• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  30.11.2012  |  19:00 Uhr

Mertseebrücke wird verlegt − aber erst irgendwann

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Brücke über die Mertsee soll Richtung Norden versetzt werden, um eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark zu erreichen.  − Foto: Schön

Die Brücke über die Mertsee soll Richtung Norden versetzt werden, um eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark zu erreichen.  − Foto: Schön

Die Brücke über die Mertsee soll Richtung Norden versetzt werden, um eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark zu erreichen.  − Foto: Schön


Die Fußgängerbrücke über die Mertsee soll in Richtung Norden versetzt werden. Das Ziel dieses Umzugs ist laut Stadtverwaltung "eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark". Der Bauausschuss hat jedoch Bürgermeister Werner Schießl in seinem ehrgeizigen Projekt etwas eingebremst. Statt der Verlegung 2013 wurde lediglich ein Bodengutachten für die Bauwerksgründung vom Bauausschuss auf den Weg gebracht. Tenor der Stadträte: Die etwa 30 000 Euro teure Maßnahme eilt nicht.

Schießl erläuterte dem Gremium den Hintergrund der geplanten Maßnahme. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für eine mögliche städtebauliche Entwicklung im Bereich Rahmgasse/Fischergasse sei vorgeschlagen worden, die Fußgängerbrücke zu verlegen. Gründe seien auch eine damit verbundene bessere Akzeptanz der Stadtgarage gewesen, fügte der Bürgermeister hinzu. Die bautechnischen Aspekte erläuterte Stadtbaumeister Markus Eder. Die Stahlträger der bestehenden Brücke würden bereits oberflächliche Korrosionsschäden aufweisen, die jedoch die Tragfähigkeit nicht beeinträchtigen würden. "Die Elemente müssten lediglich saniert werden", meinte Eder.

Die Holzkonstruktion sei in einem guten Zustand und würde laufen durch den Bauhof instand gehalten. Daher könnten für die Verlegung der Brücke nach Norden die Teile der alten Brücke verwendet werden. Nur neue Widerlager müssten eingebaut werden. − msMehr dazu lesen Sie am 1. Dezember im Rottaler Anzeiger.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
597815
Eggenfelden
Mertseebrücke wird verlegt − aber erst irgendwann
Die Fußgängerbrücke über die Mertsee soll in Richtung Norden versetzt werden. Das Ziel dieses Umzugs ist laut Stadtverwaltung "eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark". Der Bauausschuss hat j
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/597815_Mertseebruecke-wird-verlegt-aber-erst-irgendwann.html
2012-11-30 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/30/teaser/121130_1735_29_38376910_ms_bruecke_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Angebote vom 24.11.-...
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Es war einige Jahre lang ein Streitpunkt zwischen der Gemeinde Postmünster und dem Träger des...



Hier ist die Einfahrt künftig wieder gestattet. Der Probebetrieb führte zwar zu einer deutlichen Reduzierung des Verkehrs in der Kirchberger Straße, aber es gab auch negative Auswirkungen. − Foto: Gilg

In der Kirchberger Straße darf künftig wieder in beiden Richtungen gefahren werden...



Die drei Organisatorinnen der "Fashion Night" (von links) Andrea Gräfin von Lösch, Juliane Lang und Petra Leibenger stoßen schon mal in der schicken Stretch-Limousine mit einem Glas Prosecco auf den Erfolg ihrer Veranstaltung an. − Foto: Kreibich

Eine Nacht für die Mode, zelebriert als großes Event – das soll die erste "Fashion Night"...



Der Clou beim neuen Feuerwehrhaus ist die Aufteilung in Normaltemperaturbereich und Niedertemperaturbereich: So entstehen in der Fahrzeughalle mit sechs Stellplätzen, Lager oder Technikräumen weniger Heizkosten als in Umkleiden, Büros oder Schulungsraum. Der Entwurf zeigt die Südseite des neuen Gebäudes. − Foto: red

Zahlreiche Zuhörer hat Bürgermeister Johann Springer zur jüngsten Sitzung des Gemeinderats im...



Deutschunterricht am Wirtshaustisch: Im ehemaligen Frühstücksraum des Wagnerhofs unterrichtet der studierte Germanist Ulrich Löhneysen (rechts) jede Woche Asylbewerber. Inzwischen haben sich seiner Initiative zwei weitere Freiwillige angeschlossen. − Foto: Schlierf

Eigentlich sind sie eine ganz normale Klasse: 14 junge Menschen sitzen zusammen...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Noch lässt der Winter im Inntal auf sich warten, trotzdem ist vor allem in Grenzregionen der Blick...



Bei der Informationsveranstaltung: (v.l.) Regina-Maria Westenthanner (Xundland), Schuldirektor Edgar Nama, Gabriele Dostal (dostal&partner), Adrian Dostal (Vorstandsvorsitzender Xundland), Carina Peschl von der TH Deggendorf und Hochschul-Koordinator Georg Riedl. − Foto: Geiring

Es war eine Sensation, als Ministerpräsident Horst Seehofer am 8. Februar im Lokschuppen die...



Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...



Eigentümer Englbert Geishauser will das Gasthaus "Zum Hofwirt" in eine Unterkunft für Asylbewerber umbauen lassen. Der Marktgemeinderat hat dieser Nutzungsänderung nicht zugestimmt, allerdings wird das Landratsamt diese Entscheidung mit Sicherheit ersetzen. − Foto: red

Nach längerer Debatte hat der Marktgemeinderat am Dienstagabend einen Antrag von Englbert Geishauser...





In absehbarer Zeit werden in einem ehemaligen Gasthof mit Disco in Godlsham (Markt Triftern)...



Die 6b der Realschule mit den beiden Schulhunden Agnes (im Hintergrund) und Desty. − Foto: Steimle

"Wenn Agnes beim Referat neben mir steht bin ich nicht mehr so aufgeregt", sagt Isabell Wimmer und...