• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Oberham  |  07.01.2013  |  17:00 Uhr

Feuerwehren sollen noch mehr kooperieren

von Wolfgang Hascher

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Dankeschön-Präsent für engagierte Mitglieder der Feuerwehr Oberham hatten 1. Kommandant Norbert Feldmeier (links) und Vorsitzender Bernhard Obermaier (rechts) parat für (von links): Christine Feldmeier, Claudia Wasmeier, Nicole Stümpfl, Resi Brummer, Alois Feldmeier, Inge Bauer, Christa Sommer und Corina Bauer.  − Foto: Hascher

Ein Dankeschön-Präsent für engagierte Mitglieder der Feuerwehr Oberham hatten 1. Kommandant Norbert Feldmeier (links) und Vorsitzender Bernhard Obermaier (rechts) parat für (von links): Christine Feldmeier, Claudia Wasmeier, Nicole Stümpfl, Resi Brummer, Alois Feldmeier, Inge Bauer, Christa Sommer und Corina Bauer.  − Foto: Hascher

Ein Dankeschön-Präsent für engagierte Mitglieder der Feuerwehr Oberham hatten 1. Kommandant Norbert Feldmeier (links) und Vorsitzender Bernhard Obermaier (rechts) parat für (von links): Christine Feldmeier, Claudia Wasmeier, Nicole Stümpfl, Resi Brummer, Alois Feldmeier, Inge Bauer, Christa Sommer und Corina Bauer.  − Foto: Hascher


Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr hob Kreisbrandrat Johann Prex die Bedeutung der Jugendarbeit hervor, die hier in Kooperation mit der Nachbarwehr Gschöd einer gesicherten Zukunft entgegengehe.

Zunächst aber bilanzierte Kommandant Norbert Feldmeier für das abgelaufene Jahr 2012 sieben Einsätze, von denen drei dem Bereich der technischen Hilfeleistung und vier einem Brand zuzuordnen waren.

Ansonsten lobte er die Arbeit der 31 aktiven Feuerwehr-Mitglieder; er dankte auch den 71 passiven und fördernden Mitgliedern. Feldmeier berichtete von insgesamt zwölf Einsatzübungen bzw. Schulungsabenden, drei Funkübungen sowie zwei erfolgreich absolvierten Großübungen.

2. Kommandant Thomas Zacher berichtete über die Atemschutz-Abteilung, die in Kooperation mit der Nachbarwehr Gschöd erfolge und auf 15 erfolgreiche Übungen im Jahre 2012 und drei Einsätze zurückblicken könne.

Vorsitzender Bernhard Obermaier berichtete über die zahlreichen gesellschaftlichen Aktivitäten. Er dankte der Gemeinde und den zahlreichen Helfern und Gönnern rund um das Feuerwehrwesen in Oberham.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 8. Januar in der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am










Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




SSV %%%
Tag der offenen Tür ...
FÜR KNALLER PREISE
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Starkregen führte in Winklham zu Überflutungen des Ortes. − Foto: Gilg

Stundenlanger Dauerregen ließ am Mittwoch gegen 15.30 Uhr den Bach im Simbacher Ortsteil Winklham...



Seit Mittwoch geht auf Grund der Sanierungsarbeiten am Kreisverkehr Altenburg nichts mehr auf der...



Einer aufmerksamen Nachbarin war es zu verdanken, dass ein georgisches Einbrecher-Duo in flagranti...



Urlauber sind das Opfer von Einbrechern geworden. In drei Wohnwagen sind die Täter eingedrungen...



Bei Bewerbungen ist Streetworkerin Cornelia Berger (rechts) eine große Hilfe für ihre Klientin Carina Hasenknopf. − Foto: Schwinn

"Conny Berger. Streetworkerin" steht in großen Lettern an der Schultafel. "Ich arbeite übrigens...





Zufrieden hatten sich Landrat Michael Fahmüller (links) und Waldemar Herfellner, Leiter der für die Kreisentwicklung zuständigen Stabsstelle am Landratsamt, bei der Präsentation des Konzeptes gezeigt. − Foto: red

Der Aufstellung eines Kreisentwicklungskonzeptes unter Beteiligung der Bürger hat Landrat Michael...



Um die Fahrbahn zu verbreitern, wird der Randstein beim Alten Rathaus um 15 Zentimeter zurückgesetzt. − Foto: red

Seit der Stadtplatzsanierung wurde die zu geringe Fahrbahnbreite auf Höhe des Alten Rathauses immer...



− Foto: dpa

Schon wieder sind bei einem Auto die Radmuttern gelockert worden – dieses Mal hat es eine...



Seit Mittwoch geht auf Grund der Sanierungsarbeiten am Kreisverkehr Altenburg nichts mehr auf der...



Ein letztes Erinnerungsfoto mit allen Fahrzeugen und der gesamten Mannschaft: Die Feuerwehrler jubeln, das alte Gerätehaus ist nun Geschichte. − Fotos: Doris Kessler

Acht Einsatzfahrzeuge im Konvoi, jubelnde Passanten am Straßenrand und die gesamte...





− Foto: dpa

Schon wieder sind bei einem Auto die Radmuttern gelockert worden – dieses Mal hat es eine...



1500 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Donnerstagabend entstanden. Er ereignete sich auf der B388...



Urlauber sind das Opfer von Einbrechern geworden. In drei Wohnwagen sind die Täter eingedrungen...