• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  14.11.2012  |  21:00 Uhr

Zwei Premieren im Theater an der Rott: "Berta und Marta" und "Drachen haben nichts zu lachen"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Spielen und singen zum Einschlafen: Berta (Sarah Camp, r.) und Marta (Monika Manz)  − Foto: Rupert Rieger

Spielen und singen zum Einschlafen: Berta (Sarah Camp, r.) und Marta (Monika Manz)  − Foto: Rupert Rieger

Spielen und singen zum Einschlafen: Berta (Sarah Camp, r.) und Marta (Monika Manz)  − Foto: Rupert Rieger


Wer kennt das nicht: Man liegt im Bett, wälzt sich von einer Seite auf die andere, kann einfach nicht einschlafen. So ergeht es auch Berta und Marta im gleichnamigen Stück des Theaters an der Rott, das am Freitag Premiere feiert. Aufgeführt wird es allerdings nicht im Theater, sondern im Rossstall Gern. Gespielt werden die Schwestern von Sarah Camp (Berta) und Monika Manz (Marta). Camp hat die ursprünglich von Susanne Hinkelbein geschriebene schwäbische Tragikomödie (Uraufführung 1999) ins Baierische übertragen.

Einen Tag nach der Premiere von "Berta und Marta" feiert bereits das nächste Stück seine Erstaufführung im Theater an der Rott. Erstmals wird der Kinderbuchklassiker "Drachen haben nichts zu lachen" von Franz Sales Sklenitzka als Theaterstück zu sehen sein. "Reiner Zufall" hat die Linzer Regisseurin Nora Dirisamer (31) auf die Idee gebracht, das Buch als Theaterstück auf die Bühne zu bringen. die Drachen haben es im Jahr 1271 nicht leicht. Sie werden gejagt, weil Drachenfleisch eine Delikatesse ist, das Blut die Schnauzbärte der Ritter stärkt und die Haut zu Taschen verarbeitet wird. Nur Ritter Ottokar von Zipp liebt die vielen verschiedenen Drachen. Er will sie vor dem Aussterben retten. Wie das geschehen soll, wissen der Minnesänger Archibald von Exeter und der Drache Klemens.  − nstrMehr zum Thema lesen Sie am 16. November in der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
583622
Eggenfelden
Zwei Premieren im Theater an der Rott: "Berta und Marta" und "Drachen haben nichts zu lachen"
Wer kennt das nicht: Man liegt im Bett, wälzt sich von einer Seite auf die andere, kann einfach nicht einschlafen. So ergeht es auch Berta und Marta im gleichnamigen Stück des Theaters an der Rott, das am Freitag Premiere feiert. Aufgeführt
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/583622_Zwei-Premieren-im-Theater-an-der-Rott-Berta-und-Marta-und-Drachen-haben-nichts-zu-lachen.html?em_cnt=583622
2012-11-14 21:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_1756_29_38207173_berta_marta_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige








Anzeige











− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



Die Einrichtung ihrer Eltern lassen sie unangetastet: Die Schwestern Vera (Anna Stieblich, links) und Clara (Stephanie Brenner) leben abgeschottet mit ihrem Alt-Nazi-Bruder Rudolf Höller. − Foto: Rupert Rieger

Seltsame Szenen spielten sich ab auf den Straßen von Eggenfelden, als Regisseur Philip Stemann mit...



Mehrere Meter hoch türmte sich der Löschschaum auf der Kollbach. Untersuchungen haben nun ergeben, dass das Gewässer laut Wasserwirtschaftsamt keinen Schaden davon getragen hat. − Foto: red

Der Brand in der Matratzenfabrik in Perastorf (Landkreis Dingolfing-Landau) hatte auch ein Nachspiel...



3. Bürgermeister Andreas Resch brach am Dienstagabend in der Sitzung des Marktgemeinderats zusammen. Inzwischen geht es ihm schon wieder besser. − Foto: red

Dramatischer Zwischenfall in der Sitzung des Marktgemeinderats am Dienstagabend: 3...



Auf der bequemen Sitzgarnitur, die von den Bewohnern der Asylunterkunft selbst gebaut wurde, nahmen (von links) MdL Bernhard Roos, stv. Bürgermeisterin Johanna Leipold und Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler gerne Platz. − Foto: Kreibich

Bernhard Roos, Betreuungsabgeordneter der SPD für Rottal-Inn, war zu aktuellen Gesprächen im...





− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



− Foto: Archiv Jäger

Das wird ein teurer Spaß für einen Autofahrer. Sage und schreibe 183 km/h hatte der 36-Jährige aus...



Die Rathaus-Mitarbeiter bekommen den Großteil ihrer Überstunden jetzt ausgezahlt. − Foto: Schlierf

8.374 Überstunden – auf diese stattliche Summe waren im Herbst die städtischen Mitarbeiter in...



Die ersten Runden der ProSieben-Erfolgsshow "Germany's next Topmodel" haben in der aktuellen Staffel...



Das Pfingst-Festerl von Wolfgang Diegruber muss umziehen: Auf dem Parkplatz der Firma Weku...





− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



Die "untragbaren Zustände" am Haupt- sowie am Ausweichplatz prangerten die Ausschussmitglieder des TSV bei ihrer jüngsten Sitzung an. − Foto: red

Das Thema Sportanlage ist für den TSV noch lange nicht vom Tisch. Bei der jüngsten Sitzung des...



Es ging in der Kreisausschusssitzung am Donnerstag eigentlich um den Haushalt...



Die Unfallserie in der Motocross- Halle in Morolding (wir berichteten) geht weiter: Nach Mitteilung...



Die Einrichtung ihrer Eltern lassen sie unangetastet: Die Schwestern Vera (Anna Stieblich, links) und Clara (Stephanie Brenner) leben abgeschottet mit ihrem Alt-Nazi-Bruder Rudolf Höller. − Foto: Rupert Rieger

Seltsame Szenen spielten sich ab auf den Straßen von Eggenfelden, als Regisseur Philip Stemann mit...