• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Zahlreiche verdiente Feuerwehrmänner erhielten in Wittibreut von Bürgermeister Ludwig Gschneidner, Kreisbrandinspektor Helmut Niederhauser und Kommandant Gerhard Wagner (von rechts) Urkunden für 50- bzw. 60-jährige Mitgliedschaft.  − Foto: Hascher

Zahlreiche verdiente Feuerwehrmänner erhielten in Wittibreut von Bürgermeister Ludwig Gschneidner, Kreisbrandinspektor Helmut Niederhauser und Kommandant Gerhard Wagner (von rechts) Urkunden für 50- bzw. 60-jährige Mitgliedschaft.  − Foto: Hascher

Zahlreiche verdiente Feuerwehrmänner erhielten in Wittibreut von Bürgermeister Ludwig Gschneidner, Kreisbrandinspektor Helmut Niederhauser und Kommandant Gerhard Wagner (von rechts) Urkunden für 50- bzw. 60-jährige Mitgliedschaft.  − Foto: Hascher


Die Feuerwehr Wittibreut konnte anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung auf eine erfolgreiche Einsatz- und Übungsarbeit im abgelaufenen Jahr zurückblicken – das Ganze auf Basis sehr engagierter Mitglieder und vor allem mit einer sehr eifrigen Jugend.

Wie Kommandant Gerhard Wagner berichtete, waren im Jahr 2012 insgesamt 19 Einsätze zu verzeichnen, in denen insgesamt 440 Einsatzstunden geleistet wurden. Darunter waren sechs Brände und 13 technische Hilfeleistungen: "Sehr aktiv haben sich unsere Mitglieder und vor allem die Jugend gezeigt, denn es wurden insgesamt auch 24 Übungen, zwölf Übungen der Jugend, sechs Atemschutzübungen, eine Sicherheitsunterweisung sowie sechs Vorstandssitzungen abgehalten. Auch haben wir an Großübungen in Schreiöd und in Reut sowie an zwei Katastrophenschutzübungen und an einer Fahrt des Hilfeleistungskontingents des Landkreises teilgenommen."

Wie der Kommandant weiter berichtete, hatten 13 Feuerwehrleute die Leistungsabzeichen-Prüfung für technische Hilfeleistung in den verschiedenen Stufen abgelegt: Michael Thallinger, Markus Spateneder, Klaus Stüben, Daniel Lenger, Christoph Rogginger, Herbert Hundbalg, Thomas Regiert, Andreas Haslinger, Christian Maier, Thomas Kapsreiter, Josef Mühlberger, Helmut Pichlmeier und Gerhard Schildmann.

Besonders erfreut zeigten sich Gerhard Wagner und Jugendwart Manfred Thallinger über die Aktivitäten der jungen Feuerwehrleute, die alle erfolgreich am Wissenstest teilgenommen hatten: Andreas Huber, Michael Huber, Stefan Schiller, Stefan Raschhofer, Dominik Pichlmeier, David Spermann, Manuel Brandl, Franz Friedlmeier, Theresa Metzl, Markus Resch, Florian Straßl und Christiane Thallinger.Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 7. Januar in der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
625454
Wittibreut
19 Einsätze im vergangenen Jahr
Die Feuerwehr Wittibreut konnte anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung auf eine erfolgreiche Einsatz- und Übungsarbeit im abgelaufenen Jahr zurückblicken – das Ganze auf Basis sehr engagierter Mitglieder und vor allem mit einer sehr
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/625454_19-Einsaetze-im-vergangenen-Jahr.html?em_cnt=625454
2013-01-06 15:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1312_29_38683668_hauptversammlung_fw_wittibreut_2012_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...



Wer steht schon bald mit Profi-Models vor der Kamera? Noch sind Kandidaten für den Maurerkalender gesucht. − Fotos: Schlagmann-Edmüller Stiftung

Noch bis Mitte Juli sucht die Schlagmann-Edmüller-Stiftung gut gebaute Maurer...



Gabriel Spateneder drehte rund um Taubenbach das Video zu seinem Lied "Sommerzeit". Mit bayerischem Text und Musik à la Stefan Dettl wird er zum Hit auf YouTube. − Foto: red

"Ich hätte nie gedacht, dass mein Sommervideo innerhalb so kurzer Zeit von so vielen Menschen...



Zwei Leichtverletzte und 12000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen...



Präsentierten die druckfrischen Plakate sowie die DVD für den Filmabend am Donnerstag: von links Projektleiterin Martina Bachmaier mit den Schülerinnen Daniela Schick, Jennifer Werrenrath, Melanie Schuller, Nushin Kharazmi , Anna Ibrahim, Annika Hecker, Lisa Bloch und Sophie Hammerl. − Foto: Slezak

Ein von der Europäischen Union gefördertes Comenius-Projekt am Karl-von-Closen-Gymnasium und vier...





Dieser Vergleich ging auch einigen Abiturienten zu weit: die Aufschrift "Je suis Charlie" auf dem Transparent vor der Schule wurde relativ schnell überpinselt. − Foto: red

Dem Vernehmen nach "kriselte" es bereits seit einigen Wochen am Karl-von-Closen-Gymnasium in...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Kreide ja, Kot nein: Einige Abiturienten hatten als zusätzlichen Abischerz die Steine vor der Realschule bekritzelt, Bauzäune vor den Eingang gerückt und mit Absperrband versehen. Das war’s dann aber schon. − Foto: Decher

Es war ein turbulenter Donnerstagmorgen für die Realschüler in Simbach. Erst begrüßten sie am...



"Merci, Cheri, unsre Liebe war ... na ja", singt achselzuckend Karl M. Sibelius. − Foto: Rupert Rieger

"Man geht nicht ungestraft nach Trier. Man geht nach Trier und macht sich lächerlich...



Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...





"Merci, Cheri, unsre Liebe war ... na ja", singt achselzuckend Karl M. Sibelius. − Foto: Rupert Rieger

"Man geht nicht ungestraft nach Trier. Man geht nach Trier und macht sich lächerlich...



Dieser Vergleich ging auch einigen Abiturienten zu weit: die Aufschrift "Je suis Charlie" auf dem Transparent vor der Schule wurde relativ schnell überpinselt. − Foto: red

Dem Vernehmen nach "kriselte" es bereits seit einigen Wochen am Karl-von-Closen-Gymnasium in...



Kreide ja, Kot nein: Einige Abiturienten hatten als zusätzlichen Abischerz die Steine vor der Realschule bekritzelt, Bauzäune vor den Eingang gerückt und mit Absperrband versehen. Das war’s dann aber schon. − Foto: Decher

Es war ein turbulenter Donnerstagmorgen für die Realschüler in Simbach. Erst begrüßten sie am...







Anzeige