• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Die wiedergewählte Vorstandschaft der KSRK Simbach mit (v. li.) Peter Melneczuk, Hans-Martin Sailer jun., Bert Friedlmeier, 3. Bürgermeister Thomas Klumbies, Norbert Schramm, Hans Sailer sen., 1. Vorsitzender Bernhard Frei, Adalbert Wimmer und Max Dobler.  − Foto: Neuburger

Die wiedergewählte Vorstandschaft der KSRK Simbach mit (v. li.) Peter Melneczuk, Hans-Martin Sailer jun., Bert Friedlmeier, 3. Bürgermeister Thomas Klumbies, Norbert Schramm, Hans Sailer sen., 1. Vorsitzender Bernhard Frei, Adalbert Wimmer und Max Dobler.  − Foto: Neuburger

Die wiedergewählte Vorstandschaft der KSRK Simbach mit (v. li.) Peter Melneczuk, Hans-Martin Sailer jun., Bert Friedlmeier, 3. Bürgermeister Thomas Klumbies, Norbert Schramm, Hans Sailer sen., 1. Vorsitzender Bernhard Frei, Adalbert Wimmer und Max Dobler.  − Foto: Neuburger


Wichtigster Punkt der Jahreshauptversammlung der Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft war die Neuwahl der Vorstandschaft. Das eindeutige Ergebnis zeigt, dass die Mitglieder mit ihrer Führungsriege zufrieden waren.

Alle wurden in ihren Ämtern bestätigt. 1. Vorsitzender Bernhard Frei, Stellvertreter Hans Sailer, Schriftführer Norbert Schramm und Kassier Adalbert Wimmer. Als Beisitzer blieben im Amt: Bert Friedlmeier, RK-Vorsitzender Thomas Gilg, Max Dobler, Hans-Martin Sailer und Peter Melneczuk. Das Amt des Chronisten führt Hermann Schmid weiter. Als Kassenprüfer wurden Hermann Schmid und Thomas Neuburger bestimmt.

In seinem Rechenschaftsbericht musste der Vorsitzende feststellen, dass seit Wiedergründung des Vereins vor 77 Jahren 339 Mitglieder verstorben sind. Zurzeit hatt die KSRK noch 52 Mitglieder: vier Veteranen, 27 Reservisten, 20 ehemalige Soldaten und ein förderndes. Diesem natürlichen Mitgliederschwund könnte, so der Vorsitzende, durch einen Zusammenschluss mit der Reservistenkameradschaft und vielleicht sogar mit der KSK Kirchberg begegnet werden. Die ältesten Mitglieder haben bereits die 90 überschritten. Eine Fusion mit der RK Simbach komme erst in Frage, wenn es keine Veteranen mehr gibt. − neuMehr zu diesem Thema lesen Sie am 14. November in der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
582483
Simbach
KSRK bestätigt ihre Führungsriege
Wichtigster Punkt der Jahreshauptversammlung der Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft war die Neuwahl der Vorstandschaft. Das eindeutige Ergebnis zeigt, dass die Mitglieder mit ihrer Führungsriege zufrieden waren.Alle wurden in ihren &Aum
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/582483_KSRK-bestaetigt-ihre-Fuehrungsriege.html?em_cnt=582483
2012-11-13 14:10:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1403_29_38190412_sim_ksrk_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Die heftige Sturmböen haben am Dienstagmittag das Dach eines Schlachthofs ausgehoben...



Die Schutzplane über einem Gewächshaus für Balkonblumen der Gärtnerei Klinnert vermochte der Gewalt von Sturmtief Niklas nicht zu widerstehen. − Fotos: Zweifel/Kreibich/Machtl/red

"Das ist ein Schaden von über 15000 Euro." So lautet die bittere Sturm-Bilanz von Winfried Klinnert...



−Symbolfoto: Wolf

Ein Autofahrer, der am Montagmittag bei Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) einen Motorradfahrer...



− Foto: tb21

Beifahrer Alkohol dürfte die Hauptschuld tragen an dem Unfall, der sich am Montagabend in der...



Angelika Horner und Sandra Dreier (v. re.) stellen ihre Aquarelle bis 17. April im Schalterraum der Sparkasse aus. Brigitte Schwarzbauer von der Stadtverwaltung und Helmut Huber von der Sparkasse wünschten bei der Vernissage viel Erfolg für die Präsentation. − Foto: Schmid

Als Arbeitskolleginnen sind Angelika Horner aus Marktl und Sandra Dreier aus Haiming zum Malen...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Das dürfte vermutlich eine Premiere sein: Von der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses gibt es...



Den Startschuss für die Umfrageaktion gaben Landrat Michael Fahmüller (2.v.r.), Martin Siebenmorgen (r.) vom Fachbereich Kreisentwicklung und die Schulleiter (v.l.) Markus Enghofer (Gymnasium Eggenfelden), Edgar Nama (Gymnasium Simbach), Wilhelm Birnkammerer (FOS/BOS Pfarrkirchen) und Peter Brendel (Gymnasium Pfarrkirchen). − Foto: red

Der Landkreis Rottal-Inn ist Sachaufwandsträger der Gymnasien in Simbach a. Inn und Eggenfelden...



−Symbolfoto: Wolf

Ein Autofahrer, der am Montagmittag bei Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) einen Motorradfahrer...



Mit einer sogenannten Soft-Gun Pistole zielten zwei Buben aus Braunau aus einem fahrenden Auto auf Passanten. − Foto: Symbolbild Archiv dpa

Das war kein Lausbubenstreich mehr: Mit einer "Soft-Gun Pistole" haben vermutlich ein 15-Jähriger...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Sie überbrachten die besten Wünsche von der kath. Kirchengemeinde, dem Landkreis Rottal-Inn und der Stadt: (v. li.) Bürgermeister Klaus Schmid, stv. Landrätin Edeltraud Plattner und Prälat Alois Messerer. Im Vordergrund die 100-jährige Theresia Janovsky. Sie ist mittlerweile die dritte Person in Simbach mit über 100 Lebensjahren. − Foto: Geiring

In bester geistiger und körperlicher Frische feierte am Sonntag, 29. März, Theresia Janovsky ihren...



−Symbolfoto: dpa

Selten dürfte eine Ratte im Haus für so große Erleichterung gesorgt haben: Hausbesitzer im...







Anzeige