• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Wurmannsquick  |  25.11.2012  |  17:46 Uhr

Eggenfeldener (38) von Bus erfasst - im Krankenhaus gestorben

Lesenswert (26) Lesenswert 23 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Archiv/PNP

 − Foto: Archiv/PNP

 − Foto: Archiv/PNP


Dichter Nebel war wohl der Auslöser für diesen tödlichen Unfall: Am frühen Samstagmorgen, kurz nach 4 Uhr, war auf der B20 ein Fußgänger bei Wurmannsquick (Landkreis Rottal-Inn) unterwegs. Ein Linienbus-Fahrer, der Richtung Eggenfelden fuhr, sah den Mann, der aus bislang ungeklärten Umständen auf der Bundesstraße unterwegs war, zu spät. Der 38-jährige Fußgänger starb am Sonntag im Krankenhaus.

Kurz hinter der Abzweigung Angersdorf tauchte der Fußgänger auf, der nahezu auf der Fahrbahnmitte unterwegs war. Obwohl der Busfahrer, ein 46-jähriger Simbacher, sofort bremste, konnte er den Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Der 38-jährige Eggenfeldener wurde nach vorne auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er schwerverletzt zum Liegen kam. Er wurde zunächst von Ersthelfern versorgt und anschließend durch Notarzt und BRK ins Krankenhaus Eggenfelden gebracht, wo er am Sonntagmorgen auf der Intensivstation seinen schweren Verletzungen erlag.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Bundesstraße war für etwa drei Stunden gesperrt. Von den Feuerwehren Lohbruck, Wurmannsquick und Eggenfelden wurde der Unfallort abgesichert und ausgeleuchtet und der Verkehr umgeleitet.

Ein ähnliches Unglück ereignete sich am Sonntagmorgen in Oberbayern im Landkreis Erding. − pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592650
Wurmannsquick
Eggenfeldener (38) von Bus erfasst - im Krankenhaus gestorben
Dichter Nebel war wohl der Auslöser für diesen tödlichen Unfall: Am frühen Samstagmorgen, kurz nach 4 Uhr, war auf der B20 ein Fußgänger bei Wurmannsquick (Landkreis Rottal-Inn) unterwegs. Ein Linienbus-Fahrer, der Richtung
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/592650_Eggenfeldener-38-von-Bus-erfasst-im-Krankenhaus-gestorben.html?em_cnt=592650
2012-11-25 17:46:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/24/teaser/121124_1144_29_38309548_l_kkh_traumazentrum_notaufnahme_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige








Anzeige











− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



− Foto: Archiv Jäger

Das wird ein teurer Spaß für einen Autofahrer. Sage und schreibe 183 km/h hatte der 36-Jährige aus...



Mehrere Meter hoch türmte sich der Löschschaum auf der Kollbach. Untersuchungen haben nun ergeben, dass das Gewässer laut Wasserwirtschaftsamt keinen Schaden davon getragen hat. − Foto: red

Der Brand in der Matratzenfabrik in Perastorf (Landkreis Dingolfing-Landau) hatte auch ein Nachspiel...



Die Einrichtung ihrer Eltern lassen sie unangetastet: Die Schwestern Vera (Anna Stieblich, links) und Clara (Stephanie Brenner) leben abgeschottet mit ihrem Alt-Nazi-Bruder Rudolf Höller. − Foto: Rupert Rieger

Seltsame Szenen spielten sich ab auf den Straßen von Eggenfelden, als Regisseur Philip Stemann mit...



Informierten die Bürger zum Thema "Asylbewerber in Eggenfelden" im Stadtsaal: von links Integrationsreferent Joachim Kaeber, Eggenfeldens Polizei-Chef Armin Zehentbauer, Einrichtungsleiter Hans-Dieter Hellwig vom St. Johannisverein, Familienreferentin Anita Hölzl, Nikolaus Heckl von der Regierung von Niederbayern sowie Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler. − Foto: Treml

Mit rund 150 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllt war der Stadtsaal beim Informationsabend...





− Foto: Archiv Jäger

Das wird ein teurer Spaß für einen Autofahrer. Sage und schreibe 183 km/h hatte der 36-Jährige aus...



− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



Die Rathaus-Mitarbeiter bekommen den Großteil ihrer Überstunden jetzt ausgezahlt. − Foto: Schlierf

8.374 Überstunden – auf diese stattliche Summe waren im Herbst die städtischen Mitarbeiter in...



Die ersten Runden der ProSieben-Erfolgsshow "Germany's next Topmodel" haben in der aktuellen Staffel...



Das Pfingst-Festerl von Wolfgang Diegruber muss umziehen: Auf dem Parkplatz der Firma Weku...





Unbekannte haben zwischen Mittwoch, 18., und Samstag 21. Februar, aus der Kirche eine Heiligenfigur...



Die "untragbaren Zustände" am Haupt- sowie am Ausweichplatz prangerten die Ausschussmitglieder des TSV bei ihrer jüngsten Sitzung an. − Foto: red

Das Thema Sportanlage ist für den TSV noch lange nicht vom Tisch. Bei der jüngsten Sitzung des...



Es ging in der Kreisausschusssitzung am Donnerstag eigentlich um den Haushalt...



Die Unfallserie in der Motocross- Halle in Morolding (wir berichteten) geht weiter: Nach Mitteilung...