• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Auch Kinderschuhe putzt Helmut Göttlich mit großer Hingabe − dazu singt er seine selbstgedichteten Lieder.  − Foto: Meidinger

Auch Kinderschuhe putzt Helmut Göttlich mit großer Hingabe − dazu singt er seine selbstgedichteten Lieder.  − Foto: Meidinger

Auch Kinderschuhe putzt Helmut Göttlich mit großer Hingabe − dazu singt er seine selbstgedichteten Lieder.  − Foto: Meidinger


"Ich putze ihre Schuhe so sauber wie kein anderer, schöne Frau", singt Helmut Göttlich aus voller Kehle, während er die Stiefel einer Passantinnen auf Hochglanz poliert. Trotz grauen Himmels und Nieselregens kamen zahlreiche Besucher zum Saumarkt mit seinen vielen Ständen.

Der 55-jährige Schuhputzer hat in der Öttinger Straße sein Lager aufgeschlagen und ist eine Attraktionen. Wenn Göttlich los legt, bildet sich sofort eine Menschenmasse vor seinem Schemel. Mit flotten Sprüchen und lautem Gesang hält der begnadete Entertainer die Zuschauer bei Laune. Ohne Unterbrechung trällert der "bekannteste Schuhputzer der Welt", wie er sich selbst nennt, seine Lieder. Die Texte erfindet er spontan, individuell auf die Laufkundschaft zugeschnitten.

Helmut Göttlich ist in seinem Geschäft ein alter Hase − seit 1985 widmet er sich bereits der Schuhpflege. "Ich habe bereits Shakira die Schuhe geputzt", erzählt Göttlich stolz. Auch Prominente wie Barbara Schöneberger und Helmut Kohl seien von seiner "Göttlichen Lederpflege", die "ein rein natürliches, bioaktives Produkt ohne chemische Zusätze ist", beeindruckt. − jmMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 8. Januar








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626307
Eggenfelden
Göttlicher Schuhputzer
"Ich putze ihre Schuhe so sauber wie kein anderer, schöne Frau", singt Helmut Göttlich aus voller Kehle, während er die Stiefel einer Passantinnen auf Hochglanz poliert. Trotz grauen Himmels und Nieselregens kamen zahlreiche Besucher zum Sa
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/626307_Goettlicher-Schuhputzer.html?em_cnt=626307&ref=lf
2013-01-07 20:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1725_29_38696322_jm_saumarkt_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











In der Brandruine in Schneizlreuth sind nun die Ermittler am Werk. Sie sollen klären, wie es zu dem verheerenden Feuer mit sechs Toten gekommen ist. − Foto: dpa

"Sechs Tote – das ist auch für uns ungewöhnlich", sagte der Pressesprecher des...



Nach dem Volksfest-Abend in Simbach wurde eine junge Frau überfallen. − Foto: Geiring

Eine 26-jährige Frau ist am frühen Montagmorgen auf dem Heimweg von der Simbacher Pfingstdult von...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



Standesgemäß in Dirndl, Lederhosen und teilweise barfuß präsentierte die Realschulband mit Lehrer Bernhard Grundwürmer (2. von rechts) ihre fetzigen bayerischen Poplieder in Ortenburg. − Foto: Machtl

In der Turnhalle der evangelischen Realschule Ortenburg haben sich 362 Schüler aus elf Realschulen...





Nur einen Tag nach der Eskalation im Gemeinderat konnte der Arbeitskreis Feuerwehrhaus die Wogen wieder glätten. Eine Sondersitzung am 1. Juni soll alles wieder ins Reine bringen. Beim Arbeitskreis mit dabei waren (v. re.) Bürgermeister Johann Springer, 3. Bürgermeister Jürgen Brodschelm, Horst Eichinger, Josef Hager, Karl Resch, Klaus Millrath, 2. Bürgermeister Walter Unterhuber, die Projektanten Ludwig Eder und Christian Enninger, Architekt Manfred Gramer, FF-Vorstände Christian Hashuber und Heiko Schedlbauer, Brigitte Greßlinger-Stadler, Georg Hufnagl, Christoph Strohhammer und Kommandant Martin Eichinger. − Foto: Hopfenwieser

Ziemlich heftig ging es zu in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von Kirchdorf am Inn (Landkreis...



Aus der "Günther Halle" am Schellenbruckplatz wird ein Möbelmarkt. − Foto: Schön

Jetzt kommt er also doch, der Möbelmarkt am Schellenbruckplatz. Mit 6:2 Stimmen hat der Bauausschuss...



Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) darf weiter im Krankenhaus Simbach Operationen durchführen. Der Stadtrat stellte sich hinter das MVZ und unterstützte es beim Kampf um die OP-Räume. − Foto: Gilg

Das viel diskutierte, neue Konzept für die Rottal-Inn-Kliniken hätte für Simbach fast eine kleine...



Für die Asylbewerber-Unterkunft am Gartlberg hat die TuS-Tischtennis-Abteilung eine TT-Platte und das benötigte Zubehör gespendet. − Foto: Kolb

Eine Tischtennisplatte aus ihrem Bestand und das nötige Zubehör dazu hat die TT-Abteilung der TuS...



Das Rote Kreuz half mit 28 Einsatzkräften am Donnerstag der Polizei vor Ort, die 36 Flüchtlinge auch mit Verpflegung und medizinisch zu versorgen. − Foto: Geiring

Fast täglich bearbeitet die Simbacher Polizei mittlerweile Fälle von illegal eingereisten...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



 - Foto: Leitner/BRK BGL

Ein tragisches Unglück überschattet das Pfingstwochenende. Bei einem Großbrand im oberbayerischen...



Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) darf weiter im Krankenhaus Simbach Operationen durchführen. Der Stadtrat stellte sich hinter das MVZ und unterstützte es beim Kampf um die OP-Räume. − Foto: Gilg

Das viel diskutierte, neue Konzept für die Rottal-Inn-Kliniken hätte für Simbach fast eine kleine...



Aufsehen erregen will die Simbacher Feuerwehr mit einer besonderen Werbeaktion, die vor allem Männer und Frauen als Quereinsteiger aus jungen Familien ansprechen soll. Stolze Papas der Wehr haben sich dafür ablichten lassen. − Fotos: Geiring

Demnächst startet die Simbacher Feuerwehr mit einer besonderen Werbeaktion. Laut Kommandant Markus...







Anzeige