• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 15.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  11.11.2012  |  16:49 Uhr

Tollitäten vertreiben Weltuntergangsstimmung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder

Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder

Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder


Achtmal die eins oder viermal die elf – diese Zahlen üben auf das närrische Volk geradezu eine magische Anziehungskraft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass genau am 11.11. um 11.11 Uhr alljährlich die Faschingssaison beginnt. Und weil es dieses Mal noch dazu ein Sonntag war, kamen gestern viele Besucher zum Rathaus, um an Ort und Stelle zu erfahren, von wem sie bis zum 12. Februar 2013 regiert werden. Der Faschingsclub ließ sich auch nicht lumpen und schenkte heißen Glühwein und kühles Pils aus.

 Auf der kleinen Bühne neben dem Rathauseingang verkündete FCE-Boss Christian Bachmaier kurz nach 11 Uhr dem wartenden Volk, dass es heuer kein Prinzenpaar gebe, weil ja in wenigen Wochen die Welt unterginge. Und selbst die alten Götter Zeus und Poseidon wussten nichts Gutes über die Erde zu berichten.

 Doch die bösen Geister wurden schnell vertrieben und auf einem himmlischen Streitwagen schwebte – pünktlich um 11.11 Uhr – das neue Prinzenpaar herein. Artig winkten sie ihren Untertanen zu und baten diese, sich in den großen Sitzungssaal des Rathauses zu begeben. − edMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 12. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
580604
Eggenfelden
Tollitäten vertreiben Weltuntergangsstimmung
Achtmal die eins oder viermal die elf – diese Zahlen üben auf das närrische Volk geradezu eine magische Anziehungskraft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass genau am 11.11. um 11.11 Uhr alljährlich die Faschingssaison beginnt. Und
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/580604_Tollitaeten-vertreiben-Weltuntergangsstimmung.html
2012-11-11 16:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1647_29_38169791_ed_fasching_4_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige




Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Angebote vom 15.09. ...
Brandschutz Kasberge...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Die beiden Vorstände des TSV-FC, Gerhard Attenberger (links) und Martin Eicher, stehen vor der verkohlten Überresten, was einmal ein schmuckes Vereinsheim gewesen ist. − Foto: Machtl

"Mann, Mann, Mann, das darf und kann doch nicht wahr sein!" Fassungslos steht Vorstand Martin Eicher...



Stolz präsentiert Christoph Stadler den einen Meter lang Hecht, den er in der Kollbach gefangen hat. − Foto: red

Einen im wahrsten Sinne des Wortes "tollen Hecht" hat Christoph Stadler gefangen...



Rund sieben Stunden braucht Juan aus Barcelona (rechts), um den Weihnachtsmann auf dem Rücken seines Kunden fertigzustellen. Dessen Lebensgefährtin ist überrascht vom ausgewählten Motiv. − Foto: Kreibich

Tausende von Besuchern aus ganz Deutschland, Österreich, Tschechien und sogar aus Italien: die...



Völlig zerstört ist das Vereinsheim des TSV-FC Arnstorf nach einem Brand am Freitagnachmittag − Foto: Machtl

+++ Update +++ "Wir haben nichts mehr": Reaktionen auf den Brand im VereinsheimEin Feuer hat am...



Das Deutschland-Trikot mit der Nummer 10 – und den vier Sternen – trug Oliver Pocher bei seinem Auftritt im Simbacher Lokschuppen. − Foto: Walter Geiring

Nachdem bereits vor einer Woche Model und TV-Moderatorin Giulia Siegel (39) bei der Ü30-Party zu...





−Symbolfoto: Jäger

Das bayerische Kabinett hat gestern der Angebotserweiterung der Technischen Hochschule Deggendorf um...



Völlig zerstört ist das Vereinsheim des TSV-FC Arnstorf nach einem Brand am Freitagnachmittag − Foto: Machtl

+++ Update +++ "Wir haben nichts mehr": Reaktionen auf den Brand im VereinsheimEin Feuer hat am...



−Symbolfoto: dpa

Zwei mutmaßliche Salafisten sind an der deutsch-österreichischen Grenze bei Simbach (Landkreis...



Die Sanierungsarbeiten am Kreisverkehr Altenburg sind fast abgeschlossen, der Verkehr in Richtung Pfarrkirchen rollt bereits wieder über den Kreisel. Heute soll noch die Fahrbahn in Richtung Pfarrkirchen fertig asphaltiert werden. Dann steht einer Eröffnung am Dienstag nichts mehr im Wege. − Foto: Schön

Die Autofahrer wird diese Nachricht freuen: Ab Dienstagfrüh soll laut Staatlichem Bauamt Passau der...



Bei der Präsentation der Umfrage-Ergebnisse: (v.l.) Georg Riedl, Gabriele Dostal, Adrian W. T. Dostal, Prof. Dr. Horst Kunhardt, Albert Griebl und Regina-Maria Westenthanner. − Foto: Ruge

Die Ausgestaltung der seit Dienstag offiziell beschlossenen Europa-Hochschule Pfarrkirchen war Thema...





Ministerin Ilse Aigner eröffnete das Schlagmann Forschungszentrum Ziegel. Mit dabei: (v.l.) Bürgermeister Walter Lechl, Senior-Chefin Frieda Schlagmann, Landrat Michael Fahmüller, MdL Reserl Sem sowie Sylvia Schlagmann-Edmüller und Johannes Edmüller. − Foto: gk

Mit einem prominenten Ehrengast hat die Schlagmann Poroton GmbH&Co. KG am Sitz in Lanhofen ihr...



Beim Spatenstich: (von rechts) Architekt Tilmann Ott, Josef Saller (Architektenbüro), Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Rainer Segl, Martin Abtmaier (Firma Segl), Karl Segl sowie Therese und Karin Brandhuber von der Firma Brandhuber Transporte GmbH. − Foto: Ruge

Der Anfang ist gemacht. Mit dem symbolischen Spatenstich erfolgte am Mittwoch der Auftakt zur...