• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bayerbach  |  28.11.2012  |  18:12 Uhr

Startschuss für schnelles Internet steht bevor

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll

Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll

Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll


Bereits seit Jahren ist die Gemeinde in Sachen Breitbandanschluss unterwegs. 2005 konnte der Provider "DegNet" gefunden werden, der aufgrund der schwierigen topografischen Lage Bayerbachs immerhin einen Teil der Haushalte über Funk-DSL abdecken konnte. Jetzt aber soll das schnelle Internet mit kleinen Ausnahmen überall in der Gemeinde Einzug halten.

 Als das bayerische Breitbandförderprogramm aufgelegt wurde, wurde man im Rathaus sofort aktiv und bereitete alles vor. Das wirtschaftlichste Angebot gab bei der Ausschreibung die Telekom ab. Es wies aber eine Deckungslücke von 214 400 Euro auf, die von der Gemeinde Bayerbach ausgeglichen werden musste.

 Der von der Telekom ursprünglich angekündigte Termin Ende September oder Anfang Oktober konnte aufgrund von Bauverzögerungen, nicht ganz eingehalten werden, heißt es seitens des Rathauses. Nun aber ist es soweit. Nach Auskunft der Telekom wird ab Montag, 3. Dezember, das schnelle Internet auch in Bayerbach Einzug halten.  − vgMehr dazu lesen Sie am 29. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595697
Bayerbach
Startschuss für schnelles Internet steht bevor
Bereits seit Jahren ist die Gemeinde in Sachen Breitbandanschluss unterwegs. 2005 konnte der Provider "DegNet" gefunden werden, der aufgrund der schwierigen topografischen Lage Bayerbachs immerhin einen Teil der Haushalte über Funk-DSL abdecken konnt
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/595697_Startschuss-fuer-schnelles-Internet-steht-bevor.html
2012-11-28 18:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1621_29_38357566__teaser.jpg
news






Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Der durchs Inntal führende Abschnitt der 16,5 Kilometer langen Kraftwerks-Anschlussleitung. Dafür herrscht jetzt Baurecht, wobei aber noch gerichtlich geklagt werden kann. −Grafik: Reg.Ndby.

Ein langes Verfahren neigt sich seinem Ende zu. In Abstimmung mit der Regierung von Oberbayern hat...



"Solide Haushaltsführung, ohne Verzicht auf notwendige Investitionen". Unter diesem Motto stand der Haushalt, den Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler (Mitte) in der Stadtratssitzung vorstellte. − Fotos: Schön

Das Wichtigste vorweg: Trotz kritischer Töne, vor allem aus den Reihen der SPD...



Gratulation für das Team "New Era": (von links) Stephanie Lindner, Betreuungslehrer Tobias Birchinger, die Teammitglieder Jakob Heinrich, Tobias Asam, Dominik Laumer und Manuel Mandl sowie der Ministerialbeauftragte für Gymnasien in Niederbayern Anselm Räde. − Foto: Machtl

Immer wieder flammen in Deutschland Diskussionen auf, ob an Gymnasien wirklich für das Leben gelernt...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Wolfgang Beißmann, Bürgermeister von Pfarrkirchen, will das Krankenhaus seiner Stadt erhalten. − Fotos: PNP

Der Vorschlag der Geschäftsführung der Rottal-Inn-Kliniken, das Pfarrkirchner Krankenhaus...



− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl räumte Fehler in der Informationspolitik ein, bat aber auch die Mitarbeiter um Geduld, damit notwendige Diskussionen in Ruhe geführt werden können. − Foto: gk

"Miteinander im Gespräch bleiben, ins Gespräch kommen, in direkten Kontakt kommen – das ist...



Über die Höhe der Investitionen kann Präsident Prof. Peter Sperber noch keine Angaben machen. − Foto: Gerleigner

Wie wird die künftige Europa Hochschule Rottal-Inn in Pfarrkirchen aussehen...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



Bürgermeister Klaus Schmid vereidigt den neuen UNS-Stadtrat Dr. Ziad Hatahet, der bei der Kommunalwahl 2014 auf der Position des zweiten Nachrückers landete. − Fotos: Gilg

Aus beruflichen Gründen hat Matthias Krause (UNS) sein Mandat als Stadtrat mit sofortiger Wirkung...



Im Orient begrüßte die Vorstandschaft ihre Gäste...

Im vollen Saal beim "Hack" vergnügte sich ein fantasievoll maskiertes Faschingsvolk beim Ball des...