• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pfarrkirchen  |  13.11.2012  |  18:43 Uhr

Gericht: Ärzte haben keine Schuld an Alexanders Tod

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken







| Foto: Archiv dpa

- Foto: Archiv dpa


Ein niedergelassener Arzt aus Pfarrkirchen und ein leitender Kardiologe des Kreiskrankenhauses Altötting sind vor dem Amtsgericht Eggenfelden vom Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung freigesprochen worden. Den beiden Medizinern war vorgeworfen worden, einen damals 17-jährigen Pfarrkirchner nicht ausreichend behandelt zu haben.

"Ich habe das Versprechen, das ich meinem Alexander gegeben habe, eingehalten. Ich habe alles getan, um die Umstände seines Todes aufzuklären. Mit diesen Urteilen muss ich jetzt leben, egal wie." Carmen Zimmermann, Mutter des am 14. Februar 2010 verstorbenen Alexander, trug das Urteil gegen die beiden Ärzte mit Fassung. Doch noch immer ist die 43-Jährige davon überzeugt: Ihr Alexander könnte heute noch leben, wenn er damals, wenige Tage vor seinem 18. Geburtstag, richtig behandelt worden wäre.

Vorsitzende Richterin Claudia Gabriel nahm sich für die Befragung der Angeklagten, der Zeugen und vor allem des Gutachters sehr viel Zeit. Es kam ihr offensichtlich auf jedes Detail an. Schlussendlich folgte sie dem Antrag der Staatsanwaltschaft: Freispruch für die beiden Angeklagten.  − pnpMehr dazu lesen Sie am 14. November im Pfarrkirchner Lokalteil Ihrer Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
582616
Pfarrkirchen
Gericht: Ärzte haben keine Schuld an Alexanders Tod
Ein niedergelassener Arzt aus Pfarrkirchen und ein leitender Kardiologe des Kreiskrankenhauses Altötting sind vor dem Amtsgericht Eggenfelden vom Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung freigesprochen worden. Den beiden Medizinern war vorgeworfen wor
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/582616_Gericht-Aerzte-haben-keine-Schuld-an-Alexanders-Tod.html?em_cnt=582616
2012-11-13 18:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_0811_justizia_20110223_14_43_45_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Polizei

Drei Personen sind bei einem Unfall in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) am Montagabend verletzt...



Beim bloßen Kontakt zweier Pferde kann das EIA-Virus nur in ganz seltenen Fällen übertragen werden. Am häufigsten kommt eine Infektion über blutsaugende Insekten zustande. − Foto: Bäumel-Schachtner

Die Meldungen über das Auftreten der Equinen Infektiösen Anämie (kurz EIA) bei einigen wenigen...



Probiert ab Mittwoch ihr Glück bei der SAT1-Kochshow "The Taste": Susanne Hasenberger aus Bad Birnbach. − Foto: SAT!/Willi Weber

Am Mittwoch beginnt die dritte Staffel von "The Taste" auf SAT1. Bei Deutschlands größter Kochshow...



Rettungskräfte versorgten den verunglückten Radfahrer. − Foto: Kreibich

Ein 64-jähriger Radfahrer aus Eggenfelden hat Verletzungen am Fuß erlitten, als ihn ein Lkw zu Sturz...



Eine wilde Verfolgungsjagd durch Simbach und Braunau hat am Sonntag an einer Leitplanke geendet...





Nicht als (über)eilige Replik auf die Hakenkreuz-Schmierereien auf der Straße bei Zainach am...



Das Krematorium soll zwischen B12 und dem Spannungswerk am Ortseingang von Ering entstehen. Eine Bürgergruppe ist gegen den Bau. Sie befürchtet, die Attraktivität der Gemeinde könnte leiden. Die Grundstücksverhandlungen sind vorerst gescheitert, der Bauantrag wurde zurückgezogen. − Foto: Decher

Karl Koch möchte ein Krematorium im Eringer Gewerbegebiet bauen – zwischen B12 und...



−Polizei

Drei Personen sind bei einem Unfall in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) am Montagabend verletzt...



Zahlreiche Bürger kamen zum Start der Unterschriftenaktion und verliehen damit der Forderung nach einem schnellen Bau einer Umgehungsstraße (B20) in Gumpersdorf Nachdruck. − Foto: red

Der Förderverein Umgehungsstraße Gumpersdorf hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine...



Landrat Michael Fahmüller (l.) und Ludwig Zeiler als Leiter der Kommunalaufsicht (r.) überraschten Bürgermeister Wolfgang Beißmann mit dem neuen Ortsschild für Pfarrkirchen. − Foto: gk

Jetzt hat es der Bürgermeister schwarz auf weiß, oder richtig gesagt: schwarz auf gelb: Pfarrkirchen...





Strahlende Augen, funkelnde Pokale: Mit starken Einzelleistungen sorgten Lena Limmer (links) und Rebekka Ries dafür, dass die Lindenthaler nach wie vor zur Gauspitze zählen. − Foto: R. Eder

Sie drehte sich wie ein Kreisel. Kerzengerade und präzise. Es war Rebecca Ries von den Lindenthalern...







Anzeige