• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 9.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Arnstorf  |  22.01.2013  |  15:00 Uhr

12 000 Kilometer im Dienste des Ehrenamtes

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



nformationsaustausch zwischen Bürgerfahrdienst, Familienpaten und Seniorenbeirat: von links die Fahrer Karl Heinz Reinl und Josef Hanseder, Archivpfleger Josef Haberl, Seniorenbeiratsvorsitzende Iris Salewski, Bürgermeister Alfons Sittinger, Pfarrer Andreas Rembeck sowie die Familienpaten Maria Kudell und Hermine Feilen.  − Foto: Machtl

nformationsaustausch zwischen Bürgerfahrdienst, Familienpaten und Seniorenbeirat: von links die Fahrer Karl Heinz Reinl und Josef Hanseder, Archivpfleger Josef Haberl, Seniorenbeiratsvorsitzende Iris Salewski, Bürgermeister Alfons Sittinger, Pfarrer Andreas Rembeck sowie die Familienpaten Maria Kudell und Hermine Feilen.  − Foto: Machtl

nformationsaustausch zwischen Bürgerfahrdienst, Familienpaten und Seniorenbeirat: von links die Fahrer Karl Heinz Reinl und Josef Hanseder, Archivpfleger Josef Haberl, Seniorenbeiratsvorsitzende Iris Salewski, Bürgermeister Alfons Sittinger, Pfarrer Andreas Rembeck sowie die Familienpaten Maria Kudell und Hermine Feilen.  − Foto: Machtl


Bürgerfahrdienst, Familienpaten und Seniorenbeirat haben Bilanz über das vergangen Jahr gezogen. Organisation und Einladung zu diesem Treffen Ehrenamtlicher mit Informationsaustausch lag bei Bürgermeister Alfons Sittinger und dem Seniorenbeirat.

Laut Bericht der drei Fahrer kommt der Bürgerbus − gedacht für ältere Bürger, die weder gut zu Fuß noch mobil sind − gut an und ist im Umkreis von etwa 15 Kilometern rund um den Markt an zwei Tagen pro Woche im Einsatz: dienstags zwischen 9 und 17 Uhr, Donnerstag von 9 bis 14 Uhr. "Etwa 50 Stammkunden nutzen seit Sommer 2009 den Dienst regelmäßig, im letzten Jahr wurden etwa 12 000 Kilometer zurück gelegt", wussten die Fahrer zu berichten.

Karl-Heinz Reinl, Josef Hanseder und Anton Eichinger beschränken ihre ehrenamtliche Tätigkeit freilich nicht nur auf den Abhol- und Bringdienst. Es werden auch schwere Taschen in die Wohnung getragen und mitunter wird auch Unterstützung bei einem Behördengang geleistet. Auch die Zusammenarbeit mit den Arztpraxen funktioniert bestens. − cmMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 23. Januar








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
638012
Arnstorf
12 000 Kilometer im Dienste des Ehrenamtes
Bürgerfahrdienst, Familienpaten und Seniorenbeirat haben Bilanz über das vergangen Jahr gezogen. Organisation und Einladung zu diesem Treffen Ehrenamtlicher mit Informationsaustausch lag bei Bürgermeister Alfons Sittinger und dem Seniorenbe
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/?em_cnt=638012
2013-01-22 15:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1325_29_38845306_cm_ar_ehrenamt_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf sind bei dem Brand in einem Bauernhaus Schneizlreuth ums Leben gekommen.

Das Traunsteiner Landgerichtsurteil um die Brandkatastrophe im "Pfarrbauernhof" in Schneizlreuth...



Ein guter Handel erwartete Narren, die sich am mobilen Stand von Streetworkerin Sarah Wasner (rechts) einfanden, um getreu dem Motto "Tauschen statt Saufen" ihr alkoholisches Getränk wahlweise gegen Brezen oder Wurstsemmeln einzutauschen. − Foto: Hamberger

Früher, kürzer und nüchterner sollte der Nachtfaschingszug in diesem Jahr sein...



Mit Slimer gingen die Ghostbusters der Landjugend Kollbach auf Geisterjagd. Der giftgrüne, schleimige Geselle war ein Hingucker im Gangkofener Faschingszug. − Foto: Bichlmeier

"So eine tolle, ausgelassene Stimmung!", freute sich Thomas Fisinger, als er ins Rund schaute...



Bereitschaftsleiter Heinrich Lang (rechts) und Kreis-Bereitschaftsleiter Christoph Kaiser (links) zeichneten Franz Stadler für 40 Dienstjahre beim Bayerischen Roten Kreuz aus. Julia Albrecht erhielt Spange und Urkunde für fünf Jahren ehrenamtliches Mitwirken. − Foto: Machtl

Neben Rückblick und Ausblick stand bei der traditionellen Jahresschlussfeier der BRK-Bereitschaft...



Rund um den Faschingszug ist es am Sonntag zu keinen größeren Einsätzen für die Polizei gekommen...





Verteidiger Frank Starke (kl. Bild): "Zur vollen Wahrheit gehört auch, dass es einen Brandstifter gibt und Behörden, die ihre Amtspflichten verletzt haben." Die Brandruine von Schneizlreuth: In diesem Haus starben sechs Menschen. − Foto: Rainer Georg Zehentner/dpa

Dieser Prozess ist anders: In der Hauptverhandlung um die Brandkatastrophe von Schneizlreuth stand...



Die Flüchtlinge(v. li.) Somar und Zaher mit Schulleiterin Ursula Pangratz. − Foto: Realschule

Gespannt lauschten die Schüler der Klasse 9b, als Somar Alkhatib und Zaher Saboni von ihrer Flucht...



Neben den Teletubbis, die heuer bereits zum fünften Mal am Nachtfaschingszug teilnehmen, freuen sich auch die FCE-Organisatoren Benjamin Hoyer, Andreas Hemmer und Christina Messner (von links) auf das Spektakel am kommenden Samstag. − Foto: red

Am kommenden Samstag schlängelt sich wieder der Nachtfaschingszug durch die Innenstadt...



Der Verkehrsunfall vom Montag auf der B20 hat ein Nachspiel. Wie berichtet, wollte ein 82-jähriger...



Bei den Kreiskrankenhäusern entscheidet die Geschäftsführung in Fragen des laufenden Betriebes...





Freude über die Anerkennung: (v.l.) Handwerkskammer-Vizepräsident Karl-Heinz Moser, Ausbilder Max Resch, Bildungszentrum-Leiter Armin Maier, Peter Aicher (Präsident Zimmererverband und Vorsitzender Holzbau) und Xaver Haas, Bezirksvorsitzender Zimmererverband. − Foto: HWK

Das Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Pfarrkirchen wurde von "Holzbau...







Anzeige