• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Simbach  |  13.11.2012  |  13:05 Uhr

Verhärtete Fronten in der A94-Diskussion

von Franz Gilg

Lesenswert (2) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Veranstalter und Podiumsgäste: (v. li.) Bürgermeister Günther Wöhl, Gewerbeverbands-Vorsitzender Helmut Zeiler, MdL Reserl Sem, Verkehrs-Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer und Claudius Seidl (VR-Bank), der die Idee zu dieser Info-Veranstaltung hatte.  − Foto: Gilg

Veranstalter und Podiumsgäste: (v. li.) Bürgermeister Günther Wöhl, Gewerbeverbands-Vorsitzender Helmut Zeiler, MdL Reserl Sem, Verkehrs-Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer und Claudius Seidl (VR-Bank), der die Idee zu dieser Info-Veranstaltung hatte.  − Foto: Gilg

Veranstalter und Podiumsgäste: (v. li.) Bürgermeister Günther Wöhl, Gewerbeverbands-Vorsitzender Helmut Zeiler, MdL Reserl Sem, Verkehrs-Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer und Claudius Seidl (VR-Bank), der die Idee zu dieser Info-Veranstaltung hatte.  − Foto: Gilg


Keine Lösungen, keine neuen Erkenntnisse, keine Versprechen, keine Meinungsänderung und weiterhin verhärtete Fronten − So könnte man die Diskussionsveranstaltung des Bundes der Selbständigen zur Autobahn 94 knapp zusammenfassen. Trotzdem herrschte am Ende in einem Punkt Einigkeit am Podium und bei den etwa 70 Besuchern: Jeder will, dass die A94 zügig fertiggestellt wird − mit einem verträglichen Lückenschluss im Raum Simbach.

Die verbalen Scharmützel zwischen Bürgermeister und Stadtrat auf der einen Seite sowie Verkehrsstaatssekretär Dr. Andreas Scheuer (CSU) auf der anderen, dauern bereits einige Monate an. Am Montagabend nun prallten die Kontrahenten direkt aufeinander und schenkten sich nichts.

Hintergrund des Ganzen: Einerseits ist die Stadt mit ihrer Petition um eine Neubewertung der Autobahnplanung gescheitert, andererseits wird der Weiterbau des Teilstücks bei Malching als "Wahlkreis-Geschenk" des Passauer Staatssekretärs gesehen. 2. Bürgermeister Max Winkler wandte sich in dieser Sache sogar an den Bundesrechnungshof und Bund der Steuerzahler. Scheuer machte keinen Hehl daraus, dass er darüber "not amused" ist und attackierte Winkler in seinem Eingangsstatement scharf. Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 14. November in der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
582462
Simbach
Verhärtete Fronten in der A94-Diskussion
Keine Lösungen, keine neuen Erkenntnisse, keine Versprechen, keine Meinungsänderung und weiterhin verhärtete Fronten − So könnte man die Diskussionsveranstaltung des Bundes der Selbständigen zur Autobahn 94 knapp zusammenfas
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/582462_Verhaertete-Fronten-in-der-A94-Diskussion.html
2012-11-13 13:05:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1258_29_38190409_img_4359_teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Die beiden Vorstände des TSV-FC, Gerhard Attenberger (links) und Martin Eicher, stehen vor dem, was einmal ein schmuckes Vereinsheim gewesen ist. − Foto: Machtl

In einer beispielhaften Solidaritätsaktion greift die Fußballfamilie im Kreis Passau dem TSV-FC...



Jeden Tag hat Anton Rude im Rahmen der Delfintherapie kleine Übungen absolviert, nach zehn Tage in der Türkei freut sich Ehefrau Petra über die Fortschritte, die ihr Mann gemacht hat. Und ist dankbar, dass die Therapie durch den Förderverein Wachkomapatienten möglich gemacht worden ist. − Foto: red

Vor wenigen Wochen ist Wachkomapatient Anton Rude von seiner Delfintheraphie zurück gekehrt...



Sie lieben das gemeinsame Fußballspielen (v.li.): Mamun Nached (12) aus Syrien und Sadik Said (12) aus Somalia. Spielen dürfen sie aber nur im Training oder bei Freundschaftsspielen. Das finden die beiden Jungs sehr schade. − Fotos: Federl

Die Trainer der Simbacher Fußballjugend können nur den Kopf schütteln über so viel Bürokratie...



Für das Ensemble gab es am Ende großen Schlussapplaus vom Publikum. − Foto: Kolb

Mit der Produktion "Die Oper lebt … natürlich" hat das Theater in Pfarrkirchen (ehem...



Bei den Mitgliederehrungen: (von links) Josef Zimmerer, Ortsstellenleiter Alois Dobler, Willi Schiessl, Waltraud Hagn, NGG-Geschäftsführer Kurt Haberl, Karl-Heinz Tannert, Josef Seiler und Josef Huber. − Foto: red

Die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten (NGG) hat auch heuer im Brombacher...





Bei Malching (Lkr. Passau) rollt der Verkehr bereits auf der A 94. − Foto: Schlegel

In einem Jahr wird der neue Bundesverkehrswegeplan verabschiedet. Dann entscheidet sich...



Vertreter der Marktgemeinde und des Landkreises unterstützen die Forderung der Brombacher nach einer Umgehung: (v.l.) 3. Bürgermeister Dagmar Feicht, Bürgermeister Josef Hasenberger sowie die stv. Landräte Edeltraud Plattner, Helmuth Lugeder und Kurt Vallée. − Foto: Gröll

Ihre Forderung nach dem Bau einer Umgehung der B388 für den Ort haben die Brombacher und auch viele...



Foto: pnp/Jäger

Der Streit um die Erhöhung der Mehrwertsteuer für Saunabesuche geht in die nächste Runde: Ernst...



Initiatorin Erika Böhme-Graswald erläuterte beim ersten Treffen des Freundeskreises Anton Dachs (links) und Josef Brauneis das Modell der geplanten Papst-Benedikt-XVI.-Kapelle. − Foto: König

Positiv bewerten die Initiatoren das erste Treffen des Freundeskreises der weltweit ersten...



Der ehemalige Langenfelder Bürgermeister Magnus Staehler (Mitte) wurde begrüßt von (v.r.) Sparkassenvorstand Josef Borchi, Eggenfeldens Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler, Landrat Michael Fahmüller und Sparkassenvorstand Martin Ruhland. − Foto: gk

Das "Paradies für Bürgerinnen und Bürger" hat ein Ortsschild, und auf dem steht "Langenfeld"...





Bis zu 50 Asylbewerber werden im ehemaligen Internatsgebäude (Nordflügel) des Salvatorkollegs auf...



Schonende Stütze aus Stoff: Mit ausrangierten Bikinioberteilen hält Elfriede Hofer aus Unterdietfurt ihre riesigen Ochsenherz-Tomaten sicher an Ort und Stelle – Absturz unmöglich. − Foto: privat

Eine sehr kuriose, wohl einzigartige Technik wendet Elfriede Hofer in ihrem Garten an: Mit...



Dem Unternehmen eines Heizungsbauers (36) aus dem Landkreis, das sich zuletzt insbesondere auf...



"Landwirtschaft hautnah": Justine Czech aus Unterneukirchen , Magdalena Zwieselsberger aus Wiesmühl und Franziska Lagleder aus Falkenberg sind im Jungbauernkalender 2015 zu sehen. − F.: Jungbauernkalender2015

"Landwirtschaft hautnah" - das ist das Motto des Jungbauernkalenders 2015: Sechs junge Frauen aus...