• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




20.10.2014

Altötting

Namenstage Namenstage für den 20. Oktober: Wendelin, Ira, Irina, Jessica, Vitalis (Vitalis war Schüler und erster Nachfolger des ersten Salzburger Bischofs Rupert. Besonders im Pinzgau südlich von Salzburg war er erfolgreich als Glaubensbote tätig.) Termine Landkreis Kreisverband Bayer. Kaninchenzüchter Mühldorf-Altötting: Kreis-Herbstversammlung...





20.10.2014

Trillerpfeifen waren nur der Anfang: Dann ging es richtig los

Den Stadtsaal brachten die Georgsbläser mit ihrem Jahreskonzert zum Klingen – zunächst ungewöhnlich, dann klassisch. − Fotos: Viebig

Burghausen. Fußballstadion-Atmosphäre, lautes Getröte, Trillerpfeifenlärm, wildes Gerassel und heiße lateinamerikanische Rhythmen – so wurden die Gäste von der Musikkapelle St. Georg Mehring-Raitenhaslach bei ihrem Jahreskonzert am Samstagabend im Stadtsaal begrüßt. Nach diesem "Auftritt" nahmen die 60 Musiker der Georgsbläser auf der Bühne...





20.10.2014

Interkommunales Projekt offiziell gestartet

Offizielle Inbetriebnahme der Pumpstation in Gigling: Bürgermeister Hans Aicher aus Feichten (links) und Bürgermeister Karl Schleid aus Trostberg. − Foto: Limmer

Feichten/Trostberg. Bei der Einweihung der Pumpstation in Gigling betonte Trostbergs Bürgermeister Karl Schleid, interkommunale Zusammenarbeit sowie umfangreiche Planungen und Verhandlungen hätten dieses Gemeinschaftsprojekt über die Landkreisgrenzen hinaus möglich gemacht. Nach den ersten Schritten im April 2008 zur Planung einer dezentralen...





20.10.2014

Hoffen auf Mitarbeit in der Vorstandschaft

Das silberne Galvano-Abzeichen verlieh 1. Vorstand Hermann Prost (von rechts) an die langjährigen Mitglieder Heidi Holzhauser, Adolf Kasmannshuber, Sebastian Perschl (Abzeichen mit Goldrand), Hans Zechmann, Martina Unterstein und Anton Pöschl. Dazu gratulierten (von links) Bürgermeister Christian Mende und 2. Vorstand Werner Lex. − Foto: Wastl

Wald. Dass der Gebirgstrach- tenerhaltungsverein (GTEV) d’Unterbergler Wald/Alz das ganze Jahr über Brauchtumsarbeit leistet und sich bemüht, diese an nachfolgende Generationen weiterzugeben, das zeigten die umfangreichen Berichte in der von etwa 50 Personen besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zum Bräu"...





20.10.2014

PERSONEN UND NOTIZEN

Brüder, Feen und Vezire: Internationales Lesen Neuötting. Vier Märchen aus aller Welt – von Schottland über die Türkei, nach Jordanien bis nach Japan – das gab es am Freitag beim "Internationalen Märchenlesen" in der Stadtbücherei. Zum Bedauern von Büchereileiterin Gusti Waldmann und Kulturreferentin Ulrike Garschhammer...





20.10.2014

PERSONEN UND NOTIZEN

Hans Baumann neuer "Heislmanna"-Vorstand Mitterskirchen. Hans Baumann (3. von links) aus Hammersbach leitet jetzt die Geschicke beim "Heislmanna"-Verein. Bei den Neuwahlen war Josef Eppner, (2. von links) der seit 1992 die gesellige Runde führte, nicht mehr angetreten. 2. Vorstand bleibt Robert Bergbauer (links), während Johann Kreil (2...




ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...










Anzeige





Sigrid Resch ist Geschäftsführerin der Touristik GmbH. − Foto: gw

Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher...



Mit Spitzbrüsten und Latexstrümpfen lief die Ritterkarikatur am Sonntag über die Burg. − Foto: Piffer

Ein "damischer" Ritter brachte am Sonntag viele Burgbesucher zum Schmunzeln...



Der Familiengeschichte seiner Frau Anna-Maria wollte Hubert Koczeba auf den Grund gehen und so machte sich der heute 63-Jährige 2008 ans Werk. Bereits vor vier Jahren fasste er seine Erkenntnisse in einer Chronik zusammen. Jetzt hat er auch die Burghauser Linie erforscht. − Foto: Kleiner

Sie führten eines der besten Häuser am Platz, gehörten zu den großen Bierbrauern der Stadt und...



"Wieder ein Wasserrohrbruch", wird mancher Passant gedacht haben, der am Wochenende den großräumigen...



Bei 23 Flohmärkten erlöste Rita Klebl 2250 Euro für die Pfarrkirche. Pfarrer Dr. Martin Fohl und Kirchenpfleger Josef Mittermaier dankten ihr dafür. − Foto: red

Mit einer originellen Flohmarkt-Aktion hat Rita Klebl aus Pleiskirchen (Landkreis Altötting) einen...





Strittig ist insbesondere das Blumenbeet von Maria Riedhofer. Es wurde erst 2008 angelegt und widersprach dem Eigentümerbeschluss von 2004. − Foto: Wetzl - Wetzl

Der Rechtsstreit um die Blumenbeete am Burgfrieden ist um ein weiteres Kapitel erweitert: Parallel...



Das ehemalige Molkereigelände Napoleonshöhe bietet einen derzeit künstlerisch genutzten Blick auf die Burg. 7000 des 9300 Quadratmeter großen Geländes gehören der Stadt. Die Überlegungen gehen in Richtung gehobenes Wohnen für Senioren, Anfragen von Bauträgern sind da. − F.: rw

Im Bauausschuss hat Bürgermeister Hans Steindl Flächen in der Stadt vorgestellt...



Ministerpräsident Horst Seehofer (Mitte) mit Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Peter-Alexander Wacker (links) und Vorstandsvorsitzendem Dr. Rudolf Staudigl − F.: Wacker

Vom Kunst-Kautschuk-Produzenten für U-Boot-Batterien zu einem der führenden Chemieunternehmen...



Gut 160 Quadratmeter Wohnfläche hat das Haus, das Lechner den jungen Flüchtlingen zur Verfügung stellen will. − Fotos: Huttner

Flüchtlinge in privatem Wohnraum unterbringen? Ein Schritt, vor dem viele Menschen zunächst...



Der Herbstmarkt hat auch am Sonntag wieder sein Publikum gefunden – vor allem am Nachmittag. − Fotos: Lambach

Ein richtig goldener Herbsttag, Temperaturen über 20 Grad, ein bunter Markt und ein verkaufsoffener...





Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



− Foto: Kleiner

Unbekannte haben am islamischen Kulturzentrum Oberschroffen nahe Unterneukirchen (Lkr...







Anzeige