• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Als wichtigen Schritt für die Stadtentwicklung sehen Bürgermeister Georg Riedl (rechts) und der Geschäftsführer der Wohnungsbau GmbH, Konrad Freutsmiedl, das Projekt auf dem Areal des Gässl-Gasthofs, früheren Kinos und ehemaligen Asylbewerberheims.  − Foto: Wanninger

Als wichtigen Schritt für die Stadtentwicklung sehen Bürgermeister Georg Riedl (rechts) und der Geschäftsführer der Wohnungsbau GmbH, Konrad Freutsmiedl, das Projekt auf dem Areal des Gässl-Gasthofs, früheren Kinos und ehemaligen Asylbewerberheims.  − Foto: Wanninger

Als wichtigen Schritt für die Stadtentwicklung sehen Bürgermeister Georg Riedl (rechts) und der Geschäftsführer der Wohnungsbau GmbH, Konrad Freutsmiedl, das Projekt auf dem Areal des Gässl-Gasthofs, früheren Kinos und ehemaligen Asylbewerberheims.  − Foto: Wanninger


Dort, wo jetzt der Brauereigasthof Gässl und die ehemalige Asylbewerberunterkunft stehen, sollen 40 Wohnungen errichtet werden. Umsetzen will dies die Wohnungsbau GmbH Pfarrkirchen-Simbach. Sie kauft das gesamte, gut 2800 m² große Gelände.

Für Bürgermeister Georg Riedl ist dies ein weiterer "wichtiger Schritt in der Stadtentwicklung". Er bestätigt wie der Geschäftsführer des kommunalen Wohnbauunternehmens, Konrad Freutsmiedl, dass man sich mit der Verkäuferin geeinigt habe. Der GmbH-Aufsichtsrat, dessen Vorsitzender Riedl ist, hat Ende letzter Woche dem Projekt und dem Kaufpreis zugestimmt.

Damit ist der Weg für das Projekt endgültig geebnet. Etwa drei Millionen Euro soll es kosten. Losgehen soll es schon im nächsten Jahr mit dem ersten von voraussichtlich drei Bauabschnitten. Wie Riedl betont, will man den ebenfalls auf dem Areal im früheren Kino angesiedelten Club Bogaloo halten. Sollte dies dort nicht möglich sein, werde man sich eine andere Lösung überlegen, versichert der Bürgermeister. − waMehr dazu lesen Sie am 29. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595665
Pfarrkirchen
Wohnungsbau GmbH kauft Gässl-Areal
Dort, wo jetzt der Brauereigasthof Gässl und die ehemalige Asylbewerberunterkunft stehen, sollen 40 Wohnungen errichtet werden. Umsetzen will dies die Wohnungsbau GmbH Pfarrkirchen-Simbach. Sie kauft das gesamte, gut 2800 m² große Gelä
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/595665_Wohnungsbau-GmbH-kauft-Gaessl-Areal.html?em_cnt=595665
2012-11-28 15:29:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1528_29_38355464_pan_gaessl_teaser.jpg
news






Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



− Foto: Archiv Jäger

Das wird ein teurer Spaß für einen Autofahrer. Sage und schreibe 183 km/h hatte der 36-Jährige aus...



Mehrere Meter hoch türmte sich der Löschschaum auf der Kollbach. Untersuchungen haben nun ergeben, dass das Gewässer laut Wasserwirtschaftsamt keinen Schaden davon getragen hat. − Foto: red

Der Brand in der Matratzenfabrik in Perastorf (Landkreis Dingolfing-Landau) hatte auch ein Nachspiel...



Informierten die Bürger zum Thema "Asylbewerber in Eggenfelden" im Stadtsaal: von links Integrationsreferent Joachim Kaeber, Eggenfeldens Polizei-Chef Armin Zehentbauer, Einrichtungsleiter Hans-Dieter Hellwig vom St. Johannisverein, Familienreferentin Anita Hölzl, Nikolaus Heckl von der Regierung von Niederbayern sowie Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler. − Foto: Treml

Mit rund 150 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllt war der Stadtsaal beim Informationsabend...



Die Einrichtung ihrer Eltern lassen sie unangetastet: Die Schwestern Vera (Anna Stieblich, links) und Clara (Stephanie Brenner) leben abgeschottet mit ihrem Alt-Nazi-Bruder Rudolf Höller. − Foto: Rupert Rieger

Seltsame Szenen spielten sich ab auf den Straßen von Eggenfelden, als Regisseur Philip Stemann mit...





Die Rathaus-Mitarbeiter bekommen den Großteil ihrer Überstunden jetzt ausgezahlt. − Foto: Schlierf

8.374 Überstunden – auf diese stattliche Summe waren im Herbst die städtischen Mitarbeiter in...



− Foto: Archiv Jäger

Das wird ein teurer Spaß für einen Autofahrer. Sage und schreibe 183 km/h hatte der 36-Jährige aus...



− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



Die ersten Runden der ProSieben-Erfolgsshow "Germany's next Topmodel" haben in der aktuellen Staffel...



Das Pfingst-Festerl von Wolfgang Diegruber muss umziehen: Auf dem Parkplatz der Firma Weku...





Unbekannte haben zwischen Mittwoch, 18., und Samstag 21. Februar, aus der Kirche eine Heiligenfigur...



Die "untragbaren Zustände" am Haupt- sowie am Ausweichplatz prangerten die Ausschussmitglieder des TSV bei ihrer jüngsten Sitzung an. − Foto: red

Das Thema Sportanlage ist für den TSV noch lange nicht vom Tisch. Bei der jüngsten Sitzung des...



Es ging in der Kreisausschusssitzung am Donnerstag eigentlich um den Haushalt...



Die Unfallserie in der Motocross- Halle in Morolding (wir berichteten) geht weiter: Nach Mitteilung...