• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 12.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Der schwere Sattelzug purzelte die zwei Meter tiefe Böschung hinunter. Der Fahrer erlitt Verletzungen. Die Bergung des Lkw gestaltet sich auf Grund des Geländes schwierig.  − Foto: Krivian

Der schwere Sattelzug purzelte die zwei Meter tiefe Böschung hinunter. Der Fahrer erlitt Verletzungen. Die Bergung des Lkw gestaltet sich auf Grund des Geländes schwierig.  − Foto: Krivian

Der schwere Sattelzug purzelte die zwei Meter tiefe Böschung hinunter. Der Fahrer erlitt Verletzungen. Die Bergung des Lkw gestaltet sich auf Grund des Geländes schwierig.  − Foto: Krivian


Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Dienstagnachmittag ein mit Hühnerfutter voll beladener 40-Tonner auf der Zufahrt zu einem Anwesen in Linnertshub bei Hebertsfelden (Landkreis Rottal-Inn) von der Fahrbahn abgekommen. Der Sattelzug überschlug sich und kam seitlich auf dem Holzbach zum Liegen. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall nach derzeitigem Kenntnisstand Verletzungen noch unbekannter, aber nicht lebensbedrohlicher Natur.

Schwierig gestaltet sich die Bergung des verunglückten Lkw, da die Zugmaschine samt Auflieger gut zwei Meter in die Tiefe gestürzt ist. Außerdem ist es nicht möglich, auf der schmalen gepflasterten Straße einen Autokran zum Einsatz zu bringen. Überdies erschwert eine Telefonleitung die Aktion, die sich bis in die Nacht hinziehen dürfte. Als erste Maßnahme hat die Feuerwehr Eggenfelden den Tank des Lastwagens leergepumpt, um das Austreten von Diesel zu verhindern. Das Tierfutter soll mit Hilfe eines Saugwagens geborgen werden, damit der Bauer, dem die Lieferung galt, seinen Bestand füttern kann. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. − skr








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
594685
Hebertsfelden
40-Tonner kippt auf Hofzufahrt um
Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Dienstagnachmittag ein mit Hühnerfutter voll beladener 40-Tonner auf der Zufahrt zu einem Anwesen in Linnertshub bei Hebertsfelden (Landkreis Rottal-Inn) von der Fahrbahn abgekommen. Der Sattelzug übers
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/594685_40-Tonner-kippt-auf-Hofzufahrt-um.html?em_cnt=594685
2012-11-27 15:47:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/27/teaser/121127_1548_29_38344734_skr_unfall2_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Am Vormittag landete bei Kirchberg ein Mercedes nach einer Kollision in der Mertsee (links)...am Nachmittag folgte in unmittelbarer Nähe ein Volvo. In diesem Fall gab es keine Verletzten. Bei dem Unfall am Vormittag zogen sich drei Menschen Verletzungen zu. − Fotos: Kreibich

Es war schon fast ein "Déja-vu-Erlebnis" für die Aktiven der Feuerwehr Kirchberg...



Auf der freien Ackerfläche zwischen der ehemaligen Karthalle und dem Königreichssaal der Zeugen Jehovas könnte das Krematorium entstehen. Ob es gebaut wird, entscheiden Gutachter und die Kirchdorfer Bürger. − Foto: Scheiblhuber

Erst Ering, dann Simbach, jetzt also Kirchdorf. Das Krematorium hält die Region in Atem und Investor...



Der Boandlkramer (Josef Hummelsperger) und der Brandner Kaspar (Konrad Zanklmaier) sind durch diverse Stamperl Schnaps schon angeheitert. Kurz darauf wird der Tod überlistet. Eine Aufnahme aus der Inszenierung von 2004. − Foto: Dorfbühne

Ein "Remake" hat sich die Dorfbühne als nächste Inszenierung vorgenommen. "Der Brandner Kaspar und...



Ein 60-jähriger Autofahrer aus Pfarrkirchen ist am Mittwoch gegen 20 Uhr von der Arnstorfer Straße...



Stadtpfarrer Egon Dirscherl zeichnete das Aschekreuz auf die Stirn von Laura Zellhuber, die bis zum Aschermittwoch als "Prinzessin Laura vom Berg des flüssigen Goldes" regierte. − Foto: Kreibich

Es ist Brauch, dass nach dem Ende der Faschingstage die Mitglieder des FCE-Elferrates...





Auf der freien Ackerfläche zwischen der ehemaligen Karthalle und dem Königreichssaal der Zeugen Jehovas könnte das Krematorium entstehen. Ob es gebaut wird, entscheiden Gutachter und die Kirchdorfer Bürger. − Foto: Scheiblhuber

Erst Ering, dann Simbach, jetzt also Kirchdorf. Das Krematorium hält die Region in Atem und Investor...



Fast zwei Stunden lang schlängelte sich der Gaudiwurm in der Innenstadt durch das Spalier der Besucher. − Foto: Wanninger

Es war wieder ein buntes Spektakel und der Höhepunkt des Faschings in der Region: Am...



Beim Unfall an der Münchner Straße wurde der Lkw-Fahrer zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. − Foto: Scheiblhuber

Ein führerloser Lastwagen ist am Dienstagvormittag in Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) über...



Nach der Umstrukturierung bei der Stadtverwaltung: (von links) Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Stefan Lang, der neue Abteilungsleiter Stadtentwicklung, seine Nachfolgerin als Leiterin des Hauptamts, Stefanie Kronberger, sowie Geschäftsleiter Hans Kremsreiter. − Foto: Huber

Schon im Kommunalwahlkampf 2014 war es ein Thema, das sich alle Parteien und Gruppierungen auf ihre...



Bauleiter Dieter Winklhofer ist zufrieden mit dem Projektverlauf.

Montessori hat allen Grund zum Feiern. Beim großen Endausbau des Schulgebäudes läuft alles nach Plan...





Beim Unfall an der Münchner Straße wurde der Lkw-Fahrer zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. − Foto: Scheiblhuber

Ein führerloser Lastwagen ist am Dienstagvormittag in Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) über...



Der 47-jährige verurteilte Eventmanager mit seinen beiden Anwälten Harald Baumgärtl und Frank Starke (l.). - dpa

Im Prozess um das Brandinferno von Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) mit sechs Toten...



Freude über die Anerkennung: (v.l.) Handwerkskammer-Vizepräsident Karl-Heinz Moser, Ausbilder Max Resch, Bildungszentrum-Leiter Armin Maier, Peter Aicher (Präsident Zimmererverband und Vorsitzender Holzbau) und Xaver Haas, Bezirksvorsitzender Zimmererverband. − Foto: HWK

Das Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Pfarrkirchen wurde von "Holzbau...







Anzeige