• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  02.12.2012  |  14:10 Uhr

24-Jährigen mit Flasche schwer im Gesicht verletzt

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Mehrere Platzwunden im Gesicht hat ein 24-Jähriger erlitten. Unbekannte hatten ihm eine Flasche an den Kopf geworfen.

 Gegen 4 Uhr hatte am Sonntag der junge Mann aus Eggenfelden eine Diskothek am Schellenbruckplatz verlassen. Als er in den Auweg ging, wurde er aus einer Gruppe heraus mit einer Flasche beworfen, die ihn im Gesicht traf. Dabei erlitt der Mann mehrere Platzwunden am Jochbein und über dem Auge. Der oder die Täter flüchteten in Richtung Landshuter Straße. Eine Fahndung verlief negativ. Wer Angaben zu der gefährlichen Körperverletzung machen kann, soll sich mit der Polizei unter Tel. 08721/96050 in Verbindung setzen. − ms








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
598982
Eggenfelden
24-Jährigen mit Flasche schwer im Gesicht verletzt
Mehrere Platzwunden im Gesicht hat ein 24-Jähriger erlitten. Unbekannte hatten ihm eine Flasche an den Kopf geworfen. Gegen 4 Uhr hatte am Sonntag der junge Mann aus Eggenfelden eine Diskothek am Schellenbruckplatz verlassen. Als er in den Auweg
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/598982_24-Jaehrigen-mit-Flasche-schwer-im-Gesicht-verletzt.html?em_cnt=598982
2012-12-02 14:10:00
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











Sechs Menschen sind am Sonntagnachmittag beim Zusammenstoß dreier Autos auf der B388 verletzt worden...



Für den Fahrer des Lkw kam jede Hilfe zu spät. Er starb an der Unfallstelle. Foto: pra

Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten an der B20 ist es am späten Freitagvormittag bei...



Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, war Hauptredner beim Bayerischen Agrarhandelstag im Artrium und sprach neben landwirtschaftlichen Themen auch andere politische Streitpunkte an. − Fotos: Gröll

Einmal mehr fand der Bayerische Agrarhandelstag des Bayerischen Vieh- und Fleischhandelsverbandes im...



Am Samstag gegen Mitternacht sind die Vordersarlinger durch eine laute Detonation aufgeschreckt...



Etwa 60 Paare schließen am Standesamt jedes Jahr den Bund fürs Leben, bis zu 30 Prozent davon legen...





Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, war Hauptredner beim Bayerischen Agrarhandelstag im Artrium und sprach neben landwirtschaftlichen Themen auch andere politische Streitpunkte an. − Fotos: Gröll

Einmal mehr fand der Bayerische Agrarhandelstag des Bayerischen Vieh- und Fleischhandelsverbandes im...



Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...



Anton Dapont und Lebensgefährtin Gudrun Bielmeier beim Auslauf des Winterquartiers der Rinder. − Foto: Paul

Bei dem Wort "Leasing" denkt man zunächst wohl an die Automobilindustrie. Seit 2011 sorgt Landwirt...



Heiß begehrt waren die Plüschtiere, die die Mitarbeiter der Rottaler Volksbank-Raiffeisenbank in die Menge warfen. − Fotos: Schön

Fest in Kinderhand war Mittwochnachmittag die Gerner Dult. In Scharen strömten die Mädchen und Buben...





Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Nahezu alle Eltern der Schulanfänger des Schuljahres 2015/2016 und der jetzigen ersten Klassen...



Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...







Anzeige