• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  23.01.2013  |  14:12 Uhr

Reihenweise Schnäppchen für kalte Tage

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






"Das kalte Wetter ist wie bestellt", lacht Sepp Wagenthaler vom Sportgeschäft Eder. Mützen, Skijacken und Langlaufskier gehen derzeit weg wie die warmen Semmeln.  − Foto: Schön

"Das kalte Wetter ist wie bestellt", lacht Sepp Wagenthaler vom Sportgeschäft Eder. Mützen, Skijacken und Langlaufskier gehen derzeit weg wie die warmen Semmeln.  − Foto: Schön

"Das kalte Wetter ist wie bestellt", lacht Sepp Wagenthaler vom Sportgeschäft Eder. Mützen, Skijacken und Langlaufskier gehen derzeit weg wie die warmen Semmeln.  − Foto: Schön


Bei Schnee und Eiseskälte decken sich jetzt viele Rottaler mit warmen Jacken, kuscheligen Strickmützen und gefütterten Goretex-Stiefeln ein. Pünktlich zu Beginn des Schlussverkaufs Anfang der Woche ist der Winter zurückgekehrt. Die Händler, die Platz schaffen wollen für die neuen Frühjahrskollektionen, freut’s genauso wie die Kunden, für die sich die Schnäppchenjagd nun richtig rentiert.

Mit Rabatten zwischen 30 und 50 Prozent, vereinzelt sogar 70 Prozent, locken die hiesigen Modegeschäfte. Und das Beste: Die Auswahl an warmen Sachen ist noch groß, weil die Winterware bei den milden Temperaturen im November und Dezember nicht ganz so begehrt war. "Viele kaufen jetzt schon für die nächste Saison ein", beobachtet Gisela Mooser vom Modehaus Hartwimmer. Jacken, Mäntel, Schals, Handschuhe und Mützen − "einfach alles, was schön warm ist", verkaufen Claudia Landgraf-Maier und ihr Team vom Modehaus Maier angesichts frostiger Temperaturen derzeit sehr gut. "Die meisten Kunden kaufen nach Bedarf", beschreibt die Juniorchefin ihre Erfahrungen. Bei den milden Temperaturen zu Saisonbeginn sei die Nachfrage nach warmen Sachen entsprechend geringer gewesen. Dafür sei der Winterschlussverkauf umso besser angelaufen. "Das Wetter spielt jetzt hundertprozentig mit."  − bkkMehr dazu lesen Sie am 24. Januar im Rottaler Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
638981
Eggenfelden
Reihenweise Schnäppchen für kalte Tage
Bei Schnee und Eiseskälte decken sich jetzt viele Rottaler mit warmen Jacken, kuscheligen Strickmützen und gefütterten Goretex-Stiefeln ein. Pünktlich zu Beginn des Schlussverkaufs Anfang der Woche ist der Winter zurückgekehrt. Di
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/638981_Reihenweise-Schnaeppchen-fuer-kalte-Tage.html?em_cnt=638981
2013-01-23 14:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1412_29_38857110_ms_wsv_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Biedersberger Bürote...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Der Fahrer der Kawasaki erlitt beim Zusammenstoß mit einem Auto mittelschwere Verletzungen. − Foto: Kreibich

Ein mittelschwer verletzter Motorradfahrer und ein leicht verletzter Autofahrer sind Bilanz eines...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



−Symbolfoto: PNP

Er rechnete mit einem dicken Geldgewinn - und ist nun um mehrere tausend Euro ärmer: Ein Rentner aus...



Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...



Die 23 Ehejubilare mit Pfarrer Josef Vilsmeier in der Wallfahrtskirche Anzenberg. − Foto: red

"Blumen sagen oft mehr als viele gut gemeinte Worte" – Mit diesem Satz hat Pfarrer Josef...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Kreide ja, Kot nein: Einige Abiturienten hatten als zusätzlichen Abischerz die Steine vor der Realschule bekritzelt, Bauzäune vor den Eingang gerückt und mit Absperrband versehen. Das war’s dann aber schon. − Foto: Decher

Es war ein turbulenter Donnerstagmorgen für die Realschüler in Simbach. Erst begrüßten sie am...



Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...





Kreide ja, Kot nein: Einige Abiturienten hatten als zusätzlichen Abischerz die Steine vor der Realschule bekritzelt, Bauzäune vor den Eingang gerückt und mit Absperrband versehen. Das war’s dann aber schon. − Foto: Decher

Es war ein turbulenter Donnerstagmorgen für die Realschüler in Simbach. Erst begrüßten sie am...



Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...







Anzeige