• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pfarrkirchen  |  09.11.2012  |  17:55 Uhr

Rottaler Schlachthof liefert Rinderfüße nach Afrika

Lesenswert (7) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Vion-Standortleiter Christoph Brunner zeigt die Rinderfüße, die nach Ghana verschickt werden.  − Foto: Maier

Vion-Standortleiter Christoph Brunner zeigt die Rinderfüße, die nach Ghana verschickt werden.  − Foto: Maier

Vion-Standortleiter Christoph Brunner zeigt die Rinderfüße, die nach Ghana verschickt werden.  − Foto: Maier


Was dem Bayern seine Schweinshaxe, ist dem Ghanaer die Rindshaxe. Und die darf gern auch aus dem Rottal kommen. Vom Vion-Schlachthof in der Kreisstadt werden seit September fix und fertig gebrühte Rinderfüße nach Afrika verschickt. Mit dieser speziellen Art der Fleischvermarktung stellt sich der Pfarrkirchner Betrieb unter anderem für die Zukunft auf. Doch Rottaler Rinder haben nicht nur diesen Markt erobert.

 "Neue Wege der Vermarktung sind wichtig", weiß Standortleiter Christoph Brunner. "In Italien, dem mit Abstand größten Markt, schwächelt der Absatz", sagt er. Durch die Umstellung vieler Landwirtschaftsbetriebe in der Region auf die Produktion für Biogasanlagen werde es zudem schwieriger, die Schlachtmenge von derzeit knapp 90 000 Rindern pro Jahr auszubauen. Selbst die Flaute in der Autoindustrie bekomme man zu spüren: Denn dadurch geht der Bedarf an Rinderhäuten in der Lederproduktion zurück. Das Kerngeschäft bei Vion, die Schlachtung, leidet darunter.

 Auf den Deal mit Ghana ist Christoph Brunner besonders stolz. Der kam durch einen glücklichen Zufall zu Stande. Bei einem Besuch in Niederbayern hatte sich der ghanaische Kronprinz höchst persönlich eher beiläufig erkundigt, ob es denn hierzulande auch Rinderschlachtung und damit die besagten Füße gebe. Nach einem Treffen war der Handel zwischen dem afrikanischen Staat und Pfarrkirchen perfekt. Der Absatz läuft auf einem stabilen Niveau, sagt Brunner.  − redMehr zum Thema lesen Sie am 10. November in der PNP (Ausgabe Pfarrkirchen)








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579413
Pfarrkirchen
Rottaler Schlachthof liefert Rinderfüße nach Afrika
Was dem Bayern seine Schweinshaxe, ist dem Ghanaer die Rindshaxe. Und die darf gern auch aus dem Rottal kommen. Vom Vion-Schlachthof in der Kreisstadt werden seit September fix und fertig gebrühte Rinderfüße nach Afrika verschickt. Mit die
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/579413_Rottaler-Schlachthof-liefert-Rinderfuesse-nach-Afrika.html?em_cnt=579413
2012-11-09 17:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1754_29_38156204_pan_vion_6_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











−Symbolfoto: Wolf

Ein Autofahrer, der am Montagmittag bei Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) einen Motorradfahrer...



Die heftige Sturmböen haben am Dienstagmittag das Dach eines Schlachthofs ausgehoben...



Die Schutzplane über einem Gewächshaus für Balkonblumen der Gärtnerei Klinnert vermochte der Gewalt von Sturmtief Niklas nicht zu widerstehen. − Fotos: Zweifel/Kreibich/Machtl/red

"Das ist ein Schaden von über 15000 Euro." So lautet die bittere Sturm-Bilanz von Winfried Klinnert...



− Foto: tb21

Beifahrer Alkohol dürfte die Hauptschuld tragen an dem Unfall, der sich am Montagabend in der...



Angelika Horner und Sandra Dreier (v. re.) stellen ihre Aquarelle bis 17. April im Schalterraum der Sparkasse aus. Brigitte Schwarzbauer von der Stadtverwaltung und Helmut Huber von der Sparkasse wünschten bei der Vernissage viel Erfolg für die Präsentation. − Foto: Schmid

Als Arbeitskolleginnen sind Angelika Horner aus Marktl und Sandra Dreier aus Haiming zum Malen...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Das dürfte vermutlich eine Premiere sein: Von der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses gibt es...



Mit einer sogenannten Soft-Gun Pistole zielten zwei Buben aus Braunau aus einem fahrenden Auto auf Passanten. − Foto: Symbolbild Archiv dpa

Das war kein Lausbubenstreich mehr: Mit einer "Soft-Gun Pistole" haben vermutlich ein 15-Jähriger...



Den Startschuss für die Umfrageaktion gaben Landrat Michael Fahmüller (2.v.r.), Martin Siebenmorgen (r.) vom Fachbereich Kreisentwicklung und die Schulleiter (v.l.) Markus Enghofer (Gymnasium Eggenfelden), Edgar Nama (Gymnasium Simbach), Wilhelm Birnkammerer (FOS/BOS Pfarrkirchen) und Peter Brendel (Gymnasium Pfarrkirchen). − Foto: red

Der Landkreis Rottal-Inn ist Sachaufwandsträger der Gymnasien in Simbach a. Inn und Eggenfelden...



Letzte Vorbereitungen für das MVZ treffen (v.l.) Chirurg Dr. Robert Hoffmann, Psychotherapeutin Dr. Anja Gottschalk, Mitarbeiterin Silvia Strasser, Chirurg Dr. Ulrich Kerckhoff, Geschäftsführer Dr. Jan Güssow, Mitarbeiterin Verena Scheller und Psychotherapeutin Magdalena Augustin. − F.: gk

Es war keine "leichte Geburt", doch jetzt steht das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) am...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Sie überbrachten die besten Wünsche von der kath. Kirchengemeinde, dem Landkreis Rottal-Inn und der Stadt: (v. li.) Bürgermeister Klaus Schmid, stv. Landrätin Edeltraud Plattner und Prälat Alois Messerer. Im Vordergrund die 100-jährige Theresia Janovsky. Sie ist mittlerweile die dritte Person in Simbach mit über 100 Lebensjahren. − Foto: Geiring

In bester geistiger und körperlicher Frische feierte am Sonntag, 29. März, Theresia Janovsky ihren...



−Symbolfoto: dpa

Selten dürfte eine Ratte im Haus für so große Erleichterung gesorgt haben: Hausbesitzer im...







Anzeige