• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




weiterlesen
Artikel Panorama

Simbach


Einbrüche boomen: Bürger sind beunruhigt


Im Stadtgebiet Simbach und den umliegenden Orten gehen die Langfinger um. Einbrüche in Wohnhäuser und Geschäfte häufen sich in letzter Zeit. Allein von 20 Einbrüchen oder versuchtem Eindringen in Privat- bzw...



  • Einbrüche boomen: Bürger sind beunruhigt
    Artikel Panorama





Simbach  |  24.10.2014  |  18:10 Uhr

Streetworker zeigen Auswirkungen des Rausches

Sandra Wagner, Sophia Buchinger und Mona Widl (vorne, v. li.) probieren die "Rauschbrillen" aus. Von rechts: Bürgermeister Klaus Schmid, Christl Wimmer, Magdalena Kainz und Karina Weiß. − Foto: Geiring

Bereits die ganze Woche über demonstrierten Streetworkerin Karina Weiß und ihr Team an den Simbacher Schulen die Folgen von Alkohol auf den menschlichen Körper durch einen aktiven "Alkoholprävention-Mitmach-Parcours". "Wir wollen damit eindringlich die Jugendlichen mit den Folgen konfrontieren, damit sie die Auswirkungen besser kennen"...





Julbach  |  24.10.2014  |  12:06 Uhr

Schützen kaufen Lichtpunktgewehr für Kinder

Das neu angeschaffte Lichtpunktgewehr der Schloßbergschützen samt Display (auf dem Tisch) wird bereits getestet. Jugend- und Sportleiter Peter Lindner erklärt hier verständnisvoll die richtige Haltung. − Foto: Hüning

Die Schloßbergschützen haben sich ein Lichtpunktgewehr angeschafft, damit auch Kinder am Schießsport teilnehmen können. Das Familienschießen im Sommer ist bei den Kindern und Eltern sehr gut angekommen. Jetzt hat die Vereinsführung um Schützenmeister Joachim Böhr reagiert und diesen Kauf getätigt. Das Sportgerät funktioniert ähnlich einem...



Anzeige


Das aktuelle Sonderthema der Sparkasse Rottal-Inn


Sparkasse Rottal-Inn

Weltspartagsangebot

Beim S-Doppel-Invest kombinieren Sie unseren Sparkassenbrief mit ausgewählten Deka-Investmentsfonds.



Simbach  |  23.10.2014  |  17:00 Uhr

Vom Rottal nach Shenzhen in China

Zwei Monate verbrachte Jonas Pertschy (re.) bei seinem chinesischen Austauschpartner Zhao Shenghong im Reich der Mitte. − Foto: red

"Ich werde alles und jeden hier schmerzlich vermissen. Es waren zwei unglaublich ereignisreiche Monate, in denen ich eine zweite Heimat gefunden habe." Mit diesen Schlussworten endet eine E-Mail von Jonas Pertschy an Direktor Edgar Nama vom Tassilo-Gymnasium, abgeschickt in Shenzhen, drei Flugstunden von Peking gelegen – in China...





Julbach  |  23.10.2014  |  14:43 Uhr

Gesundheit und Nachhaltigkeit im Fokus

Die ausgewählten Schauspieler mit Toni Tanner beim Betrachten des verschmutzten Wassers. − Foto: Grundschule

Die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit, ausgerufen vom Kultusministerium, wurde in der Grundschule mit umfangreichen Aktionen durchgeführt. Den Startschuss stellte die Aufführung des Mitmachmärchens von Toni Tanner zum Thema "Umwelt und Verantwortung" dar. Dazu eingeladen waren auch die Vorschulkinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte St...





Simbach  |  23.10.2014  |  12:04 Uhr

Aktion zum Kunstpfad: Gestrickte Mäntel machen Simbachs Bäume bunt

Sie treffen sich jeden Mittwoch zum gemeinsamen Stricken und jede von ihnen hat schon eine Baum-Hülle fertig gestellt (v.li.): Ursula Bauer aus Altötting, Elvira Dittler (Marktl), Ursula Achtner (Bad Birnbach), Waltraud Rothardt und Rosemarie Skowronek (beide aus Simbach). − Foto: Federl

Es kommt – wie so vieles – ursprünglich aus Amerika: das Guerilla Knitting. Zusammengesetzt aus dem spanischen Wort "guerilla", zu deutsch "kleiner Krieg" und dem englischen Begriff Knitting (Stricken) meint die Bezeichnung eine Kunstform, bei der meist Gegenstände des öffentlichen Raumes durch Stricken oder Häkeln verändert bzw...





Tann  |  22.10.2014  |  18:00 Uhr

Gäste aus der Patenschule in Maglód

Bürgermeister Adi Fürstberger (2. v. re.) betätigte sich als Fremdenführer und erklärte den 15 Schülern von der Partnerschule aus Maglód die Sehenswürdigkeiten aus 625 Jahren Markt Tann. Schulleiter Tibor Hosszu (5. v. re.) erfreute sich an den Neuerungen des Marktes, während Andrea Varga (3. v. re.) den Schülern die Übersetzung ins Ungarische lieferte. Auch 2. Bürgermeister Helmut Dammböck freute sich, die Gäste in Tann begrüßen zu dürfen. − Foto: Franke

15 Schüler aus verschiedenen Klassen der ungarischen Altalanos-Schule in Maglód besuchten mit ihren Begleitern – unter ihnen Schulleiter Tibor Hosszu, Reiseleiterin Roswitha Szever und Andrea Molnár mit Sohn – im Rahmen des Partnerschaftsprojektes die Grund- und Mittelschule. Im Eingangsbereich wurden sie durch ein großes Banner in...





Simbach  |  22.10.2014  |  16:27 Uhr

Asylbewerber dürfen nicht kicken: Das sagt der Fußballverband

Sie lieben das gemeinsame Fußballspielen (v.li.): Mamun Nached (12) aus Syrien und Sadik Said (12) aus Somalia. Spielen dürfen sie aber nur im Training oder bei Freundschaftsspielen. Das finden die beiden Jungs sehr schade. − Fotos: Federl

Die Wogen schlagen hoch in der Nachwuchsabteilung des ASCK Simbach (Landkreis Rottal-Inn) wegen scheinbar unsinniger bürokratischer Hürden in Sachen Spielberechtigung für über zwölfjährige Flüchtlingskinder . Nun hat sich der Bayerische Fußballverband zu der Problematik gemeldet. Dieser betont: Grundsätzlich werde jeder schnellstmöglich in den...





Kirchberg  |  22.10.2014  |  15:50 Uhr

"Eiserne Hochzeit" im Hause Bachmaier

Das Jubelpaar Thekla und Konrad Bachmaier (links) mit den Gratulanten Roswitha Berger, Prälat Alois Messerer und 2. Bürgermeister Thomas Klumbies (re.). − Foto: Neuburger

Im engsten Familienkreis konnten Konrad und Thekla Bachmaier ein äußerst seltenes Ehejubiläum begehen, denn sie sind mittlerweile seit 65 Jahren glücklich verheiratet. Konrad Bachmaier erblickte am 1. Dezember 1926 in Nürnberg bei Walburgskirchen das Licht der Welt. Dort hing er auch zur Schule und arbeitete anschließend in der Landwirtschaft...





Erlach  |  22.10.2014  |  14:26 Uhr

Bischof Oster kommt zur Altarweihe

Die Vorbereitungen für den neuen Altar und Ambo in Erlach sind im vollen Gange: Hier findet gerade eine Arbeitsbesprechung statt zwischen (v. li.) Kirchenpfleger Reinhard Fuß, Johann Oty und Manuel Hermannseder von der Marmorindustrie Kiefer in Oberalm, den Mitgliedern der Kirchenverwaltung Helmut Leitner und Gotte Mühltaler sowie Steinmetzmeister Andreas Schorn. Der Marmorboden muss für die neue Bodenplatte – in einem Plastikzelt als Staubschutz – aufgeschnitten werden. − Foto: Hacker

Mehr als 40 Jahre sind seit der letzten Innenraumrestaurierung vergangen, als der Kirchenverwaltung Erlach mit dem damaligen Kirchenpfleger Siegfried Zieringer vom Diözesanbaumeister ein neuer Altar und Ambo versprochen wurde. Immer wieder scheiterte es an den finanziellen Mitteln, da Turmsanierung, Trockenlegung der Nordseite und andere...






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...


Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige











Neben dem Penny Einkaufsmarkt soll ein Café entstehen, wünscht sich Bauherr Cajetan Lang. Im aktuellen Entwurf werden jedoch die Baugrenzen um 2,50 Meter überschritten – deshalb lehnte der Bauausschuss den Antrag ab. − Foto: Ingenieurbüro Rinner

Vorerst wird kein Café am Schellenbruckplatz gebaut werden. Mit 6:3 Stimmen lehnte der Bauausschuss...



Ungesicherte oder gekippte Terrassen-Türen und Fenster sind oft eine Einladung für ungebetene Gäste. − Foto: Archiv dpa

Im Stadtgebiet Simbach und den umliegenden Orten gehen die Langfinger um. Einbrüche in Wohnhäuser...



657 Unterschriften von Mitarbeitern und einen offenen Brief, in dem sich diese gegen die Umwandlung der Kliniken-GmbH in ein Kommunalunternehmen aussprechen, überreichte Betriebsratsvorsitzender Ludwig Hausmanninger (links) an Landrat und Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Fahmüller. − Foto: red

Alles andere als einverstanden mit dem, was die Kreispolitik bei den Krankenhäusern vorhat...



Der neue Elternbeirat an der Beruflichen Oberschule: Herbert Witschital (von links), Bianca Tiedtke, Peter Fischer, Raymund Vogl-Hainthaler, Martina Witschital und Elke Hinterwinkler. Den Gewählten gratulierte Schulleiter Willi Birnkammerer (rechts). − Foto: red

Von einer sehr positiven Entwicklung an der Beruflichen Oberschule sprach deren Leiter Willi...



Zwei Monate verbrachte Jonas Pertschy (re.) bei seinem chinesischen Austauschpartner Zhao Shenghong im Reich der Mitte. − Foto: red

"Ich werde alles und jeden hier schmerzlich vermissen. Es waren zwei unglaublich ereignisreiche...





Bei Malching (Lkr. Passau) rollt der Verkehr bereits auf der A 94. − Foto: Schlegel

In einem Jahr wird der neue Bundesverkehrswegeplan verabschiedet. Dann entscheidet sich...



Foto: pnp/Jäger

Der Streit um die Erhöhung der Mehrwertsteuer für Saunabesuche geht in die nächste Runde: Ernst...



Initiatorin Erika Böhme-Graswald erläuterte beim ersten Treffen des Freundeskreises Anton Dachs (links) und Josef Brauneis das Modell der geplanten Papst-Benedikt-XVI.-Kapelle. − Foto: König

Positiv bewerten die Initiatoren das erste Treffen des Freundeskreises der weltweit ersten...



Gemeinsam mit vielen Zuhörern verfolgte Komponist und Musikproduzent Ralph Siegel (vorne) im Einrichtungshaus WEKO die Auftritte der Teilnehmer beim UFA-Casting. − Foto: Pöltl

Es war die interessanteste Frage des Castings der UFA (Deutschlands Marktführer im Bereich Film & TV...



Sie lieben das gemeinsame Fußballspielen (v.li.): Mamun Nached (12) aus Syrien und Sadik Said (12) aus Somalia. Spielen dürfen sie aber nur im Training oder bei Freundschaftsspielen. Das finden die beiden Jungs sehr schade. − Fotos: Federl

Die Trainer der Simbacher Fußballjugend können nur den Kopf schütteln über so viel Bürokratie...







Freuen Sie sich mit den Eltern über


Jonathan Gimpl

Jonathan Gimpl

15.07.2012 - 18:02 Uhr
3790 Gramm - 57 cm


Zur Baby-Galerie