• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 17.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Rimbach  |  30.11.2012  |  23:48 Uhr

Drei schreinernde Brüder als Kandidaten bei "Wetten, dass..?"

von Doris Altmannsberger

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Rund ums Holz dreht sich die Wette, mit der die drei Brüder (v.l.) Christian, Uli und Helmut Maier bei "Wetten dass..?" zu Gast sein werden.  − Foto: Altmannsberger

Rund ums Holz dreht sich die Wette, mit der die drei Brüder (v.l.) Christian, Uli und Helmut Maier bei "Wetten dass..?" zu Gast sein werden.  − Foto: Altmannsberger

Rund ums Holz dreht sich die Wette, mit der die drei Brüder (v.l.) Christian, Uli und Helmut Maier bei "Wetten dass..?" zu Gast sein werden.  − Foto: Altmannsberger


Drei Brüder, drei Schreiner und eine große Aufgabe: Uli, Helmut und Christian Maier wollen am nächsten Samstag, 8. Dezember, bei "Wetten, dass..?" ihr Talent in Sachen Holz unter Beweis stellen. Die Aufregung vor der großen Show steigt mit jedem Tag, und auch im heimischen Örtchen Rattenbach bei Rimbach (Landkreis Rottal-Inn) sorgt der Auftritt im ZDF für allerlei Diskussion.

Schreiner zu sein, das ist für Uli (35), Helmut (46) und Christian (42) Maier der "schönste Beruf, den man sich vorstellen kann". Arbeiten mit Holz sei kreativ und mache Spaß, und man könne den Baustoff Holz, betont Christian Maier, mit vielerlei Sinnen erleben, nicht nur mit den Augen. Als es auf einer Grillparty wieder einmal über den Beruf und die Talente ging, die dieser mit sich bringt, entstand die Idee, sich damit bei "Wetten, dass..?" zu bewerben. Seit wenigen Wochen wissen die drei Schreiner: Dem ZDF gefällt ihre Idee. Am kommenden Samstag, 8. Dezember, werden die drei Brüder vor einem Millionenpublikum unter Beweis stellen können, wie sich ihre Sinne im Umgang mit dem Baustoff Holz geschärft haben.

Denn − so munkelt man zumindest im Heimatort − die drei Brüder haben sich für den Fernsehauftritt vorgenommen, aus vielen verschiedenen Holzbrettern die jeweilige Art zu erkennen. Und zwar nicht mit den Augen oder den Händen, sondern mit der Nase. Dafür, heißt es in Rattenbach, werde fleißig geübt, auch wenn die drei Brüder gegenüber der Presse nichts verraten wollen, nur "dass es in unserer Wette um Holz geht", sagt Uli Maier.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 1. Dezember oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-30 15:48:14
Letzte Änderung am 2012-12-01 11:55:11










Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Wohlfühltherme
Donau-Moldau-Zeitung
Thoni Kfz und Landma...




Anzeige




Anzeige











Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Jumbo Schreiner signierte sein neues Grillbuch, während ihm Daniela Birndorfer und Hannes Weber über die Schulter schauten. − Foto: Gröll

Vor rund 300 Beschäftigten der Firma Wasner und des Bayerbacher Vital-Campingplates blickte Chef...



Das Dirndl ist schon ausgesucht: Gewinner Josef Grömmer darf mit Ehefrau Renate und dem Rest der Familie einen Abend in der Rottgauhalle auf Kosten des Hauses schlemmen. − F.: Lugbauer

"Des is a Sach!" Josef Grömmer muss es gleich mehrmals sagen: Der 72-Jährige freut sich narrisch...



Leitete nach längerer Krankheitspause erstmals wieder eine Sitzung des Marktgemeinderats und wurde von seinem Stellvertreter Andreas Resch (l.) herzlich begrüßt: Bürgermeister Walter Czech. − Foto: Huber

Erstmals nach mehrmonatiger Krankheitspause hat Bürgermeister Walter Czech am Dienstagabend wieder...



Vorstandswechsel: Vorsitzender Uwe Gruber (3. von rechts) übergibt das Amt an Xaver Gfirtner (3. von links). Mit in der Vorstandschaft sind (von rechts) Schriftführer Robert Gabriel, Kassier Bernhard Lohr, 2. Vorsitzender Bernhard Bachmaier und 3. Vorsitzender Michael Kühl. Der Sportreferent der Stadt, Wilfried Reinisch (links), begrüßte die neue Führungsriege. − Foto: chr

Zeitenwende beim SSV? In der Vereinsspitze ganz sicher. Mit dem Gerner Diakon Xaver Gfirtner tritt...





Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Nach wie vor schreibt die Rottal Terme rote Zahlen. Angesichts von Zins- und Tilgungsaufwand in Höhe...



Ausgelassen feierten diese beiden Herren am Donnerstagabend beim Rottaler Volksfest. − Foto: Walter Geiring

Hoch her ging es am Donnerstagabend im Festzelt beim Rottaler Volksfest in Pfarrkirchen...



Der Gemeindehaushalt 2014 ist geprägt von einer hohen Kreditaufnahme – welche die...



Der Biber richtet keineswegs bloß Schaden an, er betreibt auch für den Menschen eine Form des Hochwasserschutzes. − Foto: PNP-Archiv

Ein Thema, das immer wieder zu Diskussionen führt, stand im Mittelpunkt der jüngsten...





Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Die Kreistagsfraktion der CSU hat sich für Edeltraud Plattner (Bild) als stellvertretende Landrätin ausgesprochen. Diesen Posten hat sie bereits jetzt. − Foto: Archiv PNP

Geht es nach dem Willen der CSU-Fraktion im Kreistag, so soll Edeltraud Plattner auch künftig...



Seit Ende Oktober 2013 steht der frühere Praktiker im Gewerbegebiet leer. Nun will die Firma Segl das Gebäude sanieren und im Frühjahr 2015 einen neuen Baumarkt eröffnen. − Foto: Wagle

Nach dem Aus der insolventen Praktiker-Kette und der Schließung der Pfarrkirchner Niederlassung in...