• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Dem scharfen Blick von Politesse Heike Eglseder entgeht kein Falschparker und kein abgelaufener Parkschein.  − Foto: Meidinger

Dem scharfen Blick von Politesse Heike Eglseder entgeht kein Falschparker und kein abgelaufener Parkschein.  − Foto: Meidinger

Dem scharfen Blick von Politesse Heike Eglseder entgeht kein Falschparker und kein abgelaufener Parkschein.  − Foto: Meidinger


Die misstrauischen und beinahe ängstlichen Blicke, die Heike Eglseder erntet, während sie über den Stadtplatz schlendert, können ihr schon lange nichts mehr anhaben. Es scheint, als ob sie einfach an ihrer blauen Uniform abprallen. Mit prüfendem Blick nimmt die 45-Jährige die parkenden Autos genauer unter die Lupe. Ihr entgeht kein Falschparker, kein abgelaufener oder nicht vorhandener Parkschein hinter der Windschutzscheibe.

Seit dem 1. November werden die Falschparker nicht mehr von der Stadt selbst, sondern von Beschäftigten des Zweckverbands Kommunale Verkehrsüberwachung Südostbayern aufgeschrieben, zu denen auch Heike Eglseder zählt. Seit zehn Jahren ist sie als Parkwächterin tätig und seit November mit ihren Kollegen in Eggenfelden im Einsatz. Nach einigen Wochen "Probezeit" für die Autofahrer, in der es meist nur Ermahnungen gab, wird nun Ernst gemacht. − jmMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 4. Dezember








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
599835
Eggenfelden
Parkwächterin aus Überzeugung
Die misstrauischen und beinahe ängstlichen Blicke, die Heike Eglseder erntet, während sie über den Stadtplatz schlendert, können ihr schon lange nichts mehr anhaben. Es scheint, als ob sie einfach an ihrer blauen Uniform abprallen. Mit
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/599835_Parkwaechterin-aus-Ueberzeugung.html?em_cnt=599835
2012-12-03 15:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1550_29_38406166_img_1632_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Foto: Steimle

Einen tierischen Einsatz meldet die Polizei Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn)...



Ein kräftiges "Prosit" sangen: (v.l.) Dolmetscher Salvatore Tassone, Eva-Maria Arnold (Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins), Tourismusreferentin Patrizia Nobili, Bürgermeister Alessandro Bandini, Vorsitzender Rosario Callari und Rathauschef Wolfgang Beißmann. − F.: Tennerelli

Eine Delegation des Städtepartnerschaftsvereins weilt momentan in San Vicenzo...



Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. − Foto: Schuder

Eine 78-jährige Rentnerin aus dem Gemeindebereich Falkenberg hat am Donnerstagnachmittag an einer...



Am Dienstag zwischen 10.15 und 12 Uhr ist das Rennrad eines 25-jährigen Gangkofeners vor dem Freibad...



Robert Gresslinger laboriert an einer Schulterentzündung, aber bis zur "Zeitreise nach Eggenfelden" möchte er wieder fit sein, um seine "Knutschkugel" selbst zu präsentieren. − Foto: gk

Zwei Automodelle mit Kult-Status feiern in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: die BMW Isetta und...





Das Krematorium soll zwischen B12 und dem Spannungswerk am Ortseingang von Ering entstehen. Eine Bürgergruppe ist gegen den Bau. Sie befürchtet, die Attraktivität der Gemeinde könnte leiden. Die Grundstücksverhandlungen sind vorerst gescheitert, der Bauantrag wurde zurückgezogen. − Foto: Decher

Karl Koch möchte ein Krematorium im Eringer Gewerbegebiet bauen – zwischen B12 und...



−Polizei

Drei Personen sind bei einem Unfall in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) am Montagabend verletzt...



Nicht als (über)eilige Replik auf die Hakenkreuz-Schmierereien auf der Straße bei Zainach am...



Die Absolventen des letzten Kurses "Junge Vor!Denker" bei der Hans-Lindner-Stiftung freuten sich über den bestandenen Abschluss. − Foto: red

Für alle Pädagogen und Fachkräfte in der Jugendarbeit im Landkreis bietet die Hans-Lindner-Stiftung...



Menschlicher Kontakt ist wichtig: (v.li.) Marille Huber vom Helferkreis Ulbering und Pfarrer Joachim Steinfeld, der das Projekt koordiniert, vor der Notunterkunft mit den Hausbewohnern Abir Zakkour, ihrem Mann Majd, ihrem Sohn Tarek (Mitte) sowie Bahaa, der beim TSV Ulbering Fußball spielt. − Foto: Decher

Fernseher sind wichtig im Asylbewerberhaus in Ulbering. Sie helfen, ein bisschen mehr Deutsch zu...





Die Einbrecher gingen bei ihrem beutelosen Raubzug nicht zimperlich mit den Türen um. − Foto: red

Ein unbekannter Täter sind in die Tanner Grund- und Mittelschule eingebrochen...







Anzeige