• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Donnerstag, 27.08.



27.08.2015

Die wichtigste Festung der Wittelsbacher

Einst gab es es 46 Wehrtürme. Die berühmtesten sind die drei Pfefferbüchsen zur Stadtseite hin. Dahinter liegt das Zeughaus als eines von drei Magazinen für Nahrung und Waffen. − Fotos: Kaiser

Burghausen. Vor allem die Expansionsbemühungen der Osmanen fürchteten die reichen Herzöge von Bayern-Landshut. Georg der Reiche ließ die Burghauser Burg deshalb zu einem bis heute einzigartigen Bollwerk ausbauen. "Die Burg wurde im Spätmittelalter und der frühen Neuzeit kein einziges Mal angegriffen"...





27.08.2015

FERIENPGROGRAMM: Mit der Kamera auf Geschichtsexkursion

Die Kinder nach der Wanderung am Kraftwerk Marienberg mit Wolfgang Hopfgartner (hinten Mitte) und den Betreuern Elisabeth Bente und Gustav Bergmeier. − Foto: Katharina Bergmeier

Burghausen. Bereits zum sechsten Mal in Folge machten sich Elisabeth Bente vom Haus der Fotografie, Gustav Bergmeier (Lehrbeauftragter an der Graphischen Lehranstalt in Wien) und Katharina Bergmeier mit einer Gruppe (einige davon sind schon von Anfang an dabei) auf den Weg, die Stadt und weniger bekannte Begebenheiten Burghausens und der Umgebung...





27.08.2015

Jubilare bei Altmännerverein

Burghausen. Bei der Augustversammlung des Altmännervereins beim Müllerbräu rief 1. Vorstand Herbert Eibner zum Gedenken der zuletzt sechs verstorbenen Mitglieder Alex Pichler, Günter Hövelmann, Viktor Seeburger, Klaus Vornehm, Karl Strasser und Hans Ringsquandl auf. Die Klänge des "guten Kameraden" kamen diesmal vom Saxofon von Siegbert...





27.08.2015

Uwe Wolf hat gut gezapft

Trainer Uwe Wolf am Zapfhahn, Mario Eick noch mit Schminke im Gesicht. − Foto: Ostrowski

Burghausen . Der Wettbewerb "Almwirt des Monats" geht zu Ende. Am Sonntag brachte der Trainer des SV Wacker seine Qualitäten am Ausschank zur Geltung. Nach der letzten Aufführung füllte sich der Biergarten noch einmal, und Uwe Wolf hatte einiges am Zapfhahn zu leisten. Dennoch ließ er es sich nicht nehmen...





27.08.2015

Puppentheater beim Lagerfeuerfest

Haiming. Auch dieses Jahr lädt der Kulturverein FeinHerb zum Lagerfeuerfest nach Niedergottsau. Die Veranstaltung findet morgen, Freitag, im Rahmen des Kunsthandwerkermarkts statt. Der Grill glüht für mitgebrachte Speisen, Getränke sind vorhanden. Für die Kleinen von 3 bis 8 Jahren wird parallel ein Puppentheater in der Alten Schule aufgeführt...





27.08.2015

Energieberatung der Verbraucherzentrale

Burghausen. Nächster Beratungstermin der Verbraucherzentrale Bayern ist heute, Donnerstag, von 14 – 18.30 Uhr im Bürgerhaus, Walter-Ziegler-Raum. Die Beratung wendet sich an Mieter und private Hauseigentümer. Beratungsthemen sind: Heizung, Wärmedämmung, erneuerbare Energien, Förderprogramme, Schimmel, Stromsparen...





1
2 3 ... 6




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.













Vor der Sprache kommt der Buchstabe: Karin Altmann (stehend, l.) und Helga Kornely-Höbel sind stolz auf ihre Schüler. − Foto: Mayerhofer

Karin Altmann malt einen Hund für den Buchstaben "H" an die Tafel und fragt in die Runde: "Was das...



Bau der Alzbrücke bei Hirten im Jahr 1915. Rechts die alte, hölzerne Brücke. − Foto: Archiv Pfefferseder

Maria Pfefferseder, Ortsheimatpflegerin von Hirten, macht darauf aufmerksam...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Für rund drei Stunden musste die Staatstraße nahe Pirach im Gemeindebereich Burgkirchen gesperrt werden. − Foto: TimeBreak21

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2107 bei...



Die Kirschhalle dient dem Bauhof derzeit als Lager. Mit dem Umzug nach Lindach würde auch sie aufgelöst, das Areal könnte Bauland werden.

Die Stadt ist schon lange auf der Suche nach einem neuen Standort für ihren Bauhof...





− Foto: Kleiner

Erst seit kurzem ist der sogenannte Giglinger Kreisverkehr für den Verkehr freigeben...



In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



Nur geringfügig wurde die Maschine beschädigt. Im Hintergrund ist ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr zu erkennen. − Foto: tb21

Zu einem Motorradunfall ist es am Freitagmittag kurz vor 12 Uhr auf der Kreisstraße AÖ34 bei...



Mit einem Fußpedal gilt es, das "Flugzeug Loise" (rot) so zu treffen, dass es die drei runden Chips (blau) nicht trifft. Der Spieler steht auf einem Podest. Gebaut haben es die Töginger Florian Trier (kleines Foto rechts) und Franz Straßer. − F.: Brandl

Zwei junge Männer aus Töging (Landkreis Altötting) wollen die Rummelplätze Bayerns erobern...



Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses bei einer Ortsbesichtigung am Rand des Gewerbegebiets Hecketstall. − Foto: Spielhofer

Der Gemeinderat Burgkirchen/Alz hat sich dafür entschieden, einen vorhandenen Radweg abzuschaffen...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Wut in den Augen, der Mund zum Schrei geöffnet: Ein orientalischer Mann und ein Bub in der Bleistiftzeichnung eines Asylbewerbers. Auch dieses Bild ist in der Ausstellung zu sehen. − Foto: Brandl

Häufig werden sie nur als Problem oder gar Bedrohung wahr genommen, die Flüchtlinge...



Diakon Thomas Zauner zeigt das Anliegenbuch, das beim Stockerkreuz im Umgang der Gnadenkapelle ausgelegt ist. Als Motive für den Eintrag nennt er einerseits den Wunsch nach Hilfe, andererseits auch das Bedürfnis, "etwas dazulassen" von sich in Altötting. − Foto: Ehrenhauser

Eine goldene Fünf prangt auf dem dunkelblauen Buchrücken. Bereits das fünfte Anliegenbuch liegt seit...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...







Anzeige




Anzeige