• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pfarrkirchen  |  27.11.2012  |  11:06 Uhr

Kfz-Versicherung: Rott-Inntaler zahlen hohe Beiträge

Lesenswert (8) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tiefer in die Tasche greifen müssen die Autofahrer in der Region auch im Jahr 2013  − Foto: dpa

Tiefer in die Tasche greifen müssen die Autofahrer in der Region auch im Jahr 2013  − Foto: dpa

Tiefer in die Tasche greifen müssen die Autofahrer in der Region auch im Jahr 2013  − Foto: dpa


Alle Jahre wieder! Pünktlich zum Jahresende flattern auch heuer die Beitragsbescheide vieler Versicherungen in die Haushalte im Landkreis. Der Inhalt gibt meist keinen Anlass zur Freude, denn auch 2013 steigen die Beiträge für die Kfz-Versicherung bei fast allen Anbietern − und das nicht zu knapp. Bis zu 30 Prozent sind möglich, so ein Versicherungsvertreter.

 Als Grund nennen die Versicherungen die hohe Einstufung des Zulassungsbezirks Rottal-Inn in der Regionalklassen-Rangliste des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Je höher die Klasse, desto teuerer die Versicherung. Der Indexwert für die Einstufung hängt dabei nicht von der absoluten Anzahl von Unfällen in der entsprechenden Region ab, sondern "errechnet sich aus der Höhe und der Anzahl der Schäden, die von den Autofahrern mit dem jeweiligen amtlichen Kennzeichen insgesamt verursacht und von der Versicherung reguliert wurden", wie der GDV auf seiner Homepage angibt.

 Während bei der Vollkasko ohnehin die höchste und bei der Teilkasko die dritthöchste Stufe erreicht sind, steigt der Landkreis 2013 auch bei der Haftpflicht eine Stufe. Damit liegt der Zulassungsbezirk deutlich über dem bundesweiten Schnitt. Die höheren Schäden in Ostbayern − auch die Landkreise Passau, Altötting oder Dingolfing-Landau sind in den Statistiken durchweg vorne zu finden − sehen die Versicherer vor allem der geographischen Lage geschuldet. Je hügeliger die Landschaft, je kurvenreicher die Straßen und je strenger der Winter, desto höher auch das Unfallrisiko der Versicherten. − npMehr dazu lesen Sie am 28. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse und im Rottaler Anzeiger.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
594594
Pfarrkirchen
Kfz-Versicherung: Rott-Inntaler zahlen hohe Beiträge
Alle Jahre wieder! Pünktlich zum Jahresende flattern auch heuer die Beitragsbescheide vieler Versicherungen in die Haushalte im Landkreis. Der Inhalt gibt meist keinen Anlass zur Freude, denn auch 2013 steigen die Beiträge für die Kfz-Versi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/594594_Kfz-Versicherung-Rott-Inntaler-zahlen-hohe-Beitraege.html
2012-11-27 11:06:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/27/teaser/121127_1105_29_38339582_38bo4732_teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











− Fotos: Kleiner

Bei einem schweren Unfall auf der B12 zwischen Marktl (Landkreis Altötting) und Simbach am Inn...



− Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Mittwochvormittag für den Süden Bayerns erneut eine...



Sie lieben das gemeinsame Fußballspielen (v.li.): Mamun Nached (12) aus Syrien und Sadik Said (12) aus Somalia. Spielen dürfen sie aber nur im Training oder bei Freundschaftsspielen. Das finden die beiden Jungs sehr schade. − Fotos: Federl

Die Trainer der Simbacher Fußballjugend können nur den Kopf schütteln über so viel Bürokratie...



Der Herbststurm, der in der Nacht auf Mittwoch auch über das Rottal gefegt ist...



Sie lieben das gemeinsame Fußballspielen (v.li.): Mamun Nached (12) aus Syrien und Sadik Said (12) aus Somalia. Spielen dürfen sie aber nur im Training oder bei Freundschaftsspielen. Das finden die beiden Jungs sehr schade. − Fotos: Federl

Die Wogen schlagen hoch in der Nachwuchsabteilung des ASCK Simbach (Landkreis Rottal-Inn) wegen...





Bei Malching (Lkr. Passau) rollt der Verkehr bereits auf der A 94. − Foto: Schlegel

In einem Jahr wird der neue Bundesverkehrswegeplan verabschiedet. Dann entscheidet sich...



Foto: pnp/Jäger

Der Streit um die Erhöhung der Mehrwertsteuer für Saunabesuche geht in die nächste Runde: Ernst...



Initiatorin Erika Böhme-Graswald erläuterte beim ersten Treffen des Freundeskreises Anton Dachs (links) und Josef Brauneis das Modell der geplanten Papst-Benedikt-XVI.-Kapelle. − Foto: König

Positiv bewerten die Initiatoren das erste Treffen des Freundeskreises der weltweit ersten...



In acht solchen Containern hausen bis zu 40 Gerüstbauer. Sanitäre Einrichtungen gibt es in den blauen Blechkästen keine, der Müll wird laut Schilderung von Bürgern am Nachbargrundstück entsorgt, wie Bürgermeister Lechl im Gemeinderat sagte. − Foto: Kessler

Ein kleiner Ortsteil bekommt quasi über Nacht 40 neue Einwohner – und das stößt bei...



Gemeinsam mit vielen Zuhörern verfolgte Komponist und Musikproduzent Ralph Siegel (vorne) im Einrichtungshaus WEKO die Auftritte der Teilnehmer beim UFA-Casting. − Foto: Pöltl

Es war die interessanteste Frage des Castings der UFA (Deutschlands Marktführer im Bereich Film & TV...





Bis zu 50 Asylbewerber werden im ehemaligen Internatsgebäude (Nordflügel) des Salvatorkollegs auf...



Schonende Stütze aus Stoff: Mit ausrangierten Bikinioberteilen hält Elfriede Hofer aus Unterdietfurt ihre riesigen Ochsenherz-Tomaten sicher an Ort und Stelle – Absturz unmöglich. − Foto: privat

Eine sehr kuriose, wohl einzigartige Technik wendet Elfriede Hofer in ihrem Garten an: Mit...



Dem Unternehmen eines Heizungsbauers (36) aus dem Landkreis, das sich zuletzt insbesondere auf...



"Landwirtschaft hautnah": Justine Czech aus Unterneukirchen , Magdalena Zwieselsberger aus Wiesmühl und Franziska Lagleder aus Falkenberg sind im Jungbauernkalender 2015 zu sehen. − F.: Jungbauernkalender2015

"Landwirtschaft hautnah" - das ist das Motto des Jungbauernkalenders 2015: Sechs junge Frauen aus...