• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






In einigen Gemeindeteilen war während der Weihnachtswoche das Telefonieren nur noch über Handy möglich. Rund 300 Telekom-Festnetzleitungen inklusive Internet funktionierten nicht mehr. Besonders übel traf es die Kunden im neuen Edeka-Markt, weil dort die Kassen am Netz hingen und entsprechend langsam reagierten.

Was war geschehen? "Ursache war ein Defekt in einem Hauptkabel in Kirchdorf. Zur Behebung der Störung mussten Tiefbauarbeiten durchgeführt werden, um das defekte Kabelstück auszutauschen. Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten für die Kunden", teilt Telekom-Sprecherin Katja Werz auf Anfrage mit.

Aus anderer Quelle hieß es, der Schaden sei von einem Verteilerkasten ausgegangen. Durch die Regenfälle vor Weihnachten sei dort Wasser eingedrungen. In Folge des schadhaften Kabels läuteten zwar noch die Telefone, nur hörte man den Anrufer nicht mehr. Andere Leitungen waren ganz tot. Aber nicht jeder Anschluss war betroffen. Laut Pfanzelt lag der Schwerpunkt der Ausfälle in Machendorf Nord und Hitzenau. Bürger beschwerten sich im Rathaus.

Die Panne hatte auch Auswirkungen auf das Kassensystem im Edeka. Hier bildeten sich vor allem an Heiligabend lange Schlangen. Über eine halbe Stunde mussten die Kunden warten, ehe sie dran waren.  − fräMehr zu diesem Thema lesen Sie am 3. Januar in der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
622831
Kirchdorf
300 Haushalte ohne Telefon und Internet
In einigen Gemeindeteilen war während der Weihnachtswoche das Telefonieren nur noch über Handy möglich. Rund 300 Telekom-Festnetzleitungen inklusive Internet funktionierten nicht mehr. Besonders übel traf es die Kunden im neuen Edeka-M
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/622831_300-Haushalte-ohne-Telefon-und-Internet.html?em_cnt=622831
2013-01-02 15:41:00
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...



In der Nacht zum Samstag kam es auf der Gerner Dult zu mehreren handfesten Auseinandersetzungen...



Für den Fahrer des Lkw kam jede Hilfe zu spät. Er starb an der Unfallstelle. Foto: pra

Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten an der B20 ist es am späten Freitagvormittag bei...



Bei einem Familienspaziergang hat (hinten v. li.) Oma Resi Dippl mit Tochter Monika Müller und den Enkelinnen (vorne v. li.) Julia Hauswirth, Lena Müller und Lisa Hauswirth einen besonderen Fund gemacht. Einen Helium-Luftballon mit einem kleinen Adress-Zettel aus England. − Fotos: Federl

"Ja was hängt denn da im Baum?" Diese Frage stellten sich vorige Woche Monika Müller (42)...



FW-Landes- und Fraktionschef Hubert Aiwanger (3. von links) mit politischen Freunden der FW: von links Massings Bürgermeister Josef Auer, Ex-Model Janine White, die die Freien Wähler in Berlin etablieren möchtel, Festwirtin und FWG-Stadträtin Andrea von Lösch, FW-Urgestein Albert Schallmoser, FWG-Stadträtin Monika Matzker, FWG-Stadt- und Kreisrat Werner Schießl und FW-Bürgermeister Willi Galleitner aus Stubenberg. − Foto: Kreibich

Vor dem traditionellen sonntäglichen Box-Wettkampf auf dem Gerner gab es in diesem Jahr auf der Dult...





−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...



Anton Dapont und Lebensgefährtin Gudrun Bielmeier beim Auslauf des Winterquartiers der Rinder. − Foto: Paul

Bei dem Wort "Leasing" denkt man zunächst wohl an die Automobilindustrie. Seit 2011 sorgt Landwirt...



Heiß begehrt waren die Plüschtiere, die die Mitarbeiter der Rottaler Volksbank-Raiffeisenbank in die Menge warfen. − Fotos: Schön

Fest in Kinderhand war Mittwochnachmittag die Gerner Dult. In Scharen strömten die Mädchen und Buben...





Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Nahezu alle Eltern der Schulanfänger des Schuljahres 2015/2016 und der jetzigen ersten Klassen...







Anzeige