gendorf

Unterneukirchen. Als "bedauerlich" bezeichnete es Bürgermeister Georg Heindl in der Gemeinderatssitzung, "dass Schulleiterin Gabi Klötzler unsere Schule verlassen wird". Sie wechsle zur Grundschule Gendorf, so Heindl. Wer ihre Nachfolge antreten wird, sei noch nicht bekannt. − sg





21.04.2015

Versammlung der Schützen

Feichten. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen steht an diesem Freitag, 24. April, bei den Birkhahnschützen Eschetshub-Feichten auf dem Programm. Vorher findet um 19 Uhr der traditionelle Gedenkgottesdienst im Schießstand im Landgasthof Wanghofer statt. − kam





1
2 3 4












Mit Flyern, die an alle Töginger Haushalte verteilt werden, werben die Vertreter der Bürgerinitiative (links) und der CSU für ihre Argumente. − Fotos: Brandl

Zweieinhalb Wochen vor dem Bürgerentscheid über die künftige Trägerschaft der Kindertagesstätte...



Den Straßenbau im Außenbereich will die Gemeinde auch künftig fördern: Der Gemeinderat hat dazu eine neue Richtlinie erlassen. − Foto: S. Gruber

Eine neue Richtlinien für Straßenbaumaßnahmen im Außenbereich haben Bürgermeister Georg Heindl und...



− Foto: Kleiner

Die bundesweiten Streiks der Lokführergewerkschaft GdL haben auch für den Mühldorfer Bahnableger...



Das Zeughaus steht in direkter Nachbarschaft zum Georgstor und dient Stadt und Burgverwaltung als Depot. − Fotos: Kaiser

Groß und mächtig steht das Zeughaus vor dem Georgstor auf der Burghauser Burg...



Das Wetter hat ihnen einiges abverlangt, umso emotionaler fiel am späten Samstagnachmittag der...





Schwarze Katze im Korb – Einsatz beendet – zur Freude vor allem der Bewohner der nahegelegenen Senioren-WG. − Fotos: Feuerwehr Töging

Einen Großeinsatz hatten die Feuerwehren Töging und Perach am Mittwoch wegen eins jungen Katers...



So verwaist wie hier auf dem Bild ist die Altöttinger Notaufnahme nur selten. Seit längerem schon mehren sich Klagen über oft lange Wartezeiten. Der Landrat will reagieren, gibt aber zu bedenken, dass eine Erweiterung das Minus um jährlich eine Million Euro erhöht. − F.: Kleiner

Knapp einen Monat herrschte Ruhe, jetzt aber ist das Thema Kreiskliniken zurück...



Das Wetter hat ihnen einiges abverlangt, umso emotionaler fiel am späten Samstagnachmittag der...



Die Kindergärten leisten wertvolle Bildungs- und Erziehungsarbeit. Die Erzieherinnen tendieren deshalb laut Bürgermeister dazu, wieder Gebühren einzuführen – als Wertschätzung dieser Arbeit. Das Foto zeigt Kinder in der "Werkecke" des Maria-Ward-Kindergartens in der Altstadt. Drexler

Fünf Jahre besteht nun in Burghausen die Kostenfreiheit von Kindergärten. Die Stadt hat bisher diese...



Das vierte Quartal 2014 verlief für die Burghauser Industrie sehr erfolgreich. Damit nahme die Stadt auch mehr Gewerbesteuern als zunächst geplant ein. Das Foto zeigt das Wacker-Werk. Wacker ist für die Stadt der wichtigste Steuerzahler . − Foto: Wacker

"2015 wird das erfolgreichste Jahr in der Burghauser Stadtgeschichte werden"...







Anzeige




Anzeige