• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bayerbach  |  28.11.2012  |  18:12 Uhr

Startschuss für schnelles Internet steht bevor

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll

Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll

Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll


Bereits seit Jahren ist die Gemeinde in Sachen Breitbandanschluss unterwegs. 2005 konnte der Provider "DegNet" gefunden werden, der aufgrund der schwierigen topografischen Lage Bayerbachs immerhin einen Teil der Haushalte über Funk-DSL abdecken konnte. Jetzt aber soll das schnelle Internet mit kleinen Ausnahmen überall in der Gemeinde Einzug halten.

 Als das bayerische Breitbandförderprogramm aufgelegt wurde, wurde man im Rathaus sofort aktiv und bereitete alles vor. Das wirtschaftlichste Angebot gab bei der Ausschreibung die Telekom ab. Es wies aber eine Deckungslücke von 214 400 Euro auf, die von der Gemeinde Bayerbach ausgeglichen werden musste.

 Der von der Telekom ursprünglich angekündigte Termin Ende September oder Anfang Oktober konnte aufgrund von Bauverzögerungen, nicht ganz eingehalten werden, heißt es seitens des Rathauses. Nun aber ist es soweit. Nach Auskunft der Telekom wird ab Montag, 3. Dezember, das schnelle Internet auch in Bayerbach Einzug halten.  − vgMehr dazu lesen Sie am 29. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595697
Bayerbach
Startschuss für schnelles Internet steht bevor
Bereits seit Jahren ist die Gemeinde in Sachen Breitbandanschluss unterwegs. 2005 konnte der Provider "DegNet" gefunden werden, der aufgrund der schwierigen topografischen Lage Bayerbachs immerhin einen Teil der Haushalte über Funk-DSL abdecken konnt
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/595697_Startschuss-fuer-schnelles-Internet-steht-bevor.html?em_cnt=595697
2012-11-28 18:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1621_29_38357566__teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Zu welcher Schlange diese Haut gehört, ist noch völlig unklar. Finder Dennis Glashauser schreibt sie dem kürzlich aufgetauchten Riesenreptil zu – die Polizei hingegen verweist darauf, dass auch ein heimisches Tier sie abgestreift haben könnte. − Foto: Glashauser

Ein Spaziergänger ist am Freitag, 17. Juli, im Waldgrundstück Osten/Paikertsham bei Triftern...



1000 Meter steuerte Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler zum Gesamtergebnis beim 25-Stunden-Schwimmen bei. − Foto: gk

Ein Riesenerfolg war das 25-Stunden-Schwimmen. "Das neue Konzept ist voll aufgegangen"...



Die Jahrgangsbesten Melina Winkler (3. v. re.), Anna-Lena Maier (vorne, 4. v. re.) und Johanna Retzer (vorne, 2. v. re.) mit Schulleiterin Ursula Pangratz (re.). − Foto: Schmid

Eine heiße Zeit der Abschlussprüfungen haben die 88 Absolventen der Realschule im wahrsten Sinne des...



Heimat- und Finanzminister Dr. Markus Söder (Mitte) überreichte einen Förderbescheid der Staatsregierung über 100000 Euro für das Regionalmanagement an Landrat Michael Fahmüller (7.v.l.), MdL Reserl Sem (9.v.l) und die Mitglieder der Lenkungsgruppe. − Foto: gk

Ein ganz besonderer Geldbote stattete dem Landkreis am Montagnachmittag, 27. Juli, einen Besuch ab...



Blumen für den Pfarrer hatten die Kindergartenkinder dabei. − Foto: Schmid

25 Jahre war Prälat Alois Messerer Stadtpfarrer von Simbach. Nach einem Vierteljahrhundert...





Mit Hinweisschildern warnt die Marktgemeinde Triftern Spaziergänger vor einer möglicherweise giftigen Schlange, die in dem Waldstück bei Unterpaikertsham gesichtet wurde. − Foto: red

Einen gehörigen Schrecken hat ein Spaziergänger beim Gassigehen mit seinem Hund im Waldgrundstück...



Mit Schildern wird in einem Wald bei Triftern vor einer giftigen Schlange gewarnt. − F.: red

Im Landkreis Rottal-Inn sorgt eine vermutlich exotische Schlange in freier Wildbahn für Aufregung...



Abgelehnt: Die Diskussion im Julbacher Gemeinderat um eine mögliche 30er-Zone in der Simbacher Straße endete mit Stimmengleichheit. − Foto: dpa

Für hitzige Debatten im Gemeinderat sorgte ein Tempo-30-Limit für den Ortsteil Buch. Am Ende hat Dr...



Nur mit 80 km/h geht es derzeit bei Hitze wegen der Gefahr von Blow-ups auf der A 92 zwischen Dingolfing und München voran. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (kl. Bild) will, dass die Sanierung deutlich schneller geht, als bisher vorgesehen. − Fotos: dpa

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will bei Ausbau und Sanierung von wichtigen...



Demographie-Experte Christian Rindsfüßer (2. v. r.) vom SAGS-Institut überreichte die Umfrageergebnisse an Landrat Michael Fahmüller (2. v. l.), Waldemar Herfellner (r.), Leiter des Fachbereichs Kreisentwicklung, und dessen Mitarbeiter Martin Siebenmorgen. − Foto: gk

Was kann der Landkreis Rottal-Inn tun, um Antworten auf die Fragen zu finden...





Mit Hinweisschildern warnt die Marktgemeinde Triftern Spaziergänger vor einer möglicherweise giftigen Schlange, die in dem Waldstück bei Unterpaikertsham gesichtet wurde. − Foto: red

Einen gehörigen Schrecken hat ein Spaziergänger beim Gassigehen mit seinem Hund im Waldgrundstück...



Zu welcher Schlange diese Haut gehört, ist noch völlig unklar. Finder Dennis Glashauser schreibt sie dem kürzlich aufgetauchten Riesenreptil zu – die Polizei hingegen verweist darauf, dass auch ein heimisches Tier sie abgestreift haben könnte. − Foto: Glashauser

Ein Spaziergänger ist am Freitag, 17. Juli, im Waldgrundstück Osten/Paikertsham bei Triftern...



Das Feuer-Spektakel der Wikingergruppe "Odins Hörner" sorgte für Begeisterungsstürme beim Publikum auf dem Marktplatz. − Foto: Kreibich

"Wir sind mehr als zufrieden. Es waren zwei tolle Tage für den ganzen Markt Wurmannsquick"...







Anzeige