• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mauerkirchen/Braunau am Inn  |  01.02.2013  |  17:39 Uhr

Braunau: Betrunkener Autofahrer flüchtet dreimal vor Polizei

Lesenswert (3) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: PNP

 − Foto: PNP

 − Foto: PNP


Ein betrunkener Autofahrer ist im österreichischen Mauerkirchen (Bezirk Braunau am Inn) mehrmals hintereinander vor der Polizei geflüchtet - selbst als ihm die Beamten die Luft aus den Reifen ließen, hielt ihn das nicht auf. Innerhalb von einer knappen Stunde handelte sich der 29-Jährige Anzeigen gegen etwa zehn Tatbestände ein - unter anderem hatte er etwa zwei Promille Alkohol im Blut, keinen Führerschein, das Auto war nicht für den Verkehr zugelassen und die Kennzeichen waren gestohlen. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Freitag mit.

Eine Streife wollte den 29-Jährigen am späten Donnerstagabend in Mauerkirchen im Bezirk Braunau kontrollieren. Er saß mit einer 17-jährigen Freundin im Wagen. Der junge Mann missachtete alle Anhaltezeichen, wich den Polizisten aus, indem er auf der falschen Seite um eine Verkehrsinsel herumfuhr und raste davon. Die Beamten verfolgten ihn, und nach zwei Kilometern gelang es ihnen, ihn anzuhalten. Als sie aus ihrem Wagen stiegen, flüchtete der Mann erneut. Nach 300 Metern wurde der 29-Jährige schließlich angehalten.

Der 29-Jährige weigerte sich jedoch, den Autoschlüssel herauszugeben. Daher ließen die Polizisten die Luft aus zwei Reifen ab. Selbst damit konnten sie ihn aber nicht an der Weiterfahrt hindern. Er stieg erneut aufs Gas und brauste auf platten Reifen davon. Wenig später wurde der unbelehrbare Lenker wieder angehalten. Als ihm die Beamten diesmal mit Festnahme drohten, gab er schließlich nach und den Schlüssel heraus. − dpa/lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
646699
Mauerkirchen/Braunau am Inn
Braunau: Betrunkener Autofahrer flüchtet dreimal vor Polizei
Ein betrunkener Autofahrer ist im österreichischen Mauerkirchen (Bezirk Braunau am Inn) mehrmals hintereinander vor der Polizei geflüchtet - selbst als ihm die Beamten die Luft aus den Reifen ließen, hielt ihn das nicht auf. Innerhalb von
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/646699_Braunau-Betrunkener-Autofahrer-fluechtet-dreimal-vor-Polizei.html
2013-02-01 17:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1737_29_38951328_polizei_at_kelle_teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Kasberger Baustoffe
Herbstfest Auto Graf
Kasberger Baustoffe
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Geiring

Der Herbst steht in den Startlöchern und die Modewelt freut sich auf die neuen Trends der kommenden...



Diese junge Ringelnatter hatte sich in den Keller der Familie Waltmann verirrt. In einem Plastikeimer wurde das Reptil mit seinen typischen gelben Flecken am Hinterkopf abtransportiert. − Foto: red

Mit dem Alarmruf "I glaub, do is a Schlanga im Haus!" hat Helga Waltmann jüngst ihren Ehemann vom...



− Foto: Archiv dpa

Eine Leiche ist am Donnerstagvormittag im Bereich der Allee in Pfarrkirchen entdeckt worden...



Nach der Gerichtsentscheidung darf der Landkreis nun das ehemalige Alten- und Pflegeheim in Ulbering für die Unterbringung von Asylbewerbern nutzen. − Foto: red

Die Gemeinde Wittibreut hatte beim Verwaltungsgericht Regensburg einen Antrag auf Erlass einer...



8374 Überstunden haben sich im Laufe der letzten Jahre bei den städtischen Bediensteten angesammelt...





Den Entwurf für die Kapelle zu Ehren des emeritierten Papstes Benedikt XVI. (rechts) hat Initiatorin Erika Graswald-Böhme (links) selbst angefertigt. - Fotos: König (2)/PNP

Erika Graswald-Böhme hat ihr Konzept der weltweit ersten Papst-Benedikt-XVI.-Kapelle vorgestellt...



Der Lebensretter vor dem Bach, aus dem er die drei Menschen gerettet hat. − Foto: Scharinger

Ein 63-Jähriger hat in Uttendorf bei Braunau am Inn (Oberösterreich) zwei Kinder und ihre Mutter aus...



Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Der Kreistag hat nach rund fünfstündiger Sitzung den Plänen...



So könnte die Straße verlaufen, die Schellenbruck- und Stadtplatz miteinander verbinden soll. Cajetan Lang schwebt zudem ein Shuttlebus auf dieser Strecke vor, der die Kunden hin und her befördert. − Foto: Stadt Eggenfelden

Cajetan Lang schwebt eine direkte Verbindung zwischen Schellenbruck- und Stadtplatz vor...



Stolz präsentiert Christoph Stadler den einen Meter lang Hecht, den er in der Kollbach gefangen hat. − Foto: red

Einen im wahrsten Sinne des Wortes "tollen Hecht" hat Christoph Stadler gefangen...





Überwältigt und stolz waren Ludwig Iretzberger (li.) und seine Kameraden, als sie am Morgen des 11. August den Gipfel erstürmten, den vor ihnen noch kein Mensch betreten hatte. − Foto: privat

Jubelschreie, Überwältigung und ein "riesen Glücksgefühl". Diese Emotionen begleiteten Ludwig...