• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Arnstorf  |  03.03.2013  |  20:56 Uhr

Mit 97,7 Prozent als Rathauschef bestätigt

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gratulation für Alfons Sittinger: (von links) 2. Bürgermeister Johann Brunner, Kreisrat Dr. Thomas Pröckl, der wiedergewählte Bürgermeister, CSU-Ortsvorsitzender Konrad Stadler, JU-Kreisvorsitzender Kyrill Gabor und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann.  − Foto: Machtl

Gratulation für Alfons Sittinger: (von links) 2. Bürgermeister Johann Brunner, Kreisrat Dr. Thomas Pröckl, der wiedergewählte Bürgermeister, CSU-Ortsvorsitzender Konrad Stadler, JU-Kreisvorsitzender Kyrill Gabor und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann.  − Foto: Machtl

Gratulation für Alfons Sittinger: (von links) 2. Bürgermeister Johann Brunner, Kreisrat Dr. Thomas Pröckl, der wiedergewählte Bürgermeister, CSU-Ortsvorsitzender Konrad Stadler, JU-Kreisvorsitzender Kyrill Gabor und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann.  − Foto: Machtl


"Ich bin froh und stolz, Bürgermeister von Arnstorf zu sein und werde auch in Zukunft meine ganze Kraft für die Bürger einsetzen". Ein strahlender Alfons Sittinger sagte dies am Sonntagabend, als Geschäftsführer Manfred Lorenz eine Stunde nach Schließung der Wahllokale das vorläufige Endergebnis der Bürgermeisterwahlen bekannt gegeben hatte.

Der alte und neue Rathauschef der Marktgemeinde, der als Alleinkandidat angetreten war, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis von 97,74 Prozent und nannte diese Zahl als Beweis für die gute Arbeit, die in den letzten Jahren gemeinsam von Marktrat und Mitarbeitern der Verwaltung geleistet worden sei. "Gleichzeitig ist das ein Auftrag für die Zukunft, wir werden weiterhin zum Wohl der Bürger an einem Strang ziehen", versicherte er.

Von den 5788 Stimmberechtigten nahmen 1553 oder 26,83 Prozent am Urnengang teil. 114 Briefwähler hatten diese Möglichkeit der Abstimmung wahrgenommen. Interessante Unterschiede auf der Ergebisliste gibt es bei der Wahlbeteiligung in den zehn Wahllokalen. Am wenigsten zu tun gab es für die Wahlhelfer im Schulungsraum des Rathauses. Nur 11,54 Prozent gaben hier ihre Stimme ab. Spitzenreiter mit 38,1 Prozent ist Hainberg. Die Möglichkeit, selbst Bewerber auf dem Stimmzettel zu schreiben, nutzten 34 Wähler. − cmMehr zum Thema lesen Sie am 4. März im Rottaler Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
672730
Arnstorf
Mit 97,7 Prozent als Rathauschef bestätigt
"Ich bin froh und stolz, Bürgermeister von Arnstorf zu sein und werde auch in Zukunft meine ganze Kraft für die Bürger einsetzen". Ein strahlender Alfons Sittinger sagte dies am Sonntagabend, als Geschäftsführer Manfred Lorenz ein
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/672730_Mit-977-Prozent-als-Rathauschef-bestaetigt.html?em_cnt=672730&ref=lf
2013-03-03 20:56:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/03/teaser/130303_2054_29_39252921_cm_sittinger2_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Angebote vom 23.03. ...
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Nach seiner letzten Haftentlassung hauste ein 50-jährige Kraftfahrer aus Eggenfelden in einem...



Nach der Vorstandswahl: von links Franz Pichlmeier, Ludwig Zellhuber, Thomas Aigner, Josef Pongratz, die neue Ortsvorsitzende Gudrun Schraml, Reinhard Zellhuber, Stefan Schaitl, Werner Huppenberger, BWK-Geschäftsführer Charly Altmann und Andreas Zellhuber. − Foto: Rutzinger

Es war nicht einfach, einen Nachfolger für die aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretene...



Königsproklamation bei den Bergschützen: von links Könige Luftgewehr: 3. Christian Maier, 1. Thomas Dorfmeister, 2. Franz Brüstl; Könige Luftpistole: 3. Waltraud Schinnerl, 1. Gottfried Wittmann, Schützenmeister Josef Bichlmeier, 2. Bernd Schwarzländer, Jugendmeister Matthias Kastenhuber. − Foto: Machtl

Mit einem sensationellen 20,7-Teiler hat sich Gottfried Wittmann in der Kategorie Luftpistole den...



Das war mal eine echte Herausforderung für die erst 17 Jahre alte Chiara aus Braunau am Inn...



Das dürfte vermutlich eine Premiere sein: Von der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses gibt es...





Brauchen manchmal Nerven aus Stahl: Das Mutter-Tochter-Duo Maria Gruber (links) und Daniela Frischhut hat das Unternehmen voll im Griff, obwohl sie als Chefinnen in der Branche echte Exoten sind. − Foto: Schlierf

Im März hat der Bundestag mit großer Mehrheit die Frauenquote beschlossen. Ab 2016 muss der...



Das dürfte vermutlich eine Premiere sein: Von der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses gibt es...



3500 Notärzte kümmern sich in Bayern um die Versorgung von Patienten. Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns hat zum Jahresbeginn ein neues Honorarsystem eingeführt, das weiter für Wirbel sorgt. − Foto: dpa

Der Ärger um das neue Honorarsystem für die 3500 bayerischen Notärzte geht weiter...



Entlang der Gollinger Straße, zwischen dem Freibad und Sportstadion, könnten drei bis vier Wohnmobil-Stellplätze zum Längsparken angelegt werden. Problem ist der Wasseranschluss. − Foto: Federl

Andere Kommunen haben bereits markierte Wohnmobil-Stellplätze und locken damit zusätzliche Urlauber...



Mit einer sogenannten Soft-Gun Pistole zielten zwei Buben aus Braunau aus einem fahrenden Auto auf Passanten. − Foto: Symbolbild Archiv dpa

Das war kein Lausbubenstreich mehr: Mit einer "Soft-Gun Pistole" haben vermutlich ein 15-Jähriger...