• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Simbach  |  13.11.2012  |  13:05 Uhr

Verhärtete Fronten in der A94-Diskussion

von Franz Gilg

Lesenswert (2) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Veranstalter und Podiumsgäste: (v. li.) Bürgermeister Günther Wöhl, Gewerbeverbands-Vorsitzender Helmut Zeiler, MdL Reserl Sem, Verkehrs-Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer und Claudius Seidl (VR-Bank), der die Idee zu dieser Info-Veranstaltung hatte.  − Foto: Gilg

Veranstalter und Podiumsgäste: (v. li.) Bürgermeister Günther Wöhl, Gewerbeverbands-Vorsitzender Helmut Zeiler, MdL Reserl Sem, Verkehrs-Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer und Claudius Seidl (VR-Bank), der die Idee zu dieser Info-Veranstaltung hatte.  − Foto: Gilg

Veranstalter und Podiumsgäste: (v. li.) Bürgermeister Günther Wöhl, Gewerbeverbands-Vorsitzender Helmut Zeiler, MdL Reserl Sem, Verkehrs-Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer und Claudius Seidl (VR-Bank), der die Idee zu dieser Info-Veranstaltung hatte.  − Foto: Gilg


Keine Lösungen, keine neuen Erkenntnisse, keine Versprechen, keine Meinungsänderung und weiterhin verhärtete Fronten − So könnte man die Diskussionsveranstaltung des Bundes der Selbständigen zur Autobahn 94 knapp zusammenfassen. Trotzdem herrschte am Ende in einem Punkt Einigkeit am Podium und bei den etwa 70 Besuchern: Jeder will, dass die A94 zügig fertiggestellt wird − mit einem verträglichen Lückenschluss im Raum Simbach.

Die verbalen Scharmützel zwischen Bürgermeister und Stadtrat auf der einen Seite sowie Verkehrsstaatssekretär Dr. Andreas Scheuer (CSU) auf der anderen, dauern bereits einige Monate an. Am Montagabend nun prallten die Kontrahenten direkt aufeinander und schenkten sich nichts.

Hintergrund des Ganzen: Einerseits ist die Stadt mit ihrer Petition um eine Neubewertung der Autobahnplanung gescheitert, andererseits wird der Weiterbau des Teilstücks bei Malching als "Wahlkreis-Geschenk" des Passauer Staatssekretärs gesehen. 2. Bürgermeister Max Winkler wandte sich in dieser Sache sogar an den Bundesrechnungshof und Bund der Steuerzahler. Scheuer machte keinen Hehl daraus, dass er darüber "not amused" ist und attackierte Winkler in seinem Eingangsstatement scharf. Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 14. November in der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
582462
Simbach
Verhärtete Fronten in der A94-Diskussion
Keine Lösungen, keine neuen Erkenntnisse, keine Versprechen, keine Meinungsänderung und weiterhin verhärtete Fronten − So könnte man die Diskussionsveranstaltung des Bundes der Selbständigen zur Autobahn 94 knapp zusammenfas
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/582462_Verhaertete-Fronten-in-der-A94-Diskussion.html?em_cnt=582462
2012-11-13 13:05:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1258_29_38190409_img_4359_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Biedersberger Bürote...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Bei einem Ortstermin am Thanninger Graben informierten sich Landrat Fahmüller (rechts) und Robert Kubitschek, Leiter der Abteilung Bau, Umwelt und Natur, über die Folgen des Biogasunfalls. − Foto: red

Drei Wochen sind vergangen, seit ein Unfall in einer Biogasanlage zwischen Zell und Jägerndorf...



−Symbolfoto: PNP

Bei einer nächtlichen Geschwindigkeitsmessung   auf der B 20 bei Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn)...



Ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Altötting war am Sonntagabend stark alkoholisiert mit seinem VW...



Mit ihrem Konzert "Welthits – Songs, die um die Welt gingen" feierte die Chorgemeinschaft "Oschiroh" unter der Leitung von Claudia Hargasser einen Riesenerfolg. − Foto: Machtl

Seit mehr als 20 Jahren ist die Chorgemeinschaft "Oschiroh" nicht mehr aus dem musikalischen Leben...



Bei Temperaturen um die 35 Grad war der Sprung ins kühle Becken fast eine Pflichtsache. Am Wochenende kamen viele neue Gäste, auch viele Braunauer, ins kleine Bad in Obersimbach. − Foto: Geiring

Die Abkühlung gestern Vormittag hat gut getan: Nicht nur der Natur, auch die Bademeister der...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Der Hund eines am Weiher neben den Golfanlage Bella Vista nackt badenden Mannes hat am Samstag eine 52-jährige Golfspielerin gebissen. − Foto: red

Eine 52-jährige Frau aus der Gemeinde Johanniskirchen (Landkreis Rottal-Inn) hat am Samstag gegen 19...



Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...



−Symbolfoto: PNP

Er rechnete mit einem dicken Geldgewinn - und ist nun um mehrere tausend Euro ärmer: Ein Rentner aus...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Sind von der Hilfsbereitschaft der Leser überwältigt: Sabrina Juschin, ihr Mann Mark sowie Sohn Mats und Katze Trixie, die sich die gespendeten Scheine schon einmal aufteilen. − Foto: Schlierf

"Es ist überwältigend", sagt Sabrina Juschin mit Blick auf ihre Katze Trixi und die Geldscheine...







Anzeige