• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  30.11.2012  |  19:00 Uhr

Mertseebrücke wird verlegt − aber erst irgendwann

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Brücke über die Mertsee soll Richtung Norden versetzt werden, um eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark zu erreichen.  − Foto: Schön

Die Brücke über die Mertsee soll Richtung Norden versetzt werden, um eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark zu erreichen.  − Foto: Schön

Die Brücke über die Mertsee soll Richtung Norden versetzt werden, um eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark zu erreichen.  − Foto: Schön


Die Fußgängerbrücke über die Mertsee soll in Richtung Norden versetzt werden. Das Ziel dieses Umzugs ist laut Stadtverwaltung "eine visuell bessere Verbindung der nördlichen Fischergasse mit dem Stadtpark". Der Bauausschuss hat jedoch Bürgermeister Werner Schießl in seinem ehrgeizigen Projekt etwas eingebremst. Statt der Verlegung 2013 wurde lediglich ein Bodengutachten für die Bauwerksgründung vom Bauausschuss auf den Weg gebracht. Tenor der Stadträte: Die etwa 30 000 Euro teure Maßnahme eilt nicht.

Schießl erläuterte dem Gremium den Hintergrund der geplanten Maßnahme. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für eine mögliche städtebauliche Entwicklung im Bereich Rahmgasse/Fischergasse sei vorgeschlagen worden, die Fußgängerbrücke zu verlegen. Gründe seien auch eine damit verbundene bessere Akzeptanz der Stadtgarage gewesen, fügte der Bürgermeister hinzu. Die bautechnischen Aspekte erläuterte Stadtbaumeister Markus Eder. Die Stahlträger der bestehenden Brücke würden bereits oberflächliche Korrosionsschäden aufweisen, die jedoch die Tragfähigkeit nicht beeinträchtigen würden. "Die Elemente müssten lediglich saniert werden", meinte Eder.

Die Holzkonstruktion sei in einem guten Zustand und würde laufen durch den Bauhof instand gehalten. Daher könnten für die Verlegung der Brücke nach Norden die Teile der alten Brücke verwendet werden. Nur neue Widerlager müssten eingebaut werden. − msMehr dazu lesen Sie am 1. Dezember im Rottaler Anzeiger.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-30 17:35:09










Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Angebote vom 14.04.-...
VR - Goldshop
Thoni Kfz und Landma...




Anzeige




Anzeige











Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Bei der Besichtigung der Baustelle in der Passauer Straße erklärten Planer Josef Garnhartner (vorne von rechts) und Bürgermeister Georg Riedl den Mitgliedern des Hauptausschusses, wie steil die künftige Neigung des Platzes wird. − Foto: Huber

Mit Riesenschritten geht es bei einer der letzten Etappen der Innenstadtsanierung in der Passauer...



Neuwahl, Ehrung: (hi. v.l.) Max Gruber, Franz Jetzinger jun., Christian Samereier, Landrat Fahmüller, Bernhard Hölzl, Matthias Gruber, (Mitte v.l.) Hans Prex, Sebastian Brummer, Fritz Pollauf, Ignaz Gruber, (vo.v.l.) Georg Zue, Thomas Hoos sen, Bürgermeister Hager, Anton Eichlseder. − F.: red

Die Nachfolge von Thomas Hoos als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Luderbach ist geregelt...



Wohl beobachteter Eintrag in die Goldenen Bücher der Gemeinde Julbach und der Firma Unterreiner: (v.r.) Gert Unterreiner, Natalie Geisenberger, Manuela Unterreiner und Bürgermeister Elmar Buchbauer. − Fotos: Jäger

Einen wahrhaft goldenen Abend bescherte ein nicht alltäglicher Gast dem kleinen Ort Buch in der...



Der künftige Bürgermeister Georg Thurmeier (links) mit den neuen Verantwortlichen: (ab 2. von links) Alois Hitzenberger, Kurt Bayer, Sebastian Kindermann, Wolfgang Maurermeier, Christian und Adolf Freilinger. − Foto: Hahn

Vorstandswahlen und die Ehrung langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung...





Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Seine Spuren hinterlassen hat der Biber auch bei Eizenham. Ein Bild vor Ort machten sich (von links) Grundstückseigentümer Franz Eras, Bürgermeister und BBV-Kreisvorsitzender Hermann Etzel und Dietersburgs Bürgermeister Peter Plank. − Foto: Stickel

Der Unmut über zunehmende Schäden durch Biber wächst. Egglhams Bürgermeister Hermann Etzel...



Nach wie vor schreibt die Rottal Terme rote Zahlen. Angesichts von Zins- und Tilgungsaufwand in Höhe...



Ausgelassen feierten diese beiden Herren am Donnerstagabend beim Rottaler Volksfest. − Foto: Walter Geiring

Hoch her ging es am Donnerstagabend im Festzelt beim Rottaler Volksfest in Pfarrkirchen...



Der Biber richtet keineswegs bloß Schaden an, er betreibt auch für den Menschen eine Form des Hochwasserschutzes. − Foto: PNP-Archiv

Ein Thema, das immer wieder zu Diskussionen führt, stand im Mittelpunkt der jüngsten...





Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Die Kreistagsfraktion der CSU hat sich für Edeltraud Plattner (Bild) als stellvertretende Landrätin ausgesprochen. Diesen Posten hat sie bereits jetzt. − Foto: Archiv PNP

Geht es nach dem Willen der CSU-Fraktion im Kreistag, so soll Edeltraud Plattner auch künftig...



Zwei Boten Südamerikas: Die Grünflügel-Ara-Dame "Lora" und die Gelbbrust-Ara-Dame mit dem männlichen Namen "Ronny" fühlen sich bei Herbert Crnila wohl. − Foto: Weidemann

"Frau Merkel" ist am Tisch der Schenke eingeschlafen und schnarcht. Neben ihr auf der Sitzbank döst...



Sonst im Studio, am Mittwochabend erstmals live beim Publikum, waren (v.l.) Umweltminister Dr. Marcel Huber, Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich und Fernsehjournalist Andreas Bönte. − Foto: Doris Kessler

Viele Themen, keine Pannen und eine Stunde Zeit, die viel zu schnell vergangen ist: Erstmals hat das...



Seit Ende Oktober 2013 steht der frühere Praktiker im Gewerbegebiet leer. Nun will die Firma Segl das Gebäude sanieren und im Frühjahr 2015 einen neuen Baumarkt eröffnen. − Foto: Wagle

Nach dem Aus der insolventen Praktiker-Kette und der Schließung der Pfarrkirchner Niederlassung in...