• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




25.04.2015

Die Mälzerei liegt noch im Dornröschenschlaf

Der Speicher der Mälzerei ist riesig und besteht wegen der Breite des Gebäudes aus zwei Ebenen. Hier ist der untere Speicherraum zu sehen.

Burghausen. Es ist ein gewaltiger Bau: Hundert Meter zieht sich die ehemalige Mälzerei im rechtwinkligen Anbau an die Klostergaststätte hin. Steht man auf der Wiese vor dem Prälatenstock, fällt der Blick erst auf den schönen Biergarten mit dem Bierbrunnen davor, den die Burghauser Familie Mitterer hier betreibt...





25.04.2015

Zahl der Kirchenaustritte steigt weiter

1149 Kirchenbesucher hat die Zählung im Pfarrverband im Frühjahr ergeben. Doch die Zahl der Aussteiger nimmt zu. "Von unserer Seite sind die Türen immer offen", sagt Pfarrer Erwin Jaindl. − Foto: Wölfl

Burghausen. Die Zahl der Kirchenaustritte in den Stadtpfarreien steigt weiter an. Kehrten im Jahr 2013 noch 175 Katholiken und Protestanten den Kirchen den Rücken, so entschieden sich im vergangenen Jahr 231 Menschen für einen Austritt – wir berichteten bereits im Kreisteil. Diese Zahlen nennt der Standesbeamte Bernhard Künzner auf Nachfrage...





25.04.2015

Flüchtlingen wird geholfen

"Die Hälfte aller Flüchtlinge sind unter 18 Jahren" – diese und ähnliche Informationen über die aktuelle Situation von Asylbewerbern in Deutschland, lieferte "Bufdi" Sabrina Kanski. − Foto: Drexler

Von Felix DrexlerBurghausen. Wer wird als "Flüchtling" bezeichnet und aus welchen Ländern kommen sie nach Deutschland? Wohin fliehen sie überhaupt und wie kann man ihnen vor Ort am effektivsten helfen? Fragen über Fragen, die sich aktuell viele Bürger, nicht nur in Burghausen, stellen. Um diese Fragen zu beantworten...





25.04.2015

Im Freizeitheim wurde aufgespielt

Jung und Junggebliebene musizierten bei der Jam-Session miteinander. − Foto: Freizeitheim

Burghausen. Wie jedes Vierteljahr fand vor einer Woche wieder eine Jam-Session im Freizeitheim statt. Viele verschiedene Musikstile boten die Musiker dar. "Der Abend war echt super!", blickt Veranstalter Rainer Baumgartner. zurück. Das Besondere an dieser Jam-Session war die erstmalige Zusammenarbeit mit der Musikschule...





25.04.2015

Ein ereignisreiches Jahr beim TV

Die bisherige Vorstandschaft wurde ohne Gegenstimmen wieder in gleicher Aufstellung für die nächsten drei Jahre gewählt. Von links nach rechts: Kassenprüfer Rudolf Starzengruber, 2. Vorsitzender Reinhardt Knab, 3. Vorsitzender Frank Kokott, Geschäftsführer Christian Konnerth, Kassenwart Hubert Rachl, Beirat Richard Noll, Kassenprüferin Theresia Lauritz, Beirat Günter Rachl, Beirat Uli Bayer, Jugendleiterin Petra Maier, Ehrenvorsitzender Paul Kokott, Beirätin Melanie Schwab und 1. Vorsitzender Norbert Stranzinger, Beirat Reinald Schubert war nicht anwesend. − Fotos: Zenz

Burghausen. Zur 147. Jahreshauptversammlung lud der TV1868 seine Vereinsmitglieder am Mittwochabend in den Stadtsaal. Eröffnet wurde der Abend nach einer musikalischen Einleitung von 1. Vorsitzendem Norbert Stranzinger. Er zeigte sich bestens gelaunt, als er Bilanz des letzten Vereinsjahrs zog und würdigte das Engagement der Mitglieder...





25.04.2015

Thomas Willmann spricht über "Das finstere Tal"

Thomas Willmann ist Autos eines Erfolgsromans. − Foto: Kulturamt

Burghausen. Im Rahmen von Literatur Live liest am morgigen Sonntag um 18 Uhr im Anker-Kino Thomas Willmann aus "Das finstere Tal" und dem gleichnamigen Film von Andreas Prochaska. Es gehört zum Konzept von "Literatur live" die verschiedenen Spielformen von Literatur zu präsentieren. Hier also den Roman...





25.04.2015

KURZ & BÜNDIG

Ghanaer erzählt Kindern mitreißende Geschichten Burghausen. "Und uh, und super! Und uh, und cool! Und uh, und mega!" Die Geschichtenerzählerei ist in Patrick K. Addais Heimat Ghana eine alte Tradition. Und so vermittelte er sie Donnerstagnachmittag auch den 20 Kindern, die zu seiner Lesung in den Fair-und-Fein-Laden in den Grüben gekommen waren:...





25.04.2015

Die religiöse Vielfalt in Burghausen

Die zwei größten religiösen Gruppen in Burghausen sind die Katholiken und die Protestanten. Dem Einwohnermeldeamt zufolge ist die Hälfte der Burghauser katholisch. Von 19578 gemeldeten Bewohnern waren Anfang März 10412 als römisch-katholisch gemeldet. Mit 55 Prozent sind Frauen in der Überzahl. Die Zahl der evangelischen Kirchenmitglieder liegt um...





25.04.2015

LESER SCHREIBEN

"Wie verbittert mussdie Klägerin sein?" Zum Artikel "Von einem Burgfrieden ist noch nichts zu erkennen" vom 23. April: "Was muss die Klägerin doch für eine arme, griesgrämige, verbitterte Person sein, die auf ihrem ,Recht‘ beharrt und sich nicht an der Blütenpracht, die mit viel Liebe gepflanzt und herangezogen wurde, erfreuen kann...





25.04.2015

Neues Kulturbüro am Bichl eröffnet

Sekt und Schnittchen bekamen die Gäste bei der Einweihung des neuen Kulturbüros von Leiterin Birgit Reineke-Reiprich gereicht. − F.: Drexler

Burghausen. "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit", sagte einst Karl Valentin. Dass Burghausen eine besonders kulturschaffende und natürlich auch kulturliebende Stadt ist, ist bis über die Stadtgrenzen hinaus, man kann wohl sagen – in ganz Bayern – bekannt. Dass diese Tatsache aber auch eine Menge Arbeit in der Organisation der...





25.04.2015

Geparkter silberner Toyota angefahren

Burghausen. Ein unbekannter Fahrer beschädigte ein geparktes Fahrzeug und flüchtete. Der Unfall trug sich zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagfrüh zu. Beim beschädigten Auto handelt es sich um einen silberfarbenen Toyota Yaris. Er war in der Mehringer Straße am Parkplatz Spielgebirge abgestellt...





25.04.2015

ST Immobilien GmbH baut am Dorfnerweg

Burghausen. Den Neubau mit 19 Eigentumswohnungen am Dorfnerweg baut die ST Immobilien GmbH aus Mühldorf. In unserem gestrigen Artikel "19 Wohnungen am Dorfnerweg" wurde das Unternehmen fälschlich auch als ST Bau GmbH genannt. Dabei handelt es sich um eine andere Firma. Ergänzende Informationen zu dem Projekt gibt es unter: www.st-immobilien...





1
2 3 ... 6












Schwarz auf Gelb steht es geschrieben, diplomatisch formuliert: Weil der "angemessene Zustand nicht mehr garantiert" werden kann, wurde der Kreuzweg geschlossen. Gemeint sind damit Saufgelage und zurückbleibender Unrat. − Foto: Kleiner

Lange war es ruhig, dann aber kam die Wende: Der Kreuzweg des Altöttinger Marienwerkes wurde...



Auf der Baustelle für die Lappachtalbrücke bei Dorfen wird schon zwei Jahren gearbeitet. Neben einigen kleineren Gewerken ist dies der einzige Baufortschritt in Richtung München auf der A94. Doch im nächsten Jahr sollen Privatinvestoren hier groß ans Werk gehen.

275 Meter lang, 13 Millionen Euro teuer – die Lappachtalbrücke bei Dorfen ist das zentrale...



 - TB21

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 19.15 Uhr auf der A94 zwischen der Anschlussstelle...



− Foto: Kleiner

Sie standen schon als Alleinerben im Testament. Der Erlös aus dem Hausverkauf...



Mit drei Schlägen zapfte Bürgermeister Christian Mende das erste Fass an, assisitiert von Festbräu Eugen Münch und dessen Tochter Carolin. − Fotos: Bartschies

Einen perfekten Beginn erlebte am frühen Freitagabend das Volksfest mit Auszug und Eröffnung bei...





Wollen ihre Blumenbeete erhalten und damit sich und ihre Mitmenschen erfreuen: Marianne Hollnecker (links) und Maria Riedhofer auf deren Terrasse mit Kater Burli, der bei Maria Riedhofer schon vor Jahren Asyl gefunden hat. − Foto: Wetzl

Vergeblich hat sich Richterin Julia Schmid am Dienstag im Amtsgericht Altötting um einen Burgfrieden...



So verwaist wie hier auf dem Bild ist die Altöttinger Notaufnahme nur selten. Seit längerem schon mehren sich Klagen über oft lange Wartezeiten. Der Landrat will reagieren, gibt aber zu bedenken, dass eine Erweiterung das Minus um jährlich eine Million Euro erhöht. − F.: Kleiner

Knapp einen Monat herrschte Ruhe, jetzt aber ist das Thema Kreiskliniken zurück...



Das Wetter hat ihnen einiges abverlangt, umso emotionaler fiel am späten Samstagnachmittag der...



Ein Bild, das der Vergangenheit angehört: Luftaufnahme vom Töginger Volksfest, hier 2014 am Harter Weg. Heuer fällt die Traditionsveranstaltung aus. − Foto: Kulik

Eine mehr als 40 Jahre währende Tradition kommt 2015 zum Erliegen: Es wird heuer definitiv kein...



Mit Flyern, die an alle Töginger Haushalte verteilt werden, werben die Vertreter der Bürgerinitiative (links) und der CSU für ihre Argumente. − Fotos: Brandl

Zweieinhalb Wochen vor dem Bürgerentscheid über die künftige Trägerschaft der Kindertagesstätte...





Wollen ihre Blumenbeete erhalten und damit sich und ihre Mitmenschen erfreuen: Marianne Hollnecker (links) und Maria Riedhofer auf deren Terrasse mit Kater Burli, der bei Maria Riedhofer schon vor Jahren Asyl gefunden hat. − Foto: Wetzl

Vergeblich hat sich Richterin Julia Schmid am Dienstag im Amtsgericht Altötting um einen Burgfrieden...







Anzeige




Anzeige