• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bayerbach  |  28.11.2012  |  18:12 Uhr

Startschuss für schnelles Internet steht bevor

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll

Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll

Vier solcher Schaltgehäuse mussten aufgebaut werden, damit das schnelle Internet einziehen kann. Über den Start am 3. Dezember freuen sich (von links) Fritz Krammer, Leiter der Bauabteilung, Bürgermeister Franz Hager und Geschäftsleiter Kurt Tweraser.  − Foto: Gröll


Bereits seit Jahren ist die Gemeinde in Sachen Breitbandanschluss unterwegs. 2005 konnte der Provider "DegNet" gefunden werden, der aufgrund der schwierigen topografischen Lage Bayerbachs immerhin einen Teil der Haushalte über Funk-DSL abdecken konnte. Jetzt aber soll das schnelle Internet mit kleinen Ausnahmen überall in der Gemeinde Einzug halten.

 Als das bayerische Breitbandförderprogramm aufgelegt wurde, wurde man im Rathaus sofort aktiv und bereitete alles vor. Das wirtschaftlichste Angebot gab bei der Ausschreibung die Telekom ab. Es wies aber eine Deckungslücke von 214 400 Euro auf, die von der Gemeinde Bayerbach ausgeglichen werden musste.

 Der von der Telekom ursprünglich angekündigte Termin Ende September oder Anfang Oktober konnte aufgrund von Bauverzögerungen, nicht ganz eingehalten werden, heißt es seitens des Rathauses. Nun aber ist es soweit. Nach Auskunft der Telekom wird ab Montag, 3. Dezember, das schnelle Internet auch in Bayerbach Einzug halten.  − vgMehr dazu lesen Sie am 29. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
595697
Bayerbach
Startschuss für schnelles Internet steht bevor
Bereits seit Jahren ist die Gemeinde in Sachen Breitbandanschluss unterwegs. 2005 konnte der Provider "DegNet" gefunden werden, der aufgrund der schwierigen topografischen Lage Bayerbachs immerhin einen Teil der Haushalte über Funk-DSL abdecken konnt
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/595697_Startschuss-fuer-schnelles-Internet-steht-bevor.html
2012-11-28 18:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1621_29_38357566__teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Nachdem die erste Enttäuschung überwunden war, feierte Andreas Hruska mit der Bayernfahne und einem Kölsch. Das schmeckte ihm aber nicht so gut, er meinte lachend: "Des is halt koa Augustiner Bier". - Foto: Federl

Es war ein Herzschlagfinale: Andreas Hruska aus Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) oder Marcel...



− Foto: Geiring

Mit lebensgefährlichen Verletzungen endete der Freitagabend für einen 19-jährigen Autofahrer aus...



−Symbolfoto: Birgmann

Ein verurteilter Straftäter ist Donnerstagmorgen nach einer Pinkelpause während eines...



Anfang Oktober sah man Andreas Hruska (27) aus Simbach am Inn erstmals bei der RTL Castingshow "Das Supertalent", wo er mit seinem Gesangsauftritt gleich ohne Umwege ins Finale geschickt wurde. Am Samstag kämpft er gegen elf andere Kandidaten um den Titel "Das Supertalent 2014". − Foto: Federl

Mit seiner gefühlvollen Interpretation des Titels "Amoi seg' ma uns wieder" von Namensvetter Andreas...



−Symbolfoto: flickr, von timsamoff (CC BY-ND 2.0)

Die Serie von Einbrüchen im Raum Eggenfelden reißt nicht ab: Alleine am Donnerstag vermeldet die...





−Symbolfoto: Birgmann

Ein verurteilter Straftäter ist Donnerstagmorgen nach einer Pinkelpause während eines...



Starkregen ist im "Rottaler Saurüssel" dem Volksmund nach eher die Seltenheit. Ist dem wirklich so? Die PNP hat versucht, dies herauszufinden. − Foto: dpa

Viele Alteingesessene glauben, dass das Rottal im Unterschied zu benachbarten Flussläufen häufig von...



Im Zuge des Breitbandausbaus startet die Gemeinde Wittibreut nun ein Markterkundungsverfahren. − Foto: Symbolbild dpa

Der Breitbandausbau im Gemeindegebiet beschäftigte den Gemeinderat in der Jahresabschlusssitzung...



Feuerwehr und Bauhofmitarbeiter sind im Dauereinsatz: Eine mehrere Kilometer lange Ölspur durchzieht das nördliche Stadtgebiet von Simbach. − Foto: Geiring

Eine kilometerlange Ölspur hat in Simbach (Landkreis Rottal-Inn) über mehrere Stunden die...



Gemeinsam die Leere nach der Trennung bekämpfen, das ist der Wunsch von (v. li.) Helmut Höfl, Sabine Bachmeier und Hans Mooren, die die Idee der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Passau vorstellten. − Foto: Kessler

Neue Wege möchte die Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Bistums Passau mit einem Kurs speziell...





−Symbolfoto: dpa

Schrecklicher Verdacht in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn): Offenbar hat dort am Wochenende ein...



Kunst mit Humor: Christian Wichmanns "PingPong-Burning", Tischtennisbälle, Eisformen, Acrylglas, Edelstahlrahmen, LEDs, 2014. − Fotos: Jackl

Glas liebt Licht. Und umgekehrt. Im Spiel miteinander können faszinierende Effekte entstehen...



Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr Roßbach gelang es, alle Tiere aus dem brennenden Zwinger zu befreien. − Foto: Feuerwehr Schmiedorf

Ein hölzerner Hundezwinger ist in Berg bei Schmiedorf (Landkreis Rottal-Inn) in Brand geraten...