• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  06.01.2013  |  16:32 Uhr

Feucht-fröhlicher Start in den Fasching

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






In farbenprächtigen Kostümen präsentierte die Garde ihren zackigen Marsch, der mit einer gekonnten Schlusspose endete.  − Foto: Xaver Eder

In farbenprächtigen Kostümen präsentierte die Garde ihren zackigen Marsch, der mit einer gekonnten Schlusspose endete.  − Foto: Xaver Eder

In farbenprächtigen Kostümen präsentierte die Garde ihren zackigen Marsch, der mit einer gekonnten Schlusspose endete.  − Foto: Xaver Eder


Es war ein wahrlich "feucht-fröhlicher" Start in die diesjährige Faschingssaison. "Feucht" nicht der hochprozentigen Getränke wegen − die gab es außer Glühwein bei der Inthronisation gar nicht − sondern aufgrund des Nieselregens. Und "fröhlich" wegen der FCE-Karnevalisten, die durch ihre Auftritte auch den letzten "Miesepeter" vertrieben. So wurde die wettermäßige Weltuntergangsstimmung übertrumpft durch ein strahlendes Prinzenpaar, eine überaus fesche Garde und einen zu Späßen aufgelegten Hofmarschall.

Der Chef des Faschingsclubs, Christian Bachmaier, hatte nach launigen Begrüßungsworten allerhand zu tun, um zuerst den Prinzen und anschließend die Prinzessin auf den Thron zu heben. Hofmarschall Patrick Jobst brauchte keine großen Überredungskünste, um von Bürgermeister Werner Schießl den überdimensionalen Rathausschlüssel zu fordern, den das Stadtoberhaupt – sichtlich erleichtert – an die neuen närrischen Regenten übergab.

In ihrer "Rede an das Volk", meisterhaft zu Papier gebracht von Martin Biber, sprach das Prinzenpaar anfangs von der unverständlichen Lust, dass man im Stadtrat "wegen kleinster Kleinigkeiten schnell beginnt sich sehr zu streiten". Die Faschingshoheiten wollten dagegen allen klarmachen, "wie wichtig es ist, auch mal zu lachen". − edMehr zum Thema lesen Sie am 7. Januar im Rottaler Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
625506
Eggenfelden
Feucht-fröhlicher Start in den Fasching
Es war ein wahrlich "feucht-fröhlicher" Start in die diesjährige Faschingssaison. "Feucht" nicht der hochprozentigen Getränke wegen − die gab es außer Glühwein bei der Inthronisation gar nicht − sondern aufgrund des N
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/625506_Feucht-froehlicher-Start-in-den-Fasching.html?em_cnt=625506
2013-01-06 16:32:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1631_29_38685719_ed_inthro_2_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











Für den Fahrer des Lkw kam jede Hilfe zu spät. Er starb an der Unfallstelle. Foto: pra

Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten an der B20 ist es am späten Freitagvormittag bei...



Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, war Hauptredner beim Bayerischen Agrarhandelstag im Artrium und sprach neben landwirtschaftlichen Themen auch andere politische Streitpunkte an. − Fotos: Gröll

Einmal mehr fand der Bayerische Agrarhandelstag des Bayerischen Vieh- und Fleischhandelsverbandes im...



Sechs Menschen sind am Sonntagnachmittag beim Zusammenstoß dreier Autos auf der B388 verletzt worden...



Am Samstag gegen Mitternacht sind die Vordersarlinger durch eine laute Detonation aufgeschreckt...



Etwa 60 Paare schließen am Standesamt jedes Jahr den Bund fürs Leben, bis zu 30 Prozent davon legen...





−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, war Hauptredner beim Bayerischen Agrarhandelstag im Artrium und sprach neben landwirtschaftlichen Themen auch andere politische Streitpunkte an. − Fotos: Gröll

Einmal mehr fand der Bayerische Agrarhandelstag des Bayerischen Vieh- und Fleischhandelsverbandes im...



Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...



Anton Dapont und Lebensgefährtin Gudrun Bielmeier beim Auslauf des Winterquartiers der Rinder. − Foto: Paul

Bei dem Wort "Leasing" denkt man zunächst wohl an die Automobilindustrie. Seit 2011 sorgt Landwirt...





Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Nahezu alle Eltern der Schulanfänger des Schuljahres 2015/2016 und der jetzigen ersten Klassen...



Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...







Anzeige