• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mauerkirchen/Braunau am Inn  |  01.02.2013  |  17:39 Uhr

Braunau: Betrunkener Autofahrer flüchtet dreimal vor Polizei

Lesenswert (3) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: PNP

 − Foto: PNP

 − Foto: PNP


Ein betrunkener Autofahrer ist im österreichischen Mauerkirchen (Bezirk Braunau am Inn) mehrmals hintereinander vor der Polizei geflüchtet - selbst als ihm die Beamten die Luft aus den Reifen ließen, hielt ihn das nicht auf. Innerhalb von einer knappen Stunde handelte sich der 29-Jährige Anzeigen gegen etwa zehn Tatbestände ein - unter anderem hatte er etwa zwei Promille Alkohol im Blut, keinen Führerschein, das Auto war nicht für den Verkehr zugelassen und die Kennzeichen waren gestohlen. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Freitag mit.

Eine Streife wollte den 29-Jährigen am späten Donnerstagabend in Mauerkirchen im Bezirk Braunau kontrollieren. Er saß mit einer 17-jährigen Freundin im Wagen. Der junge Mann missachtete alle Anhaltezeichen, wich den Polizisten aus, indem er auf der falschen Seite um eine Verkehrsinsel herumfuhr und raste davon. Die Beamten verfolgten ihn, und nach zwei Kilometern gelang es ihnen, ihn anzuhalten. Als sie aus ihrem Wagen stiegen, flüchtete der Mann erneut. Nach 300 Metern wurde der 29-Jährige schließlich angehalten.

Der 29-Jährige weigerte sich jedoch, den Autoschlüssel herauszugeben. Daher ließen die Polizisten die Luft aus zwei Reifen ab. Selbst damit konnten sie ihn aber nicht an der Weiterfahrt hindern. Er stieg erneut aufs Gas und brauste auf platten Reifen davon. Wenig später wurde der unbelehrbare Lenker wieder angehalten. Als ihm die Beamten diesmal mit Festnahme drohten, gab er schließlich nach und den Schlüssel heraus. − dpa/lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Angebote vom 21.07. ...
Huber Versicherungs ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Zwei Facebook-Seiten, ein Gegensatz: Während die eine Gruppe gegen das Asylheim protestiert, wendet sich eine zweite Gruppe gegen Fremdenfeindlichkeit. −Screenshot: PNP

160 Unterstützer binnen zwei Tagen hat eine Online-Petition gegen die Unterbringung von...



Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Jede dritte Ehe wird geschieden. Was machen die anders, die über Jahrzehnte zusammen bleiben...



Ob aus Glas, Stein, Porzellan, Marmor oder Stoff, in Traudls Haus finden sich Elefanten in allen Formen und Farben. − Foto: Schwinn

Es muss ein seltsamer Anblick gewesen sein. Ein Lanz-Bulldog zieht einen Anhänger...



Zu den sechs Sonnenschirmen kommen bald drei neue Schattenspender beim Planschbecken hinzu. − F.: Ruge

Der Kinderplanschbereich des Erlebnisbads war Thema beim jüngsten Zusammentreffen des...



Rund 180 Migranten und Flüchtlinge sind seit mehr oder weniger langer Zeit in Pfarrkirchen...





Für die Unterbringung weiterer Asylbewerber, die dem Landkreis in den nächsten Wochen zugewiesen werden, wird auch das Jugendferiendorf (Bild) in Simbach genutzt. − Foto: Landratsamt

Die Zahl der Asylbewerber, die der Landkreis aufnehmen muss, steigt weiter an: 228 Menschen wurden...



Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Jede dritte Ehe wird geschieden. Was machen die anders, die über Jahrzehnte zusammen bleiben...



Kinder versus Asylbewerber: Einige Simbacher sind empört über die Entscheidung der Landkreisverwaltung, das Jugendferiendorf in Obersimbach zu einer Notunterkunft für Flüchtlinge umzufunktionieren. −Foto: Federl

Die Zahl der Asylbewerber, die der Landkreis Rottal-Inn aufnehmen muss, steigt weiter...



Die Handschelle fanden die Polizisten aufgeflext auf dem Wohnzimmertisch des Flüchtigen. − Foto: Polizei

Drei Männer haben in der Nacht zum Sonntag in Hagenau (Bezirk Braunau, Oberösterreich) mehrere...



An der Kreuzung Simon-Breu-Straße / Münchner Straße hat eine Frau am Freitagnachmittag einen Kleinlaster übersehen. Es kam zum Unfall. − Foto: Federl

Eine junge Frau hat am Freitag gegen 14. 30 Uhr beim Abbiegen einen Unfall verursacht...





Mit weißen Stoffservietten begrüßten Kinder die Besucher des "Dîner en Blanc" am Stadtplatz. Begleitet wurden die Mädchen und Buben von der Stelzengeherin Evelyn Weigl vom Rottaler Staatszirkus. − Fotos: Schwinn

Sorgfältig breitet Margit Männer die blütenweiße Decke über dem Biertisch aus...



Totalschaden nach einem Blitzeinschlag: In Unterradlsbach brannte der Bullenstall komplett nieder. − Foto: Machtl

Nach einem Blitzschlag ist am Sonntagabend eine Stallung in  Unterradlsbach in der Gemeinde Roßbach...