• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Das Stadtfest findet heuer doch statt. Jedoch ändert sich das Konzept. Die Jugend zieht in den südlichen Teil des Stadtplatzes um. Am Fischbrunnenplatz soll "Heurigen-Stimmung" einkehren.  − Foto: Archiv

Das Stadtfest findet heuer doch statt. Jedoch ändert sich das Konzept. Die Jugend zieht in den südlichen Teil des Stadtplatzes um. Am Fischbrunnenplatz soll "Heurigen-Stimmung" einkehren.  − Foto: Archiv

Das Stadtfest findet heuer doch statt. Jedoch ändert sich das Konzept. Die Jugend zieht in den südlichen Teil des Stadtplatzes um. Am Fischbrunnenplatz soll "Heurigen-Stimmung" einkehren.  − Foto: Archiv


Das Stadtfest findet heuer doch statt, und zwar am vorletzten Juli-Wochenende (19. bis 21. Juli) − jedoch erwartet die Bürger ein neues Konzept. So wird sich der Fischbrunnenplatz erstmals in ein Heurigenlokal unter freiem Himmel mit Schrammelmusik verwandeln. Die Jugend dagegen wird am südlichen Stadtplatz feiern, während im oberen Bereich die Besucher mittleren Alters bei Oldie- und Tanzmusik auf ihre Kosten kommen sollen. Außerdem hat der Kulturausschuss beschlossen, dass die Spende der Rottaler Volksbank-Raiffeisenbank in Höhe von 15 000 Euro angenommen wird. Ein Fragezeichen steht jedoch noch dahinter, wer das Stadtfest organisatorisch umsetzen soll soll. Denn dafür sucht die Stadt noch jemanden.

Man habe in den letzten Wochen sehr viele Gespräche mit Leuten geführt, die ihre Hilfe beim Stadtfest angeboten hatten, sagte Bürgermeister Werner Schießl. Denn die Finanzen seien nicht nur ausschlaggebend gewesen, warum man das Fest für ein Jahr ausfallen lassen wollte. Die Frage nach dem "Konzept und der Organisation" seien vielmehr Gründe gewesen.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
646655
Eggenfelden
Und es gibt doch ein Stadtfest
Das Stadtfest findet heuer doch statt, und zwar am vorletzten Juli-Wochenende (19. bis 21. Juli) − jedoch erwartet die Bürger ein neues Konzept. So wird sich der Fischbrunnenplatz erstmals in ein Heurigenlokal unter freiem Himmel mit Schrammelm
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/646655_Und-es-gibt-doch-ein-Stadtfest.html?em_cnt=646655
2013-02-01 17:30:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1612_29_38950142_stadtfest_2013_freitag2_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Foto: Hamberger

Kurzer Fasching, kurzer Zug. Voller guter Ideen und teils aufwendig gestalteten Wagen...



Fast zwei Stunden lang schlängelte sich der Gaudiwurm in der Innenstadt durch das Spalier der Besucher. − Foto: Wanninger

Es war wieder ein buntes Spektakel und der Höhepunkt des Faschings in der Region: Am...



Buntes Treiben mit Winnie Puuh und Schweinchen gab es beim Faschingsumzug in Schönau zu gestaunen. − Foto: Noder

Alle waren bester Laune, sogar das Wetter: Bei fast frühsommerlichen Temperaturen amüsierten sich am...



Auf richtige Hingucker, wie die Tigerente des Burschenstammtischs aus Mehring beim Nachtfaschingszug 2015, hoffen die Besucher auch heuer bei den vielen Faschingszügen in der Region. − Foto: Hamberger

Mit Riesenschritten neigt sich der Fasching dem Ende entgegen – und damit verlagert sich das...



Bis in die Morgenstunden tanzten die vielen Gäste beim WSC-Ball im Simbacher Lokschuppen. − Foto: Geiring

Seit vielen Jahren gehört der Faschingsball der West-Side-Cowboys (WSC), der am Samstagabend...





Verteidiger Frank Starke (kl. Bild): "Zur vollen Wahrheit gehört auch, dass es einen Brandstifter gibt und Behörden, die ihre Amtspflichten verletzt haben." Die Brandruine von Schneizlreuth: In diesem Haus starben sechs Menschen. − Foto: Rainer Georg Zehentner/dpa

Dieser Prozess ist anders: In der Hauptverhandlung um die Brandkatastrophe von Schneizlreuth stand...



− Foto: BRK BGL

Sechs Männer kamen ums Leben, als 2015 ein alter Bauernhof in Schneizlreuth brannte...



Neben den Teletubbis, die heuer bereits zum fünften Mal am Nachtfaschingszug teilnehmen, freuen sich auch die FCE-Organisatoren Benjamin Hoyer, Andreas Hemmer und Christina Messner (von links) auf das Spektakel am kommenden Samstag. − Foto: red

Am kommenden Samstag schlängelt sich wieder der Nachtfaschingszug durch die Innenstadt...



Der Verkehrsunfall vom Montag auf der B20 hat ein Nachspiel. Wie berichtet, wollte ein 82-jähriger...



Die Flüchtlinge(v. li.) Somar und Zaher mit Schulleiterin Ursula Pangratz. − Foto: Realschule

Gespannt lauschten die Schüler der Klasse 9b, als Somar Alkhatib und Zaher Saboni von ihrer Flucht...





− Foto: BRK BGL

Sechs Männer kamen ums Leben, als 2015 ein alter Bauernhof in Schneizlreuth brannte...







Anzeige