• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 12.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Arnstorf  |  03.03.2013  |  20:56 Uhr

Mit 97,7 Prozent als Rathauschef bestätigt

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Gratulation für Alfons Sittinger: (von links) 2. Bürgermeister Johann Brunner, Kreisrat Dr. Thomas Pröckl, der wiedergewählte Bürgermeister, CSU-Ortsvorsitzender Konrad Stadler, JU-Kreisvorsitzender Kyrill Gabor und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann.  − Foto: Machtl

Gratulation für Alfons Sittinger: (von links) 2. Bürgermeister Johann Brunner, Kreisrat Dr. Thomas Pröckl, der wiedergewählte Bürgermeister, CSU-Ortsvorsitzender Konrad Stadler, JU-Kreisvorsitzender Kyrill Gabor und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann.  − Foto: Machtl

Gratulation für Alfons Sittinger: (von links) 2. Bürgermeister Johann Brunner, Kreisrat Dr. Thomas Pröckl, der wiedergewählte Bürgermeister, CSU-Ortsvorsitzender Konrad Stadler, JU-Kreisvorsitzender Kyrill Gabor und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann.  − Foto: Machtl


"Ich bin froh und stolz, Bürgermeister von Arnstorf zu sein und werde auch in Zukunft meine ganze Kraft für die Bürger einsetzen". Ein strahlender Alfons Sittinger sagte dies am Sonntagabend, als Geschäftsführer Manfred Lorenz eine Stunde nach Schließung der Wahllokale das vorläufige Endergebnis der Bürgermeisterwahlen bekannt gegeben hatte.

Der alte und neue Rathauschef der Marktgemeinde, der als Alleinkandidat angetreten war, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis von 97,74 Prozent und nannte diese Zahl als Beweis für die gute Arbeit, die in den letzten Jahren gemeinsam von Marktrat und Mitarbeitern der Verwaltung geleistet worden sei. "Gleichzeitig ist das ein Auftrag für die Zukunft, wir werden weiterhin zum Wohl der Bürger an einem Strang ziehen", versicherte er.

Von den 5788 Stimmberechtigten nahmen 1553 oder 26,83 Prozent am Urnengang teil. 114 Briefwähler hatten diese Möglichkeit der Abstimmung wahrgenommen. Interessante Unterschiede auf der Ergebisliste gibt es bei der Wahlbeteiligung in den zehn Wahllokalen. Am wenigsten zu tun gab es für die Wahlhelfer im Schulungsraum des Rathauses. Nur 11,54 Prozent gaben hier ihre Stimme ab. Spitzenreiter mit 38,1 Prozent ist Hainberg. Die Möglichkeit, selbst Bewerber auf dem Stimmzettel zu schreiben, nutzten 34 Wähler. − cmMehr zum Thema lesen Sie am 4. März im Rottaler Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
672730
Arnstorf
Mit 97,7 Prozent als Rathauschef bestätigt
"Ich bin froh und stolz, Bürgermeister von Arnstorf zu sein und werde auch in Zukunft meine ganze Kraft für die Bürger einsetzen". Ein strahlender Alfons Sittinger sagte dies am Sonntagabend, als Geschäftsführer Manfred Lorenz ein
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/672730_Mit-977-Prozent-als-Rathauschef-bestaetigt.html?em_cnt=672730&ref=lf
2013-03-03 20:56:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/03/teaser/130303_2054_29_39252921_cm_sittinger2_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Am Vormittag landete bei Kirchberg ein Mercedes nach einer Kollision in der Mertsee (links)...am Nachmittag folgte in unmittelbarer Nähe ein Volvo. In diesem Fall gab es keine Verletzten. Bei dem Unfall am Vormittag zogen sich drei Menschen Verletzungen zu. − Fotos: Kreibich

Es war schon fast ein "Déja-vu-Erlebnis" für die Aktiven der Feuerwehr Kirchberg...



Auf der freien Ackerfläche zwischen der ehemaligen Karthalle und dem Königreichssaal der Zeugen Jehovas könnte das Krematorium entstehen. Ob es gebaut wird, entscheiden Gutachter und die Kirchdorfer Bürger. − Foto: Scheiblhuber

Erst Ering, dann Simbach, jetzt also Kirchdorf. Das Krematorium hält die Region in Atem und Investor...



Mit der Radarpistole hat sich die Polizei am Donnerstagabend an der B388 nahe Linden auf die Lauer...



Der Boandlkramer (Josef Hummelsperger) und der Brandner Kaspar (Konrad Zanklmaier) sind durch diverse Stamperl Schnaps schon angeheitert. Kurz darauf wird der Tod überlistet. Eine Aufnahme aus der Inszenierung von 2004. − Foto: Dorfbühne

Ein "Remake" hat sich die Dorfbühne als nächste Inszenierung vorgenommen. "Der Brandner Kaspar und...



Zogen beim Abschiedsgespräch Bilanz: (von links) Maximilian Allgeier (stellvertretender Dienststellenleiter), MdL Reserl Sem, PHK Werner Münichsdorfner (Leiter der Polizeistation Fahndung), Georg Meklin (Dienststellenleiter) und Christian Danzer (Angehöriger der "Gewerkschaft der Polizei" und Polizeibeamter der Polizeistation Fahndung). − Foto: red

Neuigkeiten, Änderungen und bauliche Probleme: Die Simbacher Polizeidienststelle steht 2016 vor...





Auf der freien Ackerfläche zwischen der ehemaligen Karthalle und dem Königreichssaal der Zeugen Jehovas könnte das Krematorium entstehen. Ob es gebaut wird, entscheiden Gutachter und die Kirchdorfer Bürger. − Foto: Scheiblhuber

Erst Ering, dann Simbach, jetzt also Kirchdorf. Das Krematorium hält die Region in Atem und Investor...



Fast zwei Stunden lang schlängelte sich der Gaudiwurm in der Innenstadt durch das Spalier der Besucher. − Foto: Wanninger

Es war wieder ein buntes Spektakel und der Höhepunkt des Faschings in der Region: Am...



Beim Unfall an der Münchner Straße wurde der Lkw-Fahrer zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. − Foto: Scheiblhuber

Ein führerloser Lastwagen ist am Dienstagvormittag in Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) über...



Bauleiter Dieter Winklhofer ist zufrieden mit dem Projektverlauf.

Montessori hat allen Grund zum Feiern. Beim großen Endausbau des Schulgebäudes läuft alles nach Plan...



Mickie Krause im Lokschuppen in Simbach. − Foto: Geiring

Beim letzten besonderen Highlight in dieser Faschingssaison ging‘s im Lokschuppen in Simbach...





Der 47-jährige verurteilte Eventmanager mit seinen beiden Anwälten Harald Baumgärtl und Frank Starke (l.). - dpa

Im Prozess um das Brandinferno von Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) mit sechs Toten...



Freude über die Anerkennung: (v.l.) Handwerkskammer-Vizepräsident Karl-Heinz Moser, Ausbilder Max Resch, Bildungszentrum-Leiter Armin Maier, Peter Aicher (Präsident Zimmererverband und Vorsitzender Holzbau) und Xaver Haas, Bezirksvorsitzender Zimmererverband. − Foto: HWK

Das Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Pfarrkirchen wurde von "Holzbau...



Beim Unfall an der Münchner Straße wurde der Lkw-Fahrer zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. − Foto: Scheiblhuber

Ein führerloser Lastwagen ist am Dienstagvormittag in Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) über...







Anzeige