• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pfarrkirchen  |  27.11.2012  |  11:06 Uhr

Kfz-Versicherung: Rott-Inntaler zahlen hohe Beiträge

Lesenswert (8) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Tiefer in die Tasche greifen müssen die Autofahrer in der Region auch im Jahr 2013  − Foto: dpa

Tiefer in die Tasche greifen müssen die Autofahrer in der Region auch im Jahr 2013  − Foto: dpa

Tiefer in die Tasche greifen müssen die Autofahrer in der Region auch im Jahr 2013  − Foto: dpa


Alle Jahre wieder! Pünktlich zum Jahresende flattern auch heuer die Beitragsbescheide vieler Versicherungen in die Haushalte im Landkreis. Der Inhalt gibt meist keinen Anlass zur Freude, denn auch 2013 steigen die Beiträge für die Kfz-Versicherung bei fast allen Anbietern − und das nicht zu knapp. Bis zu 30 Prozent sind möglich, so ein Versicherungsvertreter.

 Als Grund nennen die Versicherungen die hohe Einstufung des Zulassungsbezirks Rottal-Inn in der Regionalklassen-Rangliste des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Je höher die Klasse, desto teuerer die Versicherung. Der Indexwert für die Einstufung hängt dabei nicht von der absoluten Anzahl von Unfällen in der entsprechenden Region ab, sondern "errechnet sich aus der Höhe und der Anzahl der Schäden, die von den Autofahrern mit dem jeweiligen amtlichen Kennzeichen insgesamt verursacht und von der Versicherung reguliert wurden", wie der GDV auf seiner Homepage angibt.

 Während bei der Vollkasko ohnehin die höchste und bei der Teilkasko die dritthöchste Stufe erreicht sind, steigt der Landkreis 2013 auch bei der Haftpflicht eine Stufe. Damit liegt der Zulassungsbezirk deutlich über dem bundesweiten Schnitt. Die höheren Schäden in Ostbayern − auch die Landkreise Passau, Altötting oder Dingolfing-Landau sind in den Statistiken durchweg vorne zu finden − sehen die Versicherer vor allem der geographischen Lage geschuldet. Je hügeliger die Landschaft, je kurvenreicher die Straßen und je strenger der Winter, desto höher auch das Unfallrisiko der Versicherten. − npMehr dazu lesen Sie am 28. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse und im Rottaler Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
594594
Pfarrkirchen
Kfz-Versicherung: Rott-Inntaler zahlen hohe Beiträge
Alle Jahre wieder! Pünktlich zum Jahresende flattern auch heuer die Beitragsbescheide vieler Versicherungen in die Haushalte im Landkreis. Der Inhalt gibt meist keinen Anlass zur Freude, denn auch 2013 steigen die Beiträge für die Kfz-Versi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/594594_Kfz-Versicherung-Rott-Inntaler-zahlen-hohe-Beitraege.html?em_cnt=594594
2012-11-27 11:06:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/27/teaser/121127_1105_29_38339582_38bo4732_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Grüße aus England: Monika Müller und ihre Tochter Lena fanden einen Ballon mit Adresszettel und schrieben einen Brief nach England. Nun kam eine Antwort von Familie Underwood. − Foto: Decher

Ein Ballon aus England landet nach knapp 1000 Kilometern im niederbayerischen Wittibreut (Landkreis...



− Foto: Archiv Wolf

Fahrradunfall mit sehr tragischen Folgen: Ein Radfahrer kam am Donnerstag in Julbach (Landkreis...



Erste Proben für "Mitten in Niederbayern": Mia Pöltl (links) und Hobby-Schauspielerin Claudia Weislmaier üben mit (ab 2. von links) Fatou und Lucky aus dem Senegal und Abdou aus Nigeria − Foto: Kreibich

"Kultur verbindet", dessen ist sich die Vorstandschaft des Vereins "Lebensraum Rottal" sicher...



Beim Brand des Gästehauses in Schneizlreuth starben sechs Menschen. − F.: Leitner

Das bei der Brandkatastrophe mit sechs Toten zerstörte Bauernhaus in Schneizlreuth hatte offenbar...



Der Hochschulkoordinator bei der Arbeit: Ex-Bürgermeister Georg Riedl in seinem Büro in der Gartlbergstraße. − Foto: Wanninger

Helle Möbel, der Schreibtisch in dem 22 qm großen Büro voller Unterlagen wie zu früheren Zeiten...





Nach der Kollision mit einem Verkehrszeichen und einem Überschlag im Graben war der gestohlene Seat schwer mitgenommen. Ob der Fahrer ebenfalls verletzt wurde, ist unklar. − Foto: Geiring

Ein herrenloses Unfallfahrzeug ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gefunden worden: Es lag...



Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) darf weiter im Krankenhaus Simbach Operationen durchführen. Der Stadtrat stellte sich hinter das MVZ und unterstützte es beim Kampf um die OP-Räume. − Foto: Gilg

Das viel diskutierte, neue Konzept für die Rottal-Inn-Kliniken hätte für Simbach fast eine kleine...



Immer wieder gibt es Probleme mit dem Biber und seinen Aktivitäten. MdL Reserl Sem macht sich jetzt für regional einheitliche Regeln stark, mit denen die Schwierigkeiten gelöst werden sollen. − Foto: Archiv PNP

Ein emotionales Thema ist der Biber – den Naturschützern ein Freund, geschädigten Landwirten...



Seine schützende Hand will der BN-Kreisverband auch weiterhin über den Ureinwohner Bayerns, den Biber halten. − Foto: BN

Die Bund Naturschutz-Kreisgruppe (BN) nimmt in einer Pressemitteilung Stellung zum Antrag von MdL...



Die Goaßlschnoizer des Trachtenvereins Edelweiß Antersdorf schwangen nicht nur ihre Peitschen, sondern ließen es im richtigen Takt kräftig knallen. − Fotos: Schaffarczyk

"Lustige Gstanzln und a Musi voi Schneid bringa am letzten Tog a no vui Freid" – Dieses...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



 - Foto: Leitner/BRK BGL

Ein tragisches Unglück überschattet das Pfingstwochenende. Bei einem Großbrand im oberbayerischen...



Foto: Ferdinand Farthofer/aktivnews/dpa

Nach dem verheerenden Brand in einem Gästehaus im oberbayerischen Schneizlreuth (Landkreis...



Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) darf weiter im Krankenhaus Simbach Operationen durchführen. Der Stadtrat stellte sich hinter das MVZ und unterstützte es beim Kampf um die OP-Räume. − Foto: Gilg

Das viel diskutierte, neue Konzept für die Rottal-Inn-Kliniken hätte für Simbach fast eine kleine...







Anzeige