• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das sonnige Wetter lockte tausende Besucher den ganzen Tag über auf den Marktplatz. Zwischen den Ständen ergaben sich immer wieder Gelegenheiten zum Ratschen.  − Foto: Haslinger

Das sonnige Wetter lockte tausende Besucher den ganzen Tag über auf den Marktplatz. Zwischen den Ständen ergaben sich immer wieder Gelegenheiten zum Ratschen.  − Foto: Haslinger

Das sonnige Wetter lockte tausende Besucher den ganzen Tag über auf den Marktplatz. Zwischen den Ständen ergaben sich immer wieder Gelegenheiten zum Ratschen.  − Foto: Haslinger


Der größte Warenmarkt der Region sorgt heute wieder für Ausnahmezustand im Markt Tann. Dem sonnigen Wetter sei Dank kamen bereits bis zum frühen Nachmittag tausende Besucher zum Wachsmarkt. Neben den politischen Kundgebungen und den über 100 Marktständen lockte nach drei Jahren Pause eine Gewerbeschau ebenfalls die Besucher an.

 Diese eröffnete am Morgen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und schaute sich anschließend jeden der elf Stände genauer an. Das 3D-Fernsehen testen sorgte dabei besonders für erstaunte Lacher beim Minister, aber auch bei MdL Reserl Sem. Das Handwerk bezeichnete er zuvor als "Rückgrat für Niederbayerns Wirtschaft und besonders wichtig für die Entwicklung des ländlichen Raums". Er wünschte der kleine Gewerbeschau viel Erfolg und viele Besucher.

 Diese stellten sich im Laufe des Tages ein. Und der Bund der Selbständigen, Ortsverband Reut-Tann-Zeilarn, konnte bereits mittags eine positive Zwischenbilanz ziehen. Über eine mögliche Erweiterung wird bereits spekuliert. Vorsitzender Alois Prandstätter freute sich darüber, dass "die Gewerbeschau sehr gut angenommen wird". Eine Fortsetzung soll es in zwei, drei Jahren wieder geben. − th Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 1. Februar in der Passauer Neuen Presse.




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
645638
Tann
Tausende Besucher beim Wachsmarkt
Der größte Warenmarkt der Region sorgt heute wieder für Ausnahmezustand im Markt Tann. Dem sonnigen Wetter sei Dank kamen bereits bis zum frühen Nachmittag tausende Besucher zum Wachsmarkt. Neben den politischen Kundgebungen und den &
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/645638_Tausende-Besucher-beim-Wachsmarkt.html
2013-01-31 14:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/31/teaser/130131_1454_29_38938466_dsc_0033_teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Nachdem die erste Enttäuschung überwunden war, feierte Andreas Hruska mit der Bayernfahne und einem Kölsch. Das schmeckte ihm aber nicht so gut, er meinte lachend: "Des is halt koa Augustiner Bier". - Foto: Federl

Es war ein Herzschlagfinale: Andreas Hruska aus Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) oder Marcel...



−Symbolbild: Jäger

Mit allen Mitteln versuchte ein Ladendieb in Eggenfelden seiner Festnahme zu entgehen...



−Symbolfoto: Birgmann

Ein verurteilter Straftäter ist Donnerstagmorgen nach einer Pinkelpause während eines...



Das Amtsgericht Eggenfelden hat den Studenten zu einer Geldstrafe verurteilt. − Foto: Schön

Weil er seinen eigenen Vater verprügelt hat, ist ein junger Student vor dem Amtsgericht Eggenfelden...



− Foto: Geiring

Mit lebensgefährlichen Verletzungen endete der Freitagabend für einen 19-jährigen Autofahrer aus...





Nachdem die erste Enttäuschung überwunden war, feierte Andreas Hruska mit der Bayernfahne und einem Kölsch. Das schmeckte ihm aber nicht so gut, er meinte lachend: "Des is halt koa Augustiner Bier". - Foto: Federl

Es war ein Herzschlagfinale: Andreas Hruska aus Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) oder Marcel...



−Symbolfoto: Birgmann

Ein verurteilter Straftäter ist Donnerstagmorgen nach einer Pinkelpause während eines...



Starkregen ist im "Rottaler Saurüssel" dem Volksmund nach eher die Seltenheit. Ist dem wirklich so? Die PNP hat versucht, dies herauszufinden. − Foto: dpa

Viele Alteingesessene glauben, dass das Rottal im Unterschied zu benachbarten Flussläufen häufig von...



Im Zuge des Breitbandausbaus startet die Gemeinde Wittibreut nun ein Markterkundungsverfahren. − Foto: Symbolbild dpa

Der Breitbandausbau im Gemeindegebiet beschäftigte den Gemeinderat in der Jahresabschlusssitzung...



Feuerwehr und Bauhofmitarbeiter sind im Dauereinsatz: Eine mehrere Kilometer lange Ölspur durchzieht das nördliche Stadtgebiet von Simbach. − Foto: Geiring

Eine kilometerlange Ölspur hat in Simbach (Landkreis Rottal-Inn) über mehrere Stunden die...





−Symbolfoto: dpa

Schrecklicher Verdacht in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn): Offenbar hat dort am Wochenende ein...



Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr Roßbach gelang es, alle Tiere aus dem brennenden Zwinger zu befreien. − Foto: Feuerwehr Schmiedorf

Ein hölzerner Hundezwinger ist in Berg bei Schmiedorf (Landkreis Rottal-Inn) in Brand geraten...