• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Einen Scheck in Höhe von 4000 Euro überreichte Pfarrer Hans Eder an die Vertreter von Bondhu Bangladesh, (von links) Heidi Gaßner, Christa Kerckhoff, Hermann Gaßner, Dr. Ulrich Kerckhoff und Irmi Eckerl, für die Schule im Gemeindezentrum in Dinajpur.  − Foto: Gruber

Einen Scheck in Höhe von 4000 Euro überreichte Pfarrer Hans Eder an die Vertreter von Bondhu Bangladesh, (von links) Heidi Gaßner, Christa Kerckhoff, Hermann Gaßner, Dr. Ulrich Kerckhoff und Irmi Eckerl, für die Schule im Gemeindezentrum in Dinajpur.  − Foto: Gruber

Einen Scheck in Höhe von 4000 Euro überreichte Pfarrer Hans Eder an die Vertreter von Bondhu Bangladesh, (von links) Heidi Gaßner, Christa Kerckhoff, Hermann Gaßner, Dr. Ulrich Kerckhoff und Irmi Eckerl, für die Schule im Gemeindezentrum in Dinajpur.  − Foto: Gruber


"Segen bringen, Segen sein" – unter diesem Motto haben in diesem Jahr die Sternsinger den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen der Pfarrgemeinde gebracht. Auch heuer setzten sich die Kinder Kronen auf und zogen Königsgewänder an. Sie taten es den Heiligen Drei Königen gleich und gingen dem Stern nach, der zur Krippe führt: Sie segneten die Häuser der Menschen und verkündeten, dass Jesus geboren ist. Zugleich haben die 51 Sternsinger für Not leidende Kinder und Jugendliche in aller Welt den stolzen Betrag von 8300 Euro gesammelt.

Mit ihren Sternen zogen die kleinen Könige beim Familiengottesdienst am Dreikönigstag in die Pfarrkirche und legten ihre Gaben am Altar nieder. Einen kurzen Überblick über die Arbeit der Pfarrkirchner Gruppe "Bondhu Bangladesh" gab deren Vorsitzender Dr. Ulrich Kerckhoff. Er zeigte, wie die Spendengelder direkt in dem armen asiatischen Land verwendet werden. Im Bußakt und in den Fürbitten erinnerten die Jugendlichen an die Kinder in aller Welt, die Not leiden.

Pfarrer Hans Eder dankte den Sternsingern für ihren Einsatz und auch Gemeindereferent Josef Adler, der die Aktion gleitet hatte. Vom Sammelertrag wurde den Vertretern von "Bondhu Bangladesh" die Summe von 4000 Euro überreicht. Der Rest wird an das Kindermissionswerk für Projekte in Tansania für den Förderbereich "Gesundheit" weitergeleitet. − gg








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626263
Pfarrkirchen
Sternsinger sammeln 8300 Euro
"Segen bringen, Segen sein" – unter diesem Motto haben in diesem Jahr die Sternsinger den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen der Pfarrgemeinde gebracht. Auch heuer setzten sich die Kinder Kronen auf und zogen Königsgewänder an.
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/626263_Sternsinger-sammeln-8300-Euro.html?em_cnt=626263
2013-01-07 16:47:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1555_29_38696726_pan_sternsingeraktion_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Biedersberger Bürote...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Symbolbild: dpa

Ein in Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) gestohlener Oldtimer im Wert von 20.000 Euro ist in einer...



−Symbolfoto: PNP

Bei einer nächtlichen Geschwindigkeitsmessung   auf der B 20 bei Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn)...



Bei einem Ortstermin am Thanninger Graben informierten sich Landrat Fahmüller (rechts) und Robert Kubitschek, Leiter der Abteilung Bau, Umwelt und Natur, über die Folgen des Biogasunfalls. − Foto: red

Drei Wochen sind vergangen, seit ein Unfall in einer Biogasanlage zwischen Zell und Jägerndorf...



Ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Altötting war am Sonntagabend stark alkoholisiert mit seinem VW...



So wird sich das südliche Gebäude der Wohnanlage aus Richtung Rott dem Betrachter präsentieren. – Plan: arche 21 Architekten

Grünes Licht hat der Bauausschuss in der jüngsten Sitzung für die Errichtung einer Wohnanlage auf...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Der Hund eines am Weiher neben den Golfanlage Bella Vista nackt badenden Mannes hat am Samstag eine 52-jährige Golfspielerin gebissen. − Foto: red

Eine 52-jährige Frau aus der Gemeinde Johanniskirchen (Landkreis Rottal-Inn) hat am Samstag gegen 19...



Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...



−Symbolfoto: PNP

Er rechnete mit einem dicken Geldgewinn - und ist nun um mehrere tausend Euro ärmer: Ein Rentner aus...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Sind von der Hilfsbereitschaft der Leser überwältigt: Sabrina Juschin, ihr Mann Mark sowie Sohn Mats und Katze Trixie, die sich die gespendeten Scheine schon einmal aufteilen. − Foto: Schlierf

"Es ist überwältigend", sagt Sabrina Juschin mit Blick auf ihre Katze Trixi und die Geldscheine...







Anzeige