• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pfarrkirchen  |  01.12.2012  |  19:49 Uhr

Vier weibliche "Schutzengel" helfen Pfarrkirchnerin (74) bei Unfall

von Ariane P. Freier

Lesenswert (2) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Rosemarie Wimmer kann dank des beherzten Einsatzes ihrer vier Helferinnen auch nach dem Unfall ohne Angst weiter Auto fahren. Ihren alten Mercedes musste sie allerdings gegen einen neuen eintauschen.  − F.: Pangerl

Rosemarie Wimmer kann dank des beherzten Einsatzes ihrer vier Helferinnen auch nach dem Unfall ohne Angst weiter Auto fahren. Ihren alten Mercedes musste sie allerdings gegen einen neuen eintauschen.  − F.: Pangerl

Rosemarie Wimmer kann dank des beherzten Einsatzes ihrer vier Helferinnen auch nach dem Unfall ohne Angst weiter Auto fahren. Ihren alten Mercedes musste sie allerdings gegen einen neuen eintauschen.  − F.: Pangerl


"Ich hatte ein ganzes Team von Schutzengeln", sagt Rosemarie Wimmer aus Pfarrkirchen. Eine reine Damenmannschaft wohlgemerkt. Denn als die 74-Jährige am 18. Oktober dieses Jahres auf der Bundesstraße von Pfarrkirchen nach Simbach von der Fahrbahn abkommt und eine Böschung hinab gegen einen Baum rast, sind es vier völlig fremde Frauen, die ihr wie selbstverständlich beistehen: Melanie Sprenzinger (34) aus Postmünster, Martina Gillhuber (38) aus Stammham, Monika Moser-Deck (41) aus Dietersburg und deren Schwester Theresia Moser (46) aus Postmünster (alle Lkr. Rottal-Inn).

Melanie Sprenzinger mit Miriam: "Man wünscht sich selbst ja auch Hilfe."  − F.: Privat

Melanie Sprenzinger mit Miriam: "Man wünscht sich selbst ja auch Hilfe."  − F.: Privat

Melanie Sprenzinger mit Miriam: "Man wünscht sich selbst ja auch Hilfe."  − F.: Privat


Rosemarie Wimmer weiß nur noch, dass sie − von der Mittagssonne geblendet − "auf einmal nichts mehr sehen" kann. Sie steht unter Schock, als die ersten beiden Helferinnen eintreffen. "An der Bergkuppe bei Edermanning war sie in der Rechtskurve wie ferngesteuert schnurgeradeaus gefahren, knapp an einem Baum vorbeigeschrammt und kurz danach gegen einen anderen geprallt", erinnert sich Martina Gillhuber, die am Unfallort die Tür des Unfallwagens aufreißt. Das Unfallopfer ist zum Glück nicht bewusstlos, klagt aber über Schmerzen.

Martina Gillhuber.  − F.: Privat

Martina Gillhuber.  − F.: Privat

Martina Gillhuber.  − F.: Privat


"So wie das Auto aussah, hätte Frau Wimmer tot sein können," erinnert sich Krankenschwester Melanie Sprenzinger. "Für uns war das Zupacken keine große Sache", sagt Theresia Moser bescheiden. Für Rosemarie Wimmer, die seit fast 50 Jahren eine versierte Autofahrerin ist und noch nie in einer ähnlichen Situation war, allerdings schon: "Ohne die Helferinnen wäre ich mit Sicherheit in ein psychisches Loch gefallen. Sie haben mich durch ihre sofortige Aktivität, sowohl mental als auch körperlich, wieder stabilisiert. Dafür bin ich ihnen von Herzen sehr dankbar."

Monika Moser-Deck.

Monika Moser-Deck.

Monika Moser-Deck.


Theresia Moser.  − Fotos: Privat

Theresia Moser.  − Fotos: Privat

Theresia Moser.  − Fotos: Privat


In einem Brief an die Passauer Neue Presse schlägt Rosemarie Wimmer die Helferinnen als "Kavaliere der Straße" vor. Der Vorschlag wurde an den Verleihungsausschuss der bundesweiten Aktion weitergeleitet − und dieser hat bereits grünes Licht signalisiert. Im Januar sollen Melanie Sprenzinger, Martina Gillhuber, Monika Moser-Deck und Theresia Moser mit Plaketten, Urkunden und Ehrennadeln der Arbeitsgemeinschaft "Kavalier der Straße" sowie je einer PNP-Überraschung ausgezeichnet werden.

Info: Als "Kavalier der Straße" ausgezeichnet werden Verkehrsteilnehmer, die sich besonders rücksichtsvoll und partnerschaftlich verhalten. Sie sollen als Vorbilder andere Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer oder Motorradfahrer anregen, in Notlagen ebenfalls zu helfen − anstatt zu- oder wegzuschauen. Wer einen "Kavalier der Straße" kennt, kann ihn mit einer Schilderung seiner Hilfsleistung melden an: PNP, Kavalier der Straße, Medienstraße 5, 94036 Passau; 0851/802 364; Mail: ariane.freier@pnp.de oder unter www.kavalier-der-strasse.com/formular.php.. Die ungewöhnlichsten Hilfsfälle werden bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft "Kavalier der Straße" 2013 ausgezeichnet.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 1. Dezember oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
598773
Pfarrkirchen
Vier weibliche "Schutzengel" helfen Pfarrkirchnerin (74) bei Unfall
"Ich hatte ein ganzes Team von Schutzengeln", sagt Rosemarie Wimmer aus Pfarrkirchen. Eine reine Damenmannschaft wohlgemerkt. Denn als die 74-Jährige am 18. Oktober dieses Jahres auf der Bundesstraße von Pfarrkirchen nach Simbach von der Fahrba
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/598773_Vier-weibliche-Schutzengel-helfen-Pfarrkirchnerin-74-bei-Unfall.html?em_cnt=598773
2012-12-01 19:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/01/teaser/121201_1149_29_38385058_wimmer_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Biedersberger Bürote...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Symbolfoto: PNP

Bei einer nächtlichen Geschwindigkeitsmessung   auf der B 20 bei Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn)...



Bei einem Ortstermin am Thanninger Graben informierten sich Landrat Fahmüller (rechts) und Robert Kubitschek, Leiter der Abteilung Bau, Umwelt und Natur, über die Folgen des Biogasunfalls. − Foto: red

Drei Wochen sind vergangen, seit ein Unfall in einer Biogasanlage zwischen Zell und Jägerndorf...



Ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Altötting war am Sonntagabend stark alkoholisiert mit seinem VW...



Mit ihrem Konzert "Welthits – Songs, die um die Welt gingen" feierte die Chorgemeinschaft "Oschiroh" unter der Leitung von Claudia Hargasser einen Riesenerfolg. − Foto: Machtl

Seit mehr als 20 Jahren ist die Chorgemeinschaft "Oschiroh" nicht mehr aus dem musikalischen Leben...



Bei Temperaturen um die 35 Grad war der Sprung ins kühle Becken fast eine Pflichtsache. Am Wochenende kamen viele neue Gäste, auch viele Braunauer, ins kleine Bad in Obersimbach. − Foto: Geiring

Die Abkühlung gestern Vormittag hat gut getan: Nicht nur der Natur, auch die Bademeister der...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Der Hund eines am Weiher neben den Golfanlage Bella Vista nackt badenden Mannes hat am Samstag eine 52-jährige Golfspielerin gebissen. − Foto: red

Eine 52-jährige Frau aus der Gemeinde Johanniskirchen (Landkreis Rottal-Inn) hat am Samstag gegen 19...



Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...



−Symbolfoto: PNP

Er rechnete mit einem dicken Geldgewinn - und ist nun um mehrere tausend Euro ärmer: Ein Rentner aus...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Sind von der Hilfsbereitschaft der Leser überwältigt: Sabrina Juschin, ihr Mann Mark sowie Sohn Mats und Katze Trixie, die sich die gespendeten Scheine schon einmal aufteilen. − Foto: Schlierf

"Es ist überwältigend", sagt Sabrina Juschin mit Blick auf ihre Katze Trixi und die Geldscheine...







Anzeige