• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Oberham  |  07.01.2013  |  17:00 Uhr

Feuerwehren sollen noch mehr kooperieren

von Wolfgang Hascher

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Ein Dankeschön-Präsent für engagierte Mitglieder der Feuerwehr Oberham hatten 1. Kommandant Norbert Feldmeier (links) und Vorsitzender Bernhard Obermaier (rechts) parat für (von links): Christine Feldmeier, Claudia Wasmeier, Nicole Stümpfl, Resi Brummer, Alois Feldmeier, Inge Bauer, Christa Sommer und Corina Bauer.  − Foto: Hascher

Ein Dankeschön-Präsent für engagierte Mitglieder der Feuerwehr Oberham hatten 1. Kommandant Norbert Feldmeier (links) und Vorsitzender Bernhard Obermaier (rechts) parat für (von links): Christine Feldmeier, Claudia Wasmeier, Nicole Stümpfl, Resi Brummer, Alois Feldmeier, Inge Bauer, Christa Sommer und Corina Bauer.  − Foto: Hascher

Ein Dankeschön-Präsent für engagierte Mitglieder der Feuerwehr Oberham hatten 1. Kommandant Norbert Feldmeier (links) und Vorsitzender Bernhard Obermaier (rechts) parat für (von links): Christine Feldmeier, Claudia Wasmeier, Nicole Stümpfl, Resi Brummer, Alois Feldmeier, Inge Bauer, Christa Sommer und Corina Bauer.  − Foto: Hascher


Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr hob Kreisbrandrat Johann Prex die Bedeutung der Jugendarbeit hervor, die hier in Kooperation mit der Nachbarwehr Gschöd einer gesicherten Zukunft entgegengehe.

Zunächst aber bilanzierte Kommandant Norbert Feldmeier für das abgelaufene Jahr 2012 sieben Einsätze, von denen drei dem Bereich der technischen Hilfeleistung und vier einem Brand zuzuordnen waren.

Ansonsten lobte er die Arbeit der 31 aktiven Feuerwehr-Mitglieder; er dankte auch den 71 passiven und fördernden Mitgliedern. Feldmeier berichtete von insgesamt zwölf Einsatzübungen bzw. Schulungsabenden, drei Funkübungen sowie zwei erfolgreich absolvierten Großübungen.

2. Kommandant Thomas Zacher berichtete über die Atemschutz-Abteilung, die in Kooperation mit der Nachbarwehr Gschöd erfolge und auf 15 erfolgreiche Übungen im Jahre 2012 und drei Einsätze zurückblicken könne.

Vorsitzender Bernhard Obermaier berichtete über die zahlreichen gesellschaftlichen Aktivitäten. Er dankte der Gemeinde und den zahlreichen Helfern und Gönnern rund um das Feuerwehrwesen in Oberham.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 8. Januar in der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
626235
Oberham
Feuerwehren sollen noch mehr kooperieren
Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr hob Kreisbrandrat Johann Prex die Bedeutung der Jugendarbeit hervor, die hier in Kooperation mit der Nachbarwehr Gschöd einer gesicherten Zukunft entgegengehe. Zunächst aber bilanzierte Kommandant Norbert
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/626235_Feuerwehren-sollen-noch-mehr-kooperieren.html
2013-01-07 17:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1504_29_38696008_feuerwehr_oberham_hauptversammlung_teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Angebote vom 24.11.-...




Anzeige











Bei einem Wohnhausbrand in Walburgskirchen wurden die beiden Hausbesitzer leicht verletzt. Foto: Geiring

Beim Brand eines Wohnhauses wurden am Montag zwei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei...



Sükrü Pehlivan vom "Trödeltrupp" (rechts) half Stefan Roider (links) und seinen Freunden beim Verkauf der Waren der ehemaligen Event-Firma, die in einer Lagerhalle aufbewahrt wurde. − Foto: Huber

Drei Tage "Trödeltrupp" hieß es am vergangenen Wochenende in Prienbach (Landkreis Rottal-Inn) Das...



Eine riesige Rauchwolke stand am Montagabend über dem Haus in Walburgskirchen, das gestern Abend in Brand geraten ist. Die Feuerwehren kämpften mit zwei Drehleitern gegen die Flammen. − Foto: Walter Geiring

Gegen 19 Uhr musste die Feuerwehr Walburgskirchen am Montagabend zu einem Wohnhausbrand ausrücken...



Der Pfarrkirchner Weihnachtsmarkt wird auch diesmal wieder Jung und Alt in die Gassen der Altstadt locken. − Foto: Geiring

Wenn auch der Winter noch auf sich warten lässt − die Adventszeit naht mit schnellen...



Die Brücke über den Kirchberger Bach bei Högl ist ziemlich schadhaft muss neu gebaut werden. − Foto: Federl

Ohne Diskussion und durchaus zufrieden hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung den...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...



Bei der Informationsveranstaltung: (v.l.) Regina-Maria Westenthanner (Xundland), Schuldirektor Edgar Nama, Gabriele Dostal (dostal&partner), Adrian Dostal (Vorstandsvorsitzender Xundland), Carina Peschl von der TH Deggendorf und Hochschul-Koordinator Georg Riedl. − Foto: Geiring

Es war eine Sensation, als Ministerpräsident Horst Seehofer am 8. Februar im Lokschuppen die...



Eigentümer Englbert Geishauser will das Gasthaus "Zum Hofwirt" in eine Unterkunft für Asylbewerber umbauen lassen. Der Marktgemeinderat hat dieser Nutzungsänderung nicht zugestimmt, allerdings wird das Landratsamt diese Entscheidung mit Sicherheit ersetzen. − Foto: red

Nach längerer Debatte hat der Marktgemeinderat am Dienstagabend einen Antrag von Englbert Geishauser...



In einem Nikolaus-Säckchen überreichte Dr. Udo Schulz (rechts) keine Geschenke, sondern rund 3000 Unterschriften von AOK-Patienten an Direktor Daniel Gansmeier, die Auskunft darüber fordern, wofür ihre Beiträge eingesetzt werden. − Foto: Eckert

Zahlreiche Zahnärzte aus dem Landkreis haben am Stadtplatz bei einer Kundgebung ihre Verärgerung...





In absehbarer Zeit werden in einem ehemaligen Gasthof mit Disco in Godlsham (Markt Triftern)...



Zwei Engel-Darstellungen, wie sie auch in der Ausstellung ab Donnerstag zu sehen sein werden. −Repros: Geiring

Passend zur Vorweihnachtszeit steht die letzte Sonderausstellung im Jahr unter dem Titel "Die...