• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  16.11.2012  |  15:15 Uhr

Verfahren gewonnen: 6600 Tuning-Plagiate enden im Schredder

von Markus Schön

Lesenswert (5) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Toni Rieger spricht von sehr gut gemachten Kopien. Damit diese nicht mehr auf den Markt kommen, werden die 6600 beschlagnahmten Teile im Häcksler zerstört.  − Foto: Schön

Toni Rieger spricht von sehr gut gemachten Kopien. Damit diese nicht mehr auf den Markt kommen, werden die 6600 beschlagnahmten Teile im Häcksler zerstört.  − Foto: Schön

Toni Rieger spricht von sehr gut gemachten Kopien. Damit diese nicht mehr auf den Markt kommen, werden die 6600 beschlagnahmten Teile im Häcksler zerstört.  − Foto: Schön


"Wirklich nicht schlecht gemacht. Da waren Profis am Werk", sagt Toni Rieger und untersucht einen schwarzen Seitenschweller. Palettenweise stapeln sich die Kunststoff-Teile derzeit in den Lagerhallen seiner Firma Rieger-Tuning. Doch die 6600 Teile warten nicht auf Kunden sondern auf den Schredder, der die in China kopierten Rieger-Seitenschweller vernichtet.

Seit 25 Jahren ist der 53-jährige Toni Rieger im Tuning-Geschäft. Doch in so großem Stil wurden seine Produkte noch nie kopiert. "Über einen Strohmann hatte ein Großhändler unsere Teile gekauft und in China produzieren lassen", erzählt er. Doch die Sache blieb nicht lange im Verborgenen. Denn wie der Zufall es will, sah ein Mitbewerber von Rieger die etwa 80 verschiedenen Teile der Eggenfeldener Firma in einem chinesischen Lager. "Lässt du jetzt in China produzieren?", habe er ihn deswegen gefragt. "Nein", antwortete der 53-Jährige verwundert. Und so kam der Stein ins Rollen.

"Wir mussten so lange warten, bis die Kopien bei uns in Deutschland auf den Markt kamen." Denn nur in Europa gilt der "Geschmacksmusterschutz" für seine designten Seitenschweller, Front- und Heckschürzen sowie Spoiler. Etwa 50 Verfahren gegen die verschiedensten Händler, die Rieger-Kopien vertrieben haben, hat der 53-Jährige bereits angestrengt. Durch die Kopien büßt Rieger etwa 30 Prozent seines Umsatzes ein. Damit die Plagiate nicht wieder in Umlauf kommen, hat er sich die beschlagnahmten Seitenschweller schicken lassen. "Es wird fünf Tage dauern, bis die 6600 Teile geschreddert sind", so Rieger. Am Ende werden rund 14 Tonnen Rohmaterial übrig bleiben.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
585495
Eggenfelden
Verfahren gewonnen: 6600 Tuning-Plagiate enden im Schredder
"Wirklich nicht schlecht gemacht. Da waren Profis am Werk", sagt Toni Rieger und untersucht einen schwarzen Seitenschweller. Palettenweise stapeln sich die Kunststoff-Teile derzeit in den Lagerhallen seiner Firma Rieger-Tuning. Doch die 6600 Teile warten
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/585495_Verfahren-gewonnen-6600-Tuning-Plagiate-enden-im-Schredder.html?em_cnt=585495
2012-11-16 15:15:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1513_29_38225711_ms_tuning_2_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











Disco-Türsteher leben gefährlich: Nicht nur, wenn sie gegen betrunkene, aggressive Gäste...



Ein Wohn- und Geschäftshaus ist an der Ecke Schönauer und Lengfelder Straße geplant. Der Bauausschuss hat nun grünes Licht für das Projekt gegeben, da der Bauherr nachgebessert hat. Entgegen der ursprünglichen Planung entstehen nun zwei Drittel der Parkplätze in einer Tiefgarage. − Foto: Schön

Erneut hat sich der Bauausschuss mit der geplanten Bebauung in der Schönauer Straße 10 (früher eine...



Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Im Kellerraum eines Einfamilienhauses in Mooshof ist am Donnerstagabend ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren Pfarrkirchen und Alterham waren vor Ort. − Foto: red

Sachschaden in Höhe von rund 10000 Euro ist am Donnerstag, 26. März, bei einem Brand in einem...



Großräumig abgesperrt ist derzeit das alte, baufällige Bräuhaus. Hier gilt in einem längeren Bereich Tempo 30. − Foto: Hopfenwieser

Das Thema Breitband brennt vor allem den Bürgern in Seibersdorf und Umgebung unter den Nägeln...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Das dürfte vermutlich eine Premiere sein: Von der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses gibt es...



3500 Notärzte kümmern sich in Bayern um die Versorgung von Patienten. Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns hat zum Jahresbeginn ein neues Honorarsystem eingeführt, das weiter für Wirbel sorgt. − Foto: dpa

Der Ärger um das neue Honorarsystem für die 3500 bayerischen Notärzte geht weiter...



Entlang der Gollinger Straße, zwischen dem Freibad und Sportstadion, könnten drei bis vier Wohnmobil-Stellplätze zum Längsparken angelegt werden. Problem ist der Wasseranschluss. − Foto: Federl

Andere Kommunen haben bereits markierte Wohnmobil-Stellplätze und locken damit zusätzliche Urlauber...



Mit einer sogenannten Soft-Gun Pistole zielten zwei Buben aus Braunau aus einem fahrenden Auto auf Passanten. − Foto: Symbolbild Archiv dpa

Das war kein Lausbubenstreich mehr: Mit einer "Soft-Gun Pistole" haben vermutlich ein 15-Jähriger...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...







Anzeige