• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bayerbach  |  03.12.2012  |  15:38 Uhr

Den "Helfern vor Ort" verdankt Simon Peer sein Leben

Lesenswert (39) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Simon Peer (2.v.l.) hält einen Defibrillator in der Hand und kann Dank der Rettung durch HvO-Leiterin Frieda Seiwald (Mitte) wieder strahlen. Mit zum Bayerbacher HvO-Team gehören Roman (l.) und Birgit Seiwald (r.) − hier mit BRK-Kreisbereitschaftsleiter Christoph Kaiser (2.v.r.)  − Foto: Kolb

Simon Peer (2.v.l.) hält einen Defibrillator in der Hand und kann Dank der Rettung durch HvO-Leiterin Frieda Seiwald (Mitte) wieder strahlen. Mit zum Bayerbacher HvO-Team gehören Roman (l.) und Birgit Seiwald (r.) − hier mit BRK-Kreisbereitschaftsleiter Christoph Kaiser (2.v.r.)  − Foto: Kolb

Simon Peer (2.v.l.) hält einen Defibrillator in der Hand und kann Dank der Rettung durch HvO-Leiterin Frieda Seiwald (Mitte) wieder strahlen. Mit zum Bayerbacher HvO-Team gehören Roman (l.) und Birgit Seiwald (r.) − hier mit BRK-Kreisbereitschaftsleiter Christoph Kaiser (2.v.r.)  − Foto: Kolb


Nur knapp entging Simon Peer im Sommer dem Tod. Nachdem sich der 26-Jährige aus Bad Birnbach jetzt wieder anhaltend guter Gesundheit erfreut, hat er sich mit seinen Rettern getroffen. Dass er noch am Leben ist, verdankt Peer dem BRK-Konzept "Helfer vor Ort" (HvO).

Um 20.48 Uhr bricht Simon Peer am 6. Juli auf einem Bayerbacher Volleyballplatz plötzlich bewusstlos zusammen. "Es sind einfach die Lichter ausgegangen", sagt er heute. Kein Puls, kein Blutdruck, keine Atmung. Herz-Kreislauf-Stillstand. Jede Sekunde zählt. Schon vier Minuten später ist Frieda Seiwald, Leiterin der "Helfer vor Ort" in Bayerbach, am Einsatzort. Bereits vorher leisteten Ersthelfer gute Arbeit.

Frieda Seiwald sorgt schließlich mit Hilfe eines Guedel-Tubus für leichtere Beatmung und gibt Peer Sauerstoff. Nach dem Einsatz des Defibrillators setzt auch die Herztätigkeit wieder ein. Wie sich später herausstellt, kam es bei Simon Peer durch eine allergische Reaktion − wahrscheinlich aufgrund von Bremsenstichen − zum Kammerflimmern. Gegen 21.15 Uhr ist der Rettungsdienst und kurz darauf auch der Notarzt vor Ort. Gegen 22.30 Uhr gilt der Patient als so stabilisiert, dass er ins Krankenhaus gebracht wird.

Die "Helfer vor Ort" werden in Bayerbach derzeit allein von der Familie Seiwald getragen. Zu dritt sei das langfristig nicht zu schaffen, sagt Roman Seiwald und spricht auch für seine Schwester Birgit und Mutter Frieda aus. "Wir brauchen dringend Verstärkung".  − lbMehr dazu lesen Sie am 4. Dezember im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Huber Versicherungs ...
SSV %%%
FÜR KNALLER PREISE
Wunschfarbe mischen




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Ein kleiner Bierverlust ließ sich nicht vermeiden, aber souverän mit drei Schlägen zapfte Bürgermeister Wolfgang Beißmann vor den Augen der Stadträte und der Geistlichkeit sowie vieler Besucher am Marienplatz das erste Fass Bier an. − Fotos: Ruge/Wanninger

Es war eine Premiere für Wolfgang Beißmann. Als neuer Bürgermeister eröffnete er am Freitagabend...



Um die Fahrbahn zu verbreitern, wird der Randstein beim Alten Rathaus um 15 Zentimeter zurückgesetzt. − Foto: red

Seit der Stadtplatzsanierung wurde die zu geringe Fahrbahnbreite auf Höhe des Alten Rathauses immer...



Schnell mal Google fragen nach dem kürzesten Weg – in Simbach jedoch ist die Verbindung für vernünftig schnelle Suchergebnisse noch zu langsam. − Foto: Kessler

Ein Tourist steht am Kirchenplatz in Simbach. Er ist zu Besuch in der Innstadt und auf der Suche...



Bei der Vernissage: (von links) Marktbereichsleiter Franz Zehentreiter, 3. Bürgermeisterin Franziska Wenzl, Laudatorin Irma Wiedermann und Künstlerin Ulrike Mangold sowie VR-Bank-Direktor Albert Griebl. − Foto: Gruber

Sie ist durch viele Ausstellungen und Berichte in den Medien im In- und Ausland bekannt: Künstlerin...



Zwei Facebook-Seiten, ein Gegensatz: Während die eine Gruppe gegen das Asylheim protestiert, wendet sich eine zweite Gruppe gegen Fremdenfeindlichkeit. −Screenshot: PNP

160 Unterstützer binnen zwei Tagen hat eine Online-Petition gegen die Unterbringung von...





Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Jede dritte Ehe wird geschieden. Was machen die anders, die über Jahrzehnte zusammen bleiben...



Kinder versus Asylbewerber: Einige Simbacher sind empört über die Entscheidung der Landkreisverwaltung, das Jugendferiendorf in Obersimbach zu einer Notunterkunft für Flüchtlinge umzufunktionieren. −Foto: Federl

Die Zahl der Asylbewerber, die der Landkreis Rottal-Inn aufnehmen muss, steigt weiter...



Die Handschelle fanden die Polizisten aufgeflext auf dem Wohnzimmertisch des Flüchtigen. − Foto: Polizei

Drei Männer haben in der Nacht zum Sonntag in Hagenau (Bezirk Braunau, Oberösterreich) mehrere...



Mit weißen Stoffservietten begrüßten Kinder die Besucher des "Dîner en Blanc" am Stadtplatz. Begleitet wurden die Mädchen und Buben von der Stelzengeherin Evelyn Weigl vom Rottaler Staatszirkus. − Fotos: Schwinn

Sorgfältig breitet Margit Männer die blütenweiße Decke über dem Biertisch aus...



Hoffen auf viele Besucher beim 21. Altstadtfest: Bürgermeister Wolfgang Beißmann (l.) und Gerhard Aigner von der Stadtverwaltung. − Foto: Ruge

Das Altstadtfest geht in die nächste Runde. Am Wochenende findet es unter dem Motto "Pfarrkirchen...





Mit weißen Stoffservietten begrüßten Kinder die Besucher des "Dîner en Blanc" am Stadtplatz. Begleitet wurden die Mädchen und Buben von der Stelzengeherin Evelyn Weigl vom Rottaler Staatszirkus. − Fotos: Schwinn

Sorgfältig breitet Margit Männer die blütenweiße Decke über dem Biertisch aus...



Totalschaden nach einem Blitzeinschlag: In Unterradlsbach brannte der Bullenstall komplett nieder. − Foto: Machtl

Nach einem Blitzschlag ist am Sonntagabend eine Stallung in  Unterradlsbach in der Gemeinde Roßbach...