• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




21.10.2014

Die Salzachstadt zieht immer mehr Besucher an

Prägen das Stadtbild mittlerweile: Busgruppen und Touristen aus vielen Ländern, hier auf dem Burggelände. − Foto: BTG

Burghausen. Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher und Urlauber haben heuer die Salzachstadt besucht als 2013. Bürgermeister Hans Steindl und Touristik-Geschäftsführerin Sigrid Resch ziehen eine positive Bilanz der Tourismus- und Veranstaltungsaktivitäten, die auch 2015 fortgeführt werden...





21.10.2014

Kindergarten soll dort sein, wo die Familien wohnen

Blumen für das Personal gab es von der Gemeinde Mehring: (v.l.) Luca Maier, Sybill Hager, Ulrike Schicker, Leiterin Ingrid Griebl, Pfarrer Eduard Mayer, stellvertretende Leiterin Gabi Haunberger, Bettina Chojniarz, Bürgermeister Josef Wengbauer, Tamara Brehm und Julia Lindner, es fehlt Barbara Heid.

Mehring. Vor 25 Jahren den Kindergarten dorthin zu bauen, wo die Familien wohnen, sei die richtige Entscheidung gewesen, sagten Bürgermeister Josef Wengbauer und der damalige Mehringer Pfarrer Franz Aicher zur Standortwahl Öd bei der Jubiläumsfeier am Samstag. "Ein Kindergarten ist ein lebendiger Betrieb"...





21.10.2014

Bei diesem Witz gefriert das Lachen

In Geldnot: Antonio (Andreas Klaue, links) als Bittsteller beim verhassten Wucherer Shylock (Carsten Klemm). − Foto: Takacs

Burghausen. Drei überdimensionierte Tresore stehen auf der Bühne und dienen als Behausung für die Reichen: für Antonio, für Shylock und für Porzia. Die schweren Tresortüren gehen auf, gehen zu, sie schließen ein, aber sie schließen auch aus. Ein perfektes Sinn- und Bühnenbild für "Der Kaufmann von Venedig"...





21.10.2014

KURZ & BÜNDIG

Kritik am Internet-Auftritt der Stadt: Infos schwer zu finden Burghausen. Kritik an der Internetseite der Stadt wurde in der vergangenen Sitzung des Stadtrats laut. Stadträtin Sabine Bachmeier sprach das Thema an. Der Nutzer braucht länger, bis er an die Informationen kommt, so ihre Erfahrung. Bachmeier bat deshalb um eine Auswertung...





21.10.2014

Das Programm für das Landesturnfest 2015 steht

Das Organisationskomitee für das Landesturnfest mit den druckfrischen Programmen: (v.l.) Josef Roth, Uwe Schmidt, Christl Meinecke, OK-Vorsitzender Andy Krainhöfner, BTV-Präsident Dr. Alfons Hölzl, Norbert Stranzinger, Bürgermeister Hans Steindl, Werner Lechner, Angela Saller und Peter Pfeuffer. − Foto: Eschenfelder

Burghausen. Das Programm für das Landesturnfest 2015 vom 3. bis zum 7. Juni in Burghausen steht. Das druckfrische Programmheft umfasst 94 Seiten. 43 Seiten sind allein den Wettkampfausschreibungen gewidmet. Geboten wird ein sportlich herausforderndes sowie ein vielfältiges, buntes Rahmenprogramm, das sich sehen lassen kann...





21.10.2014

Die geplante Tiefgarage in der Draufsicht

Burghausen. Bei der Informationsveranstaltung der Stadt zum Salzachzentrum haben die Ingenieure der Burghauser "ing GmbH" die Planungsentwürfe für die Verlängerung der städtischen Neustadtgarage in der Marktler Straße vorgelegt. Helmut Weidacher, Anton Kagerer und Thomas Gmeindl erläuterten Zufahrten und Straßenverlauf...





21.10.2014

Ritter in Latex

Mit Spitzbrüsten und Latexstrümpfen lief die Ritterkarikatur am Sonntag über die Burg. − Foto: Piffer

Burghausen. Ein "damischer" Ritter brachte am Sonntag viele Burgbesucher zum Schmunzeln. Der Mann war in goldglänzender Rüstung und Latex-Klamotten mit flottem Schritt über die Anlage marschiert. Auf den ersten Blick glaubte man einen historisch gekleideten Mann zu sehen, mit römischem Bürstenhelm und blank poliertem Harnisch...






Montag, 20.10.



20.10.2014

Trillerpfeifen waren nur der Anfang: Dann ging es richtig los

Den Stadtsaal brachten die Georgsbläser mit ihrem Jahreskonzert zum Klingen – zunächst ungewöhnlich, dann klassisch. − Fotos: Viebig

Burghausen. Fußballstadion-Atmosphäre, lautes Getröte, Trillerpfeifenlärm, wildes Gerassel und heiße lateinamerikanische Rhythmen – so wurden die Gäste von der Musikkapelle St. Georg Mehring-Raitenhaslach bei ihrem Jahreskonzert am Samstagabend im Stadtsaal begrüßt. Nach diesem "Auftritt" nahmen die 60 Musiker der Georgsbläser auf der Bühne...





20.10.2014

Herta Sperl ist ein Faszinosum

Herta Sperl (2.v.l.) war heuer 40 mal im Wöhrsee beim Baden. Zu ihrem 101. Geburtstag gönnte sie sich ein Gläschen mit (v.l.) Seniorenreferent Gerhard Hübner, stellvertreendem Landrat Horst Krebes und 2. Bürgermeisterin Christa Seemann. − Foto: Weiß

Burghausen . "Gedichte – gesammelt und gemerkt von Herta Sperl". Das steht als Überschrift auf einer Liste von 160 Texten verschiedener Lyriker mit jeweils immer nur den ersten Worten. Herta Sperl kann sie alle auswendig. Ein Zuruf der ersten Worte eines Gedichtes genügt. Jetzt ist die rüstige Rentnerin 101 Jahre alt geworden...





20.10.2014

KURZ & BÜNDIG

Unbekannter schlägt einem Taxifahrgast ins Gesicht Burghausen. Wer darf im Taxi mitfahren? Eine Gruppe junger Männer beantwortete diese Frage in aggressiver Form zu eigenen Gunsten. Einer von ihnen schlug einen Fahrgast. Nun fahndet die Polizei nach den streitsüchtigen Männern. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr...





20.10.2014

Ausbildungstag: "Einige sehen wir wieder"

Die ersten eigenen Arbeiten: Christof Marstaller und Johanna Eggl (r.) holen sich bei Nancy Meister Anregungen.

Burghausen. Die Unternehmen suchen nach Lehrlingen. Die jungen Menschen suchen nach einer Zukunft und dem passenden Beruf. Beim Ausbildungstag des Gewerbeverbandes Burghausen bekommen beide Seiten die Chance, sich kennenzulernen und zu beschnuppern. So auch wieder am vergangenen Freitag und Samstag...





20.10.2014

Bürgermeister löst "mit meiner Sanftmut" Lacher aus

Burghausen. "Wir dürfen den Seniorenbeirat nicht ad acta legen. Wir brauchen diese Einrichtung", sagte Stadtrat Norbert Englisch in der vergangenen Stadtratssitzung und nahm damit Bezug auf die Meinungsverschiedenheit zwischen Stadtrat und Initiativkreis über die Frage einer Wahl der Seniorenbeiräte...





20.10.2014

Sturmschützen in schwerer See

Haiming. Zur Jahreshauptversammlung der Sturmschützen Piesing begrüßte Schützenmeister Philipp von Ow 40 Schützen. Hauptpunkt der Versammlung: Sechs Vorstandsmitglieder legten ihr Amt nieder. Da sich keine Nachfolger fanden, wurden keine Wahlen abgehalten. Damit steht die Zukunft des Vereins auf dem Spiel...





20.10.2014

Kirchenführer zum Jubiläum

Mehring. Ein rundes Jubiläum wird heuer in der Pfarrkirche St. Martin gefeiert: Am 9. November ist es genau 50 Jahre her, seit die Bauarbeiten zur Kirchenerweiterung begonnen haben. Anlässlich dieses Jubiläums wird ein Kirchenführer herausgegeben. Zur Deckung der entstehenden Kosten hat der Gemeinderat in der vergangenen Sitzung einen Zuschuss von...





1
2 3 ... 5


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...











Mit Spitzbrüsten und Latexstrümpfen lief die Ritterkarikatur am Sonntag über die Burg. − Foto: Piffer

Ein "damischer" Ritter brachte am Sonntag viele Burgbesucher zum Schmunzeln...



Sigrid Resch ist Geschäftsführerin der Touristik GmbH. − Foto: gw

Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher...



Der Familiengeschichte seiner Frau Anna-Maria wollte Hubert Koczeba auf den Grund gehen und so machte sich der heute 63-Jährige 2008 ans Werk. Bereits vor vier Jahren fasste er seine Erkenntnisse in einer Chronik zusammen. Jetzt hat er auch die Burghauser Linie erforscht. − Foto: Kleiner

Sie führten eines der besten Häuser am Platz, gehörten zu den großen Bierbrauern der Stadt und...



−Symbolbild dpa

Mit betrunkenen Auto- und Lkw-Fahrern, auch Radlern und Fußgängern, hat es die Polizei tagtäglich zu...



"Wieder ein Wasserrohrbruch", wird mancher Passant gedacht haben, der am Wochenende den großräumigen...





Strittig ist insbesondere das Blumenbeet von Maria Riedhofer. Es wurde erst 2008 angelegt und widersprach dem Eigentümerbeschluss von 2004. − Foto: Wetzl - Wetzl

Der Rechtsstreit um die Blumenbeete am Burgfrieden ist um ein weiteres Kapitel erweitert: Parallel...



Das ehemalige Molkereigelände Napoleonshöhe bietet einen derzeit künstlerisch genutzten Blick auf die Burg. 7000 des 9300 Quadratmeter großen Geländes gehören der Stadt. Die Überlegungen gehen in Richtung gehobenes Wohnen für Senioren, Anfragen von Bauträgern sind da. − F.: rw

Im Bauausschuss hat Bürgermeister Hans Steindl Flächen in der Stadt vorgestellt...



Mit dem Helikopter in die Klinik: Szene vom Einsatz am Donnerstagabend. − Foto: timebreak 21

Sirenentöne und ein nachfolgender Hubschrauber-Einsatz haben am Donnerstagabend in Stammham...



Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



"Unsere Häuser haben gewackelt, unsere Terrassen und Fenster vibrieren": Die Begleiterscheinungen der Verdichtungsarbeiten auf dem Volksfestplatz in Töging missfallen den Nachbarn. − Foto: Brandl

Der Beginn der Bauarbeiten für ein Einkaufszentrum auf dem bisherigen Volksfestplatz von Töging...





Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



− Foto: Kleiner

Unbekannte haben am islamischen Kulturzentrum Oberschroffen nahe Unterneukirchen (Lkr...







Anzeige




Anzeige