• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Gut drei Wochen sind vergangen, seit der Kulturausschuss beschlossen hat, das Stadtfest 2013 ausfallen zu lassen. Neben dem Defizit von rund 28 200 Euro wurde auch die Attraktivität der alljährlichen Veranstaltung in Frage gestellt. Daher kamen die Stadträte überein, die Auszeit zur Erstellung eines neuen Konzepts zu nutzen. Jetzt könnte wieder Bewegung in die Sache kommen. Denn die Rottaler Volksbank-Raiffeisenbank hat sich in einem offenen Brief an Bürgermeister Werner Schießl als Hauptsponsor angeboten. 15 000 ist es dem Geldinstitut wert, damit das Stadtfest heuer doch noch stattfindet.

"Wir als starke und erfolgreiche Genossenschaftsbank mit unserem Hauptsitz in Eggenfelden bedauern diese Entscheidung sehr, da es auch unsere Mitglieder und Kunden betrifft. Ein Stadtfest für die gesamte Bevölkerung, die Familien und die Senioren einer Stadt wie Eggenfelden ist unserer Meinung nach eine wichtige Veranstaltung im sozialen und kulturellen Terminkalender einer Stadt", ist in dem Schreiben zu lesen, das Vorstandsvorsitzender Herbert Ellböck und Direktor Stefan Sendlinger unterzeichnet haben. Insbesondere diese Feste würden das Leben in der Region lebenswert machen und durch die Einbindung vieler Vereine ein gemeinsames Erlebnis für alle Bevölkerungsgruppen schaffen. − msMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 8. Januar








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626287
Eggenfelden
Rettungsschirm fürs Stadtfest?
Gut drei Wochen sind vergangen, seit der Kulturausschuss beschlossen hat, das Stadtfest 2013 ausfallen zu lassen. Neben dem Defizit von rund 28 200 Euro wurde auch die Attraktivität der alljährlichen Veranstaltung in Frage gestellt. Daher k
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/626287_Rettungsschirm-fuers-Stadtfest.html?em_cnt=626287
2013-01-07 17:30:00
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Die Mitglieder der Sicherheitswacht mit den "Kollegen" der Polizei: (von links) Reinhard Stanzel, PHK Rudolf Hirler, Werner Iunesch, Wolfgang Gerstenberger, Anton Heuwieser, Ferdinand Popp, Harald Martin und stellvertretender Inspektionsleiter Winfried Hein. − Foto: gk

Die Sicherheitswacht, angesiedelt bei der Polizeiinspektion Eggenfelden, hat wieder "Zuwachs"...



Sie waren für jede Wetterlage gerüstet. − Foto: Walter Geiring

"Für mich ist das heute eine Premiere, ich habe noch nie auf der Gerner Dult angezapft"...



Die Arbeiten zur Sanierung des neuen Marktplatzes im Kurort haben begonnen. Schon Mitte Juni soll alles fertig sein. − Foto: Gröll

Nach dem die ersten beiden Bauabschnitte, der Parkplatz westlich des Rathauses und der...



Die bis auf zwei zusätzliche Personen wiedergewählte Vorstandschaft der FFW Zimmern. − Foto: Steiger

Im Rahmen der Dienstversammlung der Feuerwehr Zimmern standen wieder einmal die Neuwahlen auf der...





Die Polizei wird während der Gerner Dult stark vertreten sein. So sollen mögliche Reibereien bereits im Keim erstickt werden. − Foto: red

Ein friedlicher Gerner: Das ist der größte Wunsch von Dultherr Thomas Graf von Lösch und der Polizei...



−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Seine Halskette mit den Symbolen für das Männliche und das Weibliche ist für Dominik Sinnbild für seine operative Verwandlung zum Mann und verbindet ihn mit seiner Verlobten. − Foto: Schlierf

Es klingt verdächtig nach Patchwork-Idylle, wenn Dominik Siegl (39) von seiner neuen Traumfamilie...



Ein betrunkener Mann schlief seinen Rausch am Wochenende in einer Telefonzelle in Tann aus, weil er nicht mehr nach Hause fand. − Foto: Symbolbild dpa

Wenn Alkohol im Spiel ist, passieren die seltsamsten Dinge. Das hat nun auch ein 20-jähriger Mann...



Der neue Kliniken-Geschäftsführer Alexander Zugsbradl (Mitte) erläuterte zusammen mit Landrat Michael Fahmüller (rechts) im Gespräch mit PNP-Kreisredakteur Werner Eckert erstmals öffentlich seine Einschätzung der aktuellen Krankenhaus-Situation. − Foto: red

"Von den Häusern ist jedes in der Lage, sich wirtschaftlich zu tragen und die notwendigen...





Gleich fünf Feuerwehren waren im Einsatz bei einem Brand in der Schießanlage der Feuerschützengesellschaft in Ering. Sie hatten den Brand schnell unter Kontrolle. − Foto: Federl

Bei einem Brand am Mittwochabend in der Schießanlage der königlich privilegierten...







Anzeige