• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pfarrkirchen  |  07.11.2012  |  08:20 Uhr

Nach Unfall mit Lkw: Kleintransporter-Fahrer (22) gestorben

Lesenswert (56) Lesenswert 23 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Verzweifelt versuchten die Rettungskräfte, den schwerst verletzten Fahrer des Kleintransporters aus dem Wrack zu befreien.  − Foto: Huber

Verzweifelt versuchten die Rettungskräfte, den schwerst verletzten Fahrer des Kleintransporters aus dem Wrack zu befreien.  − Foto: Huber

Verzweifelt versuchten die Rettungskräfte, den schwerst verletzten Fahrer des Kleintransporters aus dem Wrack zu befreien.  − Foto: Huber


Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag gegen 7.30 Uhr auf der Südumfahrung von Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) ereignet. Nachdem ein Lastwagen überholte hatte, prallte das Gefährt mit einem Fiat Ducato zusammen. Dessen 22-jähriger Fahrer aus Postmünster (Landkreis Rottal-Inn) musste schwerst verletzt von der alarmierten Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden. Der Zustand des 22-Jährigen war lange Zeit kritisch. Rund 14 Stunden nach dem Unfall erlag der junge Mann im Klinikum Deggendorf seinen schweren Verletzungen.

Laut Informationen der ermittelnden Beamten überholte der 26-jährige Lkw-Fahrer aus Rumänien zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge − ein Auto und einen Lastwagen. Dabei verschätzte sich der 26-Jährige nach Zeugenaussagen beim Abstand zum herannahenden Gegenverkehr, so dass dieser stark abbremsen musste. Ein Auto konnte rechtzeitig anhalten. Der dahinter fahrende Fiat Ducato konnte nicht schnell genug bremsen und wich auf die linke Fahrspur aus, als im selben Moment auch der überholende Lkw wieder auf seine Fahrbahn hinüberzog. Ein Zusammenstoß war dann nicht mehr abwendbar. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleintransporter völlig demoliert.

Rettungsdienst und Feuerwehr eilten zur Einsatzstelle, um das Unfallopfer zu retten. Nur mit Hilfe eines Rettungsspreizers konnte der 22-Jährige aus dem Fahrzeug geholt werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn anschließend ins Klinikum Deggendorf, wo er gegen 22 Uhr starb.

Der 26-jährige Lkw-Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Die B388 musste stundenlang komplett gesperrt werden.  − wog/pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
576334
Pfarrkirchen
Nach Unfall mit Lkw: Kleintransporter-Fahrer (22) gestorben
Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag gegen 7.30 Uhr auf der Südumfahrung von Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) ereignet. Nachdem ein Lastwagen überholte hatte, prallte das Gefährt mit einem Fiat Ducato zusammen. Dessen 22-jährige
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/576334_Nach-Unfall-mit-Lkw-Kleintransporter-Fahrer-22-gestorben.html
2012-11-07 08:20:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/06/teaser/121106_0842_29_38114444_panunfallpixel_teaser.jpg
news






Anzeige






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Kasberger Baustoffe
Angebote vom 01.-12.
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...



Überfüllte Hörsäle und Wohnungsnot gehören zum Alltag in deutschen Universitätsstädten...



Am Unfallwagen entstand erheblicher Schaden im Frontbereich. Die Fahrerin blieb unverletzt. − Foto: Geiring

Eine 59-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Freising, auf der B388 unterwegs in Richtung...



Das Max-und-Moritz-Ensemble (stehend, von links): Theresa Wiesener, Philomena Brandl, Alexander Feichtmayr, Svenja Traunsburger, Vanessa Fischer, Lea Ganghofer, Marie Brandl und Anna Zellhuber; kniend, von links Elena Grömmer und Hannah Brunner. − Foto: red

Fast jeder kennt die Streiche von Max und Moritz. Doch was machen die beiden Knaben in Taufkirchen...



Die Spende überreichten die Weiterbildungsteilnehmer David, Nico (4. und 5. v.l.) und Denis (3. v. r.) zusammen mit ihrem Chef Dipl.-Ing. Heinz Simeth (4. v. r.) und Sozialpädagogin Nadine Hopper (2. v. r.) an die Vertreter der BRK-Einrichtungen. Dafür dankte Herbert Wiedemann (r.). − Foto: Kolb

20 selbst gefertigte "Mensch-ärgere-dich-nicht"-Spiele mit elektronischem Würfel hat die Übungsfirma...





In dem Internatstrakt (links) der Wallfahrtskriche Gartlberg sollen Flüchtlinge untergebracht werden. − Foto: Ruge

Da gerade die Unterbringung von unbegleiteten Kindern und Jugendlichen den Kommunen und staatlichen...



Fabian Lehner mit dem "Streitobjekt". Nun hat Bayerns Umweltministerin ihre Unterstützung signalisiert. − Foto: dpa

Im Kampf gegen die Plastikverpackung der Werbezeitschrift "Einkauf aktuell" der Deutschen Post AG...



Mahnwache für den Erhalt des Schlachthofs (v.r.): Vize-Landrätin Edeltraud Plattner, Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Kreisbäuerin MonikaBerger, Aufsichtsrat Johann Wagner, 1. Kreisbäuerin Paula Hochholzer, Aufsichtsratschef Hans Auer und BBV-Kreisobmann Hermann Etzel.– F.: Gerleigner

Der Landkreis Rottal-Inn als "Kerngebiet der Bullenmast" Niederbayerns und die Stadt Pfarrkirchen...



Auch in kleineren Orten wie Ulbering werden jetzt Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber angemietet. Das Gebäude am Ortsrand stand seit einiger Zeit leer. Nach erfolgtem Umbau sollen dort bis zu 70 Menschen wohnen. −Foto: red

Hält der Zustrom von Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern weiter unvermindert an...



Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...





− Foto: Geiring

Weil er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen musste, ist ein Lkw-Fahrer aus Österreich am...



Die Rollerfreunde aus dem Rottal auf der höchsten Passstraße Europas in Frankreich, sie verläuft auf 2802 Metern Höhe über den Col de la Bonette: (von links) Werner Aigner, Walter Heldenberger, Hans Laufer, Bernhard Stadler und Peter Bründl. − Foto: red

Mehr als 3000 Kilometer gefahren, über 46000 Höhenmeter überwunden – und das alles mit dem...



Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...