• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Fastenprediger Bruder Barnabas (Volker Brenzinger) und die beiden Bürgermeister Günther Wöhl (links) und Thomas Klumbies stoßen auf ein stimmungsvolles Starkbierfest an.  − Foto: Schaffarczyk

Fastenprediger Bruder Barnabas (Volker Brenzinger) und die beiden Bürgermeister Günther Wöhl (links) und Thomas Klumbies stoßen auf ein stimmungsvolles Starkbierfest an.  − Foto: Schaffarczyk

Fastenprediger Bruder Barnabas (Volker Brenzinger) und die beiden Bürgermeister Günther Wöhl (links) und Thomas Klumbies stoßen auf ein stimmungsvolles Starkbierfest an.  − Foto: Schaffarczyk


"Derblecken" ist die Kunstform eines Kultes, der so nur in Bayern gepflegt wird, weil da im Unterschied zu Restdeutschland die geistig-seelischen Voraussetzungen gegeben sind: ein hoher Intellekt gepaart mit Witz, Ironie, Liebenswürdigkeit und einem Schuss Kampfeslust, die nie ins Grobschlachten abgleitet. Lustvolle Attacke und barmherziges Mitleid − damit ist eine Fastenpredigt gewürzt.

 In der Hauptstadt von Rottal-Inn-Süd, Simbach, wird die Kunst des Derbleckens beim Starkbierfest der Laienbühne zelebriert. Heuer bereits zum neunten Mal zog sie am Freitag und Samstag im Bürgerhaus die Besucher in ihren Bann. Sie erlebten ein dreieinhalbstündiges Stimmungsfestival voller Gags. Zunächst vom Fastenprediger Bruder Barnabas (Volker Brenzinger), danach in elf brillant gespielten Sketchen der höchstmotivierten Akteure.

 Bruder Barnabas erstes Opfer: Bürgermeister Günther Wöhl. "Er ist ein Mann", frotzelte der Fastenprediger, "der sagt, was er denkt. Drum sagt er so wenig." Bautz! "A scheena Schmarrn, moana Sie vielleicht", schlug der fromme Mann die nächste Bresche. "Aber mehra gibt leider eana Bürgermeister-Dasein ned her." Bautz!! "Vielleicht miassns aber bloß korrupt wern wia da Berlusconi, weil da wird ma a wieda gwählt." − jos Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 4. März in der Passauer Neuen Presse.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
672556
Simbach
Starkes Bier und starke Sprüche
"Derblecken" ist die Kunstform eines Kultes, der so nur in Bayern gepflegt wird, weil da im Unterschied zu Restdeutschland die geistig-seelischen Voraussetzungen gegeben sind: ein hoher Intellekt gepaart mit Witz, Ironie, Liebenswürdigkeit und einem
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/672556_Starkes-Bier-und-starke-Sprueche.html?em_cnt=672556&em_gallery_open=1
2013-03-03 13:45:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/03/teaser/130303_1337_29_39248964_starkbierfest_2013_058_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Probiert ab Mittwoch ihr Glück bei der SAT1-Kochshow "The Taste": Susanne Hasenberger aus Bad Birnbach. − Foto: SAT!/Willi Weber

Am Mittwoch beginnt die dritte Staffel von "The Taste" auf SAT1. Bei Deutschlands größter Kochshow...



Aufbruch zu einer neuen Aufgabe: Mit den ersten Umzugskisten kam der neue Stadtpfarrer Dr. Franz Haringer am Mittwochnachmittag im Simbacher Pfarrhaus an.Brodschelm

Seit Monaten wird das Pfarrhaus renoviert. Jetzt ist die Wohnung im ersten Stock fertig und der neue...



Das Staatliche Bauamt Passau hat mitgeteilt, dass die Staatsstraße 2112 (Pfarrkirchen –...



Viele Schaufeln für ein großes Projekt: Beim Spatenstich schwangen v.l. die Gemeinderäte Peter Birneder, Susanne Reith, Klaus Millrath, Josefine Strohhammer, Horst Eichinger und Torsten Erlemeier, Bürgermeister Johann Springer, Architekt Manfred Gramer, zweiter und dritter Bürgermeister Walter Unterhuber und Jürgen Brodschelm, FF-Vize-Vorstand Heiko Schedlbauer, Kommandant Martin Eichinger, KBR Johann Prex, Vize-Kommandant Christian Oberbauer, Bauleiter Norbert Duldinger, Geschäftsleitender Beamter Michael Englert und zweiter Bauhofleiter Andreas Haunreiter die Schaufeln. − Foto: Hopfenwieser

Es geht los mit dem Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses der örtlichen Wehr. Vor einer Woche sind die...



Die Absolventen des letzten Kurses "Junge Vor!Denker" bei der Hans-Lindner-Stiftung freuten sich über den bestandenen Abschluss. − Foto: red

Für alle Pädagogen und Fachkräfte in der Jugendarbeit im Landkreis bietet die Hans-Lindner-Stiftung...





Das Krematorium soll zwischen B12 und dem Spannungswerk am Ortseingang von Ering entstehen. Eine Bürgergruppe ist gegen den Bau. Sie befürchtet, die Attraktivität der Gemeinde könnte leiden. Die Grundstücksverhandlungen sind vorerst gescheitert, der Bauantrag wurde zurückgezogen. − Foto: Decher

Karl Koch möchte ein Krematorium im Eringer Gewerbegebiet bauen – zwischen B12 und...



−Polizei

Drei Personen sind bei einem Unfall in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) am Montagabend verletzt...



Nicht als (über)eilige Replik auf die Hakenkreuz-Schmierereien auf der Straße bei Zainach am...



Eine wilde Verfolgungsjagd durch Simbach und Braunau hat am Sonntag an einer Leitplanke geendet...



Menschlicher Kontakt ist wichtig: (v.li.) Marille Huber vom Helferkreis Ulbering und Pfarrer Joachim Steinfeld, der das Projekt koordiniert, vor der Notunterkunft mit den Hausbewohnern Abir Zakkour, ihrem Mann Majd, ihrem Sohn Tarek (Mitte) sowie Bahaa, der beim TSV Ulbering Fußball spielt. − Foto: Decher

Fernseher sind wichtig im Asylbewerberhaus in Ulbering. Sie helfen, ein bisschen mehr Deutsch zu...





Die Einbrecher gingen bei ihrem beutelosen Raubzug nicht zimperlich mit den Türen um. − Foto: red

Ein unbekannter Täter sind in die Tanner Grund- und Mittelschule eingebrochen...







Anzeige