• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Der dörfliche Charakter von Hiltarching soll gestärkt werden. Die aktuelle Bauvoranfrage des dortigen Bewohners Johann Sperr veranlasste den Marktrat, eine Ergänzungssatzung in Auftrag zu geben.

Um das Bauen zu ermöglichen, hatte man schon im April 2003 eine Außenbereichssatzung für diesen Ortsteil verabschiedet. Tatsächlich gibt es innerhalb davon noch freie Flächen, doch der aktuelle Antrag bezieht sich auf ein Grundstück außerhalb, an der Grenze im südwestlichen Bereich. Eine Hinzunahme zweier Flurnummern in die bestehende Satzung könnte hier Baurecht schaffen, erläuterte Bürgermeister Adi Fürstberger. Diesbezüglich gab es auch schon ein Gespräch im Landratsamt.

"Das kann für das gesamte Ortsbild nur positiv sein", bemerkte Fritz Sammer. Josef Ebenhofer sah die Sache auch positiv, weil man mit den Baugrundstücken junge Familien in Hiltraching halten könne. Der Ort werde so wieder mit Leben erfüllt. Konflikte mit der Landwirtschaft erwartet Ebenhofer nicht, denn in diesem Dorf gebe es nur noch einen praktizierenden Bauern.

Horst Stempfle wunderte sich, dass man für eine simple Planänderung wie hier gleich einen Architekten einschalten müsse. Details dazu wurden nichtöffentlich behandelt. Was die Satzung betrifft, herrschte Einigkeit im Gremium. − fräMehr zur Marktratssitzung lesen Sie am 19. Januar in der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
635005
Tann
Neues Baurecht für Hiltraching erwünscht
Der dörfliche Charakter von Hiltarching soll gestärkt werden. Die aktuelle Bauvoranfrage des dortigen Bewohners Johann Sperr veranlasste den Marktrat, eine Ergänzungssatzung in Auftrag zu geben.Um das Bauen zu ermöglichen, hatte man sc
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/635005_Neues-Baurecht-fuer-Hiltraching-erwuenscht.html
2013-01-18 16:30:00
news






Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Ernste Gesichter, passend zur ernsten wirtschaftlichen Situation der Rottal-Inn-Kliniken GmbH: (v.l.) Christian Egle (Ernst&Young), Landrat Michael Fahmüller und Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl berichten vor der Presse von den Liquiditätsproblemen der GmbH. − F.: wa

Die Liquidität der Rottal-Inn-Kliniken GmbH war in ernsthafter Gefahr. Nur durch die Bereitstellung...



Mit Rap und Gesang will Gabi Grübert aus Julbach die "DSDS"-Jury überzeugen. − Foto: RTL/Willi Weber

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) als "Mutter aller...



Hier ist Schluss: Bei Ringfüssing endet das bislang fertig gestellte Stück des Projekts "Umgehung Neukirchen-Godlsham". Heuer noch will man den Weiterbau der Straße Richtung Simbach beginnen. Und Ende nächstes Jahr soll das gesamte Vorhaben fertig sein. − Foto: Wagle

Es ist eine Fülle von Maßnahmen, die das Staatliche Bauamt Passau in seiner Jahresbilanz 2014...



Eine 78-jährige Fußgängerin ist am Donnerstag, 29. Januar, in der Von-Doß-Straße in Pfarrkirchen...



Sie standen den BBV-Vertretern Rede und Antwort: (von links) Abteilungsleiter Robert Kubitschek, Landrat Michael Fahmüller, BBV-Kreisobmann Hermann Etzel und BBV-Kreisgeschäftsführer Veit Hartsperger. − Foto: red

Welche Anliegen und Wünsche hat die Landwirtschaft an die Landkreisverwaltung und den Landrat...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Wolfgang Beißmann, Bürgermeister von Pfarrkirchen, will das Krankenhaus seiner Stadt erhalten. − Fotos: PNP

Der Vorschlag der Geschäftsführung der Rottal-Inn-Kliniken, das Pfarrkirchner Krankenhaus...



Ernste Gesichter, passend zur ernsten wirtschaftlichen Situation der Rottal-Inn-Kliniken GmbH: (v.l.) Christian Egle (Ernst&Young), Landrat Michael Fahmüller und Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl berichten vor der Presse von den Liquiditätsproblemen der GmbH. − F.: wa

Die Liquidität der Rottal-Inn-Kliniken GmbH war in ernsthafter Gefahr. Nur durch die Bereitstellung...



− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



− Foto: Wanninger

"Eine bestmögliche Versorgung in deren Netzwerk auch ein starkes Pfarrkirchner Krankenhaus stehen...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



Im Orient begrüßte die Vorstandschaft ihre Gäste...

Im vollen Saal beim "Hack" vergnügte sich ein fantasievoll maskiertes Faschingsvolk beim Ball des...