• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.11.2014





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Samstag, 22.11.



22.11.2014

LESERBRIEFE ZUR ZUKUNFT DER BURGHAUSER KLINIK UND ZUR INFOVERANSTALTUNG IN BURGHAUSEN

Keine subjektivenPositionen "Der Landkreis hat ein Thema: die Zukunft der Kreiskliniken. Das ist nicht nur ein wichtiges, sondern auch ein hochemotionelles Thema, wie man aus der Berichterstattung der lokalen Medien aber auch aus Gesprächen mit Bekannten und Freunden ersehen kann. Das ist nicht überraschend, sondern auch gut so...





22.11.2014

120 Meter Feldweg als Streitfall vor Gericht

Der Stein des Anstoßes ist ein Weg: Um diese Einfahrt wird derzeit vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gestritten. − F.: Stummer

Kastl. Es geht um 120 Meter Feldweg und um die Frage, dürfen sie öffentlich befahren werden oder nicht? Seit gut zwei Jahren beschäftigt der Streitfall "Einziehung Freudelsberger Weg" die Gerichte. Am 1. Dezember soll nun das Urteil fallen. Exakt um 15 Uhr will der Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes seine Entscheidung verkünden...





22.11.2014

Als Krieg und Krisen noch kein Thema waren

Noch heute bewahrt Erich Kunz Erinnerungsstücke an die wohl abenteuerlichste Reise seines Lebens auf, darunter eine goldfädendurchwirkte Kopfbedeckung. − Fotos: Kunz/Kleiner

Burgkirchen. Wer an Syrien, Afghanistan und den Irak denkt, denkt automatisch an Bomben und Selbstmordattentäter, an Gewalt und Leid. Erich Kunz aber denkt an noch mehr. An freundliche, hilfsbereite Menschen und an das größte Reiseabenteuer seines Lebens. Umso stärker schmerzt es den Burgkirchner, jetzt aus der Ferne mitansehen zu müssen...





22.11.2014

Die Medizin von Dr. JoJo ist das Lachen

Haben allen Grund zum fröhlichen Lachen: Clown-Doktor JoJo (Johannes Schüchner; von rechts), Kinderstationsleiterin Brigitte Prähofer, Chefarzt der Kinderklinik Dr. Stefan Vlaho und Jugendreferentin Barbara Reis als Vertreterin der Katholischen Jugend, die die Initiative "mia san clown" auf den Weg gebracht hat. − F.: Schwarz

Altötting. Vor 25 Jahren gab es die erste Kontaktaufnahme – im Jahr 2014 nun hat die Initiative gefruchtet: In der Kinderklinik am Kreiskrankenhaus Altötting geht jetzt ein Doktor mit karierter Hose, Häkelmütze und roter Nase auf Visite. Als JoJo kennen ihn die kleinen Patienten, mit bürgerlichem Namen heißt er Johannes Schüchner...





22.11.2014

Kräftemessen bei der Kreiswasserwacht

An die 100 Jungwasserwachtler zeigten im Kreishallenbad ihr Können. − Fotos: Vogl

Neuötting/Altötting. "Alle Jahre wieder", so auch heuer, haben sich Kinder und Jugendliche aus den Wasserwacht-Ortsgruppen Alt-/Neuötting, Burghausen, Burgkirchen-Emmerting, Perach und Reischach im König-Karlmann-Gymnasium getroffen, um ihr Können zu messen. Knapp 100 Jungwasserwachtler konnte Kreisjugendleiterin Julia Huber begrüßen...





22.11.2014

Zur Erbauung ein Blick in Bachs Werkstatt

Ein Klassiker zum Fest: Das Weihnachtsoratorium erklingt am 14. Dezember in Burghausen und am 6. Januar in Altötting. − Foto: Heuwieser

Burghausen/Altötting. Der Komponist August Eduard Grell lebt nur noch in ein paar schlichten Kirchenchorsätzen fort, doch bleibt ihm unvergessen, dass er es war, der Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium zum ersten Mal seit Bachs Tod wieder in voller Länge aufführte. Das war am 17. Dezember 1857 im Konzerthaus hinter der Neuen Wache in Berlin...





22.11.2014

"Ein Eldorado für Sparfüchse"

Eine Fundgrube für Schatzsucher ist das BRK-Gebrauchtwarenhaus, davon sind Einrichtungsleiter Bastian Höcketstaller (rechts) und Dr. Richard Goetze überzeugt. Seit September bietet die Einrichtung zudem eine Ausbildungsstelle und ein Erwerbsqualifikationsjahr an, letzteres wäre noch zu vergeben. − Foto: Stummer

Altötting. Bei den Zinnbechern und Tellern wäre er fast schwach geworden. "Aber zum Glück waren sie wenig später weg", erzählt Dr. Richard Goetze. Als ehrenamtlicher Helfer unterstützt er das BRK-Gebrauchtwarenhaus und zusammen mit Einrichtungsleiter Bastian Höcketstaller will er das Haus nun auf neue Beine stellen...





22.11.2014

Harte Kirchenbänke machen durstig

Bernd Imgrund hat auf seiner Kneipentour auch Altötting besucht. Seine Erlebniss beschreibt der Kölner in "Kein Bier vor vier". − F.: Voigtländer

Altötting. Eine Kneipentour hat den gebürtigen Kölner Bernd Imgrund 100 Tage lang kreuz und quer durch Deutschland geführt. In seinem Buch "Kein Bier vor vier" beschreibt er ironisch, bisweilen auch sarkastisch seine Erlebnisse in Andechs und Stralsund, in Castrop-Rauxel und Berlin-Mahlsdorf. Zu seinen Zielen gehörte auch Altötting...





22.11.2014

KOMMENTAR

Die Mitarbeiter stärker einbinden Der Karren steckt im Dreck! Die Bandagen im Streit um die Zukunft der Kreisklinik werden immer härter, die Chancen, dass dieser Knoten einvernehmlich gelöst werden kann, immer unwahrscheinlicher. Landrat Erwin Schneider fährt den harten Kurs. Für ihn gibt es nur zwei Alternativen...





22.11.2014

Stockschützen holen erneut den Pokal

So sehen Sieger aus: (v.l.) Organisator Hans Schneck, Ludwig Wimmer (Stockschützen, Wanderpokal), Bürgermeister Gottfried Mitterer, Manfred Peisker (Stockschützen, Siegerpokal), Sandra Roßmadl, Erich Petershofer und TSV-Vorstand Helmut Urban. − Foto: Nöbauer

Kastl. Gedacht ist er eigentlich als Wanderpokal, doch seiner eigentlichen Tätigkeit, dem Wandern, geht er überhaupt nicht nach. "Wanderpokal bedeutet nicht, dass der Pokal einmal im Jahr vom Ludwig Wimmer hierher zum Spirklwirt mitgebracht wird und dieser ihn dann wieder mit nach Hause nimmt", meinte ein fast schon verzweifelter Organisator der...





22.11.2014

TIPPS DES TAGES

Herbstkonzert der Musikschule Burgkirchen Burgkirchen. Das Herbstkonzert der Musikschule Burgkirchen findet am Dienstag, 25. November, um 18.30 Uhr im großen Saal des Bürgerzentrums statt. Bereits seit Beginn des neuen Schuljahres üben die Schüler für dieses Konzert und freuen sich, das Ergebnis einem interessierten Publikum zu präsentieren. Am 25...





22.11.2014

WORT ZUM LEBEN

Die Meldungen der letzten Tage und Wochen könnte man mit dem Wort "Grenzen" überschreiben: Ärzte und Helfer in den Ebola Krisengebieten spüren die Grenze des Machbaren, Flüchtlingsströme überschreiten Staatsgrenzen, Politiker diskutieren über die Grenze des Erlaubten in der Frage der Sterbehilfe, und auch im Familien – und Berufsalltag stoßen...





22.11.2014

Das Wissen zum Helfen

Kursleiter Karl Wittmann (2.v.l.) überreichte den fünf Helfern von "Agro Corps Ghana" ihre Zertifikate. Die Solarkocher und das Wissen darüber sollen helfen, Ghana voranzubringen. − F.: EG

Altötting. Regelmäßig bietet die Entwicklungshilfegruppe Solar an der Berufsschule (EG Solar) Solarkocherbau- und Montagekurse für Solarlampen an, in denen das technische Know-How weitergegeben wird, um entsprechende Entwicklungsprojekte zu unterstützen. Zum letzten Kurs in diesem Jahr konnte die EG Solar fünf Mitglieder der Hilfsorganisation ...





22.11.2014

Der Mythos Pink Floyd lebt

The Floyd Council – gemeinsam mit 40 Kindern bringen sie "Another Brick In The Wall" im Kultur + Kongress Forum auf die Bühne. − Foto: Veranstalter

Altötting. Pink Floyd – ein Name der die Geschichte der Rockmusik mitgeschrieben hat und zum Mythos wurde. Auch Jahre nach Auflösung der Band fasziniert die zeitlose und unerreichte Musik der britischen Rockgiganten Generationen von Musikfans. Nach dem Tod von Keyborder Richard Wright ist ein Zusammenschluss der Band nicht mehr möglich...





1
2 3 ... 11


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...











Das Resultat eines Sandsturms: Auf ihrer Tour hatten Erich Kunz und sein Bekannter mit allerlei Widrigkeiten zu kämpfen. Ihr VW 1500 aber hielt tapfer durch. Neun Jahre nach der Heimkehr gab er seinen Geist auf. − Foto: Kunz

Wer an Syrien, Afghanistan und den Irak denkt, denkt automatisch an Bomben und Selbstmordattentäter...



Um diesen Feldweg bei Kastl geht es. − Foto: Stummer

Es geht um 120 Meter Feldweg und um die Frage, dürfen sie befahren werden oder nicht...



Haben allen Grund zum fröhlichen Lachen: Clown-Doktor JoJo (Johannes Schüchner; von rechts), Kinderstationsleiterin Brigitte Prähofer, Chefarzt der Kinderklinik Dr. Stefan Vlaho und Jugendreferentin Barbara Reis als Vertreterin der Katholischen Jugend, die die Initiative "mia san clown" auf den Weg gebracht hat. − Foto: Schwarz

In der Kinderklinik am Kreiskrankenhaus Altötting geht jetzt ein Doktor mit karierter Hose...



Riesen Andrang herrschte bei der Infoversammlung und Diskussion zur Zukunft der Burghauser Kreisklinik. Nicht alle fanden Platz im Stadtsaal, die Veranstaltung wurde in die Vorräume übertragen. − Foto: Eschenfelder

600 Stühle im Burghauser Stadtsaal reichten nicht: Das Interesse an der Zukunft des...



Mit schwerem Gerät und vereinten Kräften haben die Aufbauarbeiten für die beliebte Eislaufbahn vor dem Bürgerhaus begonnen. − Foto: Huttner

Bald ist es wieder soweit: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit wird vor dem Bürgerhaus wieder die...





"Völlig falsch": Nicht Landrat Erwin Schneider hat das Unterschriften Sammeln verboten, sondern Verwaltungsleiter Robert Moser. − Foto: Wetzl

Die Debatte um die etwaige Schließung der Burghauser Kreisklinik wird immer emotionaler...



− Foto: Kleiner

Nein, es ist kein Unglück, und nein, die Szene ist auch nicht einem Endzeit-Roman entnommen...



Rund 1500 Mal rücken Dr. Markus Braun und seine Burghauser Notarztkollegen pro Jahr aus. Zwar ist er davon überzeugt, dass die Salzachstadt auch im Fall einer Klinik-Schließung Notarztstandort bleiben würde, der daraus resultierende Medizinermangel aber würde ihm zufolge wohl bedeuten, dass das Notarztfahrzeug nicht mehr rund um die Uhr besetzt werden könnte. − Foto: Kleiner

Verliert Burghausen im Fall einer Schließung des Krankenhauses auch ihre Notfallversorgung...



Riesen Andrang herrschte bei der Infoversammlung und Diskussion zur Zukunft der Burghauser Kreisklinik. Nicht alle fanden Platz im Stadtsaal, die Veranstaltung wurde in die Vorräume übertragen. − Foto: Eschenfelder

600 Stühle im Burghauser Stadtsaal reichten nicht: Das Interesse an der Zukunft des...



Im Bürgerhaus ist die zentrale Anlaufstelle für den Eintrag in die Unterschriftenlisten zum Erhalt der Burghauser Kreisklinik. Hier trägt sich gerade Jakob Lazarus sen. ein, bei Fragen hilft Heidi Kammhuber vom Bürgerhaus-Team (rechts) gern weiter. − Foto: Wetzl

Die Resonanz ist gewaltig. Bis Montagmittag haben sich bereits 2500 Burghauser in die im Bürgerhaus...





− Foto: tb21

Schwere Brandverletzungen hat eine 65-jährige Frau am frühen Samstagabend bei einem häuslichen...



Der Herr Pfarrer an der Zither: Auch Dr. Martin Fohl wird mit einer Volksmusikgruppe beim Adventsmarkt mitwirken. − Foto: Brandl

Eine neue Veranstaltung im Terminkalender von Pleiskirchen (Landkreis Altötting) ist für das...



Hier steht Titus noch in 20 Metern Entfernung: Max Sesselmann probiert die Reichweite des selbst gebauten Scorpios aus und schießt sich auf den römischen Pappkameraden ein. − Foto: Resch

Die Spannung war groß – nicht nur am "Scorpio" selbst, der seinen Pfeil mit Wucht ins 50...



− Foto: Kleiner

Nein, es ist kein Unglück, und nein, die Szene ist auch nicht einem Endzeit-Roman entnommen...



Das Werk in Schweden, erst vor wenigen Jahren gekauft und modernisiert, wurde jetzt von der SKW Stahl Metallurgie an die AlzChem verkauft.

Der weltweit aktive Spezialchemie-Konzern SKW aus Unterneukirchen (Landkreis Altötting) Metallurgie...







Anzeige




Anzeige