• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




21.10.2014

Der Familienclan aus der Einöde

Der Familiengeschichte seiner Frau Anna-Maria wollte Hubert Koczeba auf den Grund gehen und so machte sich der heute 63-Jährige 2008 ans Werk. Bereits vor vier Jahren fasste er seine Erkenntnisse in einer Chronik zusammen. Jetzt hat er auch die Burghauser Linie erforscht. − Foto: Kleiner

Burghausen/Teising. Sie führten eines der besten Häuser am Platz, gehörten zu den großen Bierbrauern der Stadt und konnten sich als Mitglieder des Inneren Rates durchaus zur Crème de la Crème von Burghausen zählen. Dennoch ist von den Wolferseders in der Salzachstadt heutzutage kaum noch etwas bekannt...





21.10.2014

Ein Schatzregal für den Freistaat

Bodendenkmalpflege im Fokus: Dr. Martin Pietsch vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege hat wenig für Sondengeher übrig. Lieber sind ihm da Helfer wie ein Zuhörer aus Tüßling, der kürzlich neben stehenden Teil einer Vasenkopfnadel gefunden und diesen zum Vortragsabend mitgebracht hat. − Fotos: Stummer

Altötting. Der Abend beginnt mit einem kleinen Schatz. Eine bronzene Vasenkopfnadel, kleiner als eine 1-Euro-Münze, hat ein Tüßlinger unlängst auf einem Feld nahe der Marktgemeinde gefunden. Dr. Martin Pietsch vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege wird nun den kleinen Ziergegenstand mitnehmen und datieren...





21.10.2014

Einer, der die Menschen liebt

Altötting. Die Feier zur Vollendung seines 80. Lebensjahres tat ihm sichtlich gut. Jedenfalls war Pater Siegfried Huber, der seit einigen Jahren an Parkinson leidet, an seinem Ehrentag gut drauf. So gut sogar, dass er mit seiner ehemaligen Band, mit der er in seiner Zeit als Kaplan der Pfarrei St. Jo-sef in München-Schwabing unterwegs war...





21.10.2014

Niemand traute es sich zu – ein Maurer sprang ein

Das Gewölbe der Basilika sieht dank der Generalsanierung der gesamten Wallfahrtskirche nicht nur ungewöhnlich schön aus, es hat auch eine ungewöhnliche Geschichte. − Foto: Hölzlwimmer

Altötting. Lang hat die Sanierung der Basilika St. Anna, die ja erst kürzlich mit der Altarweihe offiziell abgeschlossen wurde, gedauert. Erst wurde außen nachgebessert, dann verlagerten sich die Arbeiten ins Innere des Gotteshauses, das dafür rund eineinhalb Jahre lang geschlossen wurde. Ausführlich berichtete die Heimatzeitung über die einzelnen...





21.10.2014

Marquise von O.

Szenenbild aus Marquise von O. − Foto: Marc Noorman

Waldkraiburg. Heinrich von Kleist stand im literarischen Leben seiner Zeit jenseits der etablierten Lager und der Literaturepochen. Bekannt ist er vor allem für die Theaterstücke "Das Käthchen von Heilbronn", "Der zerbrochne Krug", "Amphitryon" und "Penthesilea" sowie für seine Novellen "Michael Kohlhaas" und "Die Marquise von O..."...





21.10.2014

Wo Sterbebegleitung auf Grenzbereiche stößt

"Sie leisten Großartiges": Prof. Dr. Michael Kraus, Ärztlicher Direktor der Kreiskliniken und Vorsitzender des Hospizvereins, stellte vor allem die ehrenamtliche Leistung der Hospizhelfer in den Vordergrund. Bild links: Am Rande der Tagung konnten die Teilnehmer im Rahmen einer Karrikaturen-Ausstellung über buchstäblich schwarzen Humor schmunzeln. − F.: Kleiner

Altötting. Sterbehilfe ja oder nein? Nur zu oft wird das Themenfeld Palliativmedizin und Hospizarbeit, jener Bereich also, wo keine Hoffnung auf Heilung mehr besteht, sondern nur noch beim Sterben begleitet werden kann, auf die eine große Frage beschränkt und der ganze Rest vergessen. Womit sich Hospizhelfer und Palliativmediziner indes wirklich...





21.10.2014

Eine neue Messe für Altötting

Das war einmal: Die Bereiche Sport und Gesundheit werden ausgeklammert, ab kommendem Jahr firmiert die Veranstaltung im Forum als "Bau- und Immobilien-Messe Altötting". − Foto: Hölzlwimmer

Altötting. Nach zwei Messen im Kultur + Kongress Forum gibt es nun eine Neuauflage – allerdings unter geänderten Vorzeichen. Der Allgäuer Messeveranstalter, die messe.ag, wird kommendes Jahr am Samstag und Sonntag, 7. und 8. März, ein neues Konzept verfolgen. Sie legt den Fokus künftig auf den Baubereich...





21.10.2014

Für kurze Zeit komplett

Seit Monatsbeginn darf Markus Andrä (M.) auf dem Richterstuhl Platz nehmen. Vorerst können sich Amtsgerichtschef Dieter Wüst (r.) und Geschäftsleiter Albert Dirnberger damit über eine komplettierte Richterschaft freuen. − F.: Kleiner

Altötting. Bei acht Richterstellen am Amtsgericht sollte man eigentlich meinen, dass die Fluktuation nicht sonderlich groß sein kann. Dennoch hat es in Altötting in den vergangenen Jahren gleich reihenweise Wechsel gegeben. Nicht etwa, weil es den Richtern in der Wallfahrtsstadt nicht gefallen würde, sondern zumeist aus familiären Gründen...





21.10.2014

TIPPS DES TAGES

"Wenn ich Du wäre", so wird im Gugg sinniert Braunau. Das "Affront Theater Salzburg" feiert Silberhochzeit. Der Schauspieler Fritz Egger und der Musiker Johannes Pillinger sind seit 25 Jahren zusammen – auf der Bühne. Mit dem neuen Programm "Iwauniduwa" (Ich, wenn ich Du wär’) wollen sie ihr Kabarett-Gelübde erneuern...





21.10.2014

Männer in Unterzahl, doch sie holen auf

Altötting. Arme Männer? Da werden landesweit jährlich immer etwas mehr Buben als Mädchen geboren und trotzdem haben letztlich die Frauen die Nase vorn – rein zahlenmäßig versteht sich. Nach Angaben des Landesamtes für Statistik lebten zum Jahreswechsel insgesamt 52378 junge und alte Männer im Landkreis...





21.10.2014

Die Salzachbühne klopft an der Himmelspforte

Die Salzachbühne probt fleißig: Jürgen Retzlaff (vorne links) und Monika Prenninger (Souffleuse) mit den Mitwirkenden des Stücks "Im Himmel gibt’s koa Parlament" (von links): Angelika Jilg, Manuela Axmann, Silke Reitmajer, Karola König, Claudia Raunecker, Norbert Stallbauer, Stefan Kammerbauer, Manfred Renzl, Heinz Reichel und Georg Retzlaff. − Foto: Stallbauer

Burghausen. Die Proben laufen schon eine ganze Weile für das neue Stück "Im Himmel gibt’s koa Parlament", welches die Theatergruppe Salzachbühne e.V. im Helmbrechtsaal spielt. Das Lustspiel in drei Akten hat Folgendes zum Inhalt: Im Hause Burgstaller ist die Harmonie beim Teufel. Hans wurde gerade in den Landtag gewählt und ist nicht...





21.10.2014

Blues aus zwei Jahrzehnten

Jesper Munk − Foto: Veranstalter

Burghausen. Nach einem rasanten Kickstart mit der jungen Garage-Sixties-Rockband Lila’s Riot entschleunigt sich Jesper Munk und gibt sich seiner großen Leidenschaft hin, dem archaischen Blues der 1930er und 1940er Jahre. Gewürzt mit der Intension des Rock, wandelt er auf bereits von Jon Spencer Blues Explosion, Jack White...





21.10.2014

Autorenlesung mit Musik

Krimi-Autor Micha Krämer liest am Freitag in der Gemeindebücherei. − Foto: Veranstalter

Garching. Tatort Bücherei – zu einer musikalischen Krimilesung gastiert Micha Krämer am kommenden Freitag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr in der Gemeindebücherei. Der Autor präsentiert seinen in diesem Sommer erschienenen Krimi "Romeo". Der Ort der Handlung ist der Westerwald, wo Micha Krämer auch geboren ist...





21.10.2014

Gewaltverbrechen heute vor Gericht

Traunstein. Gleich in zwei spektakulären Kriminalfällen stehen heute wichtige Schritte vor dem Landgericht Traunstein an. Zum einen wird die Verhandlung über eine regelrechte Gewaltorgie fortgesetzt, die sich in der Nacht auf den 25. Januar in einer Burghauser Wohnung abgespielt haben soll. Drei Burghauser müssen sich wie berichtet wegen schwerer...





1
2 3 ... 10


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...











Mit Spitzbrüsten und Latexstrümpfen lief die Ritterkarikatur am Sonntag über die Burg. − Foto: Piffer

Ein "damischer" Ritter brachte am Sonntag viele Burgbesucher zum Schmunzeln...



Sigrid Resch ist Geschäftsführerin der Touristik GmbH. − Foto: gw

Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher...



Der Familiengeschichte seiner Frau Anna-Maria wollte Hubert Koczeba auf den Grund gehen und so machte sich der heute 63-Jährige 2008 ans Werk. Bereits vor vier Jahren fasste er seine Erkenntnisse in einer Chronik zusammen. Jetzt hat er auch die Burghauser Linie erforscht. − Foto: Kleiner

Sie führten eines der besten Häuser am Platz, gehörten zu den großen Bierbrauern der Stadt und...



"Wieder ein Wasserrohrbruch", wird mancher Passant gedacht haben, der am Wochenende den großräumigen...



Wer kommt denn da ums Eck? Gretel (Nadine Konietzny) und Hänsel (Christine Reitmeier) treffen die Hexe. − Foto: Resch

Sogar der Regisseur übernimmt eine Doppelrolle: Der ehemalige Rottaler Theaterintendant Mario Eick...





Strittig ist insbesondere das Blumenbeet von Maria Riedhofer. Es wurde erst 2008 angelegt und widersprach dem Eigentümerbeschluss von 2004. − Foto: Wetzl - Wetzl

Der Rechtsstreit um die Blumenbeete am Burgfrieden ist um ein weiteres Kapitel erweitert: Parallel...



Ministerpräsident Horst Seehofer (Mitte) mit Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Peter-Alexander Wacker (links) und Vorstandsvorsitzendem Dr. Rudolf Staudigl − F.: Wacker

Vom Kunst-Kautschuk-Produzenten für U-Boot-Batterien zu einem der führenden Chemieunternehmen...



Gut 160 Quadratmeter Wohnfläche hat das Haus, das Lechner den jungen Flüchtlingen zur Verfügung stellen will. − Fotos: Huttner

Flüchtlinge in privatem Wohnraum unterbringen? Ein Schritt, vor dem viele Menschen zunächst...



Das ehemalige Molkereigelände Napoleonshöhe bietet einen derzeit künstlerisch genutzten Blick auf die Burg. 7000 des 9300 Quadratmeter großen Geländes gehören der Stadt. Die Überlegungen gehen in Richtung gehobenes Wohnen für Senioren, Anfragen von Bauträgern sind da. − F.: rw

Im Bauausschuss hat Bürgermeister Hans Steindl Flächen in der Stadt vorgestellt...



Sigrid Resch ist Geschäftsführerin der Touristik GmbH. − Foto: gw

Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher...





Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



− Foto: Kleiner

Unbekannte haben am islamischen Kulturzentrum Oberschroffen nahe Unterneukirchen (Lkr...







Anzeige




Anzeige