• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  11.11.2012  |  16:49 Uhr

Tollitäten vertreiben Weltuntergangsstimmung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder

Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder

Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder


Achtmal die eins oder viermal die elf – diese Zahlen üben auf das närrische Volk geradezu eine magische Anziehungskraft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass genau am 11.11. um 11.11 Uhr alljährlich die Faschingssaison beginnt. Und weil es dieses Mal noch dazu ein Sonntag war, kamen gestern viele Besucher zum Rathaus, um an Ort und Stelle zu erfahren, von wem sie bis zum 12. Februar 2013 regiert werden. Der Faschingsclub ließ sich auch nicht lumpen und schenkte heißen Glühwein und kühles Pils aus.

 Auf der kleinen Bühne neben dem Rathauseingang verkündete FCE-Boss Christian Bachmaier kurz nach 11 Uhr dem wartenden Volk, dass es heuer kein Prinzenpaar gebe, weil ja in wenigen Wochen die Welt unterginge. Und selbst die alten Götter Zeus und Poseidon wussten nichts Gutes über die Erde zu berichten.

 Doch die bösen Geister wurden schnell vertrieben und auf einem himmlischen Streitwagen schwebte – pünktlich um 11.11 Uhr – das neue Prinzenpaar herein. Artig winkten sie ihren Untertanen zu und baten diese, sich in den großen Sitzungssaal des Rathauses zu begeben. − edMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 12. November.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
580604
Eggenfelden
Tollitäten vertreiben Weltuntergangsstimmung
Achtmal die eins oder viermal die elf – diese Zahlen üben auf das närrische Volk geradezu eine magische Anziehungskraft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass genau am 11.11. um 11.11 Uhr alljährlich die Faschingssaison beginnt. Und
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/580604_Tollitaeten-vertreiben-Weltuntergangsstimmung.html?em_cnt=580604
2012-11-11 16:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1647_29_38169791_ed_fasching_4_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Auf richtige Hingucker, wie die Tigerente des Burschenstammtischs aus Mehring beim Nachtfaschingszug 2015, hoffen die Besucher auch heuer bei den vielen Faschingszügen in der Region. − Foto: Hamberger

Mit Riesenschritten neigt sich der Fasching dem Ende entgegen – und damit verlagert sich das...



Der 47-jährige verurteilte Eventmanager mit seinen beiden Anwälten Harald Baumgärtl und Frank Starke (l.). - dpa

Im Prozess um das Brandinferno von Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) mit sechs Toten...



Beim Auftakt: (v. l.) die Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler (Eggenfelden), Josef Auer (Massing), Anna Nagl (Falkenberg), Markus Plötz (Rimbach), Werner Lechl (Zeilarn), Alfons Sittinger (Arnstorf), Referent Dr. Reinhard Witt, Matthias Schmöller und Dr. Jürgen Riedler (BN). − F.: Hascher

"Rottal-Inn blüht auf – mit dieser Initiative wollen wir vor allem Kommunen ermuntern...



Der Verkehrsunfall vom Montag auf der B20 hat ein Nachspiel. Wie berichtet, wollte ein 82-jähriger...



Marianne Huber wagte sich zum ersten Mal an Klaus Schmids Krawatte. Der nahm es mit Humor. − Fotos: Pfingstl

Premiere im Simbacher Rathaus: Zum ersten Mal überhaupt ging es Bürgermeister Klaus Schmid gestern...





Verteidiger Frank Starke (kl. Bild): "Zur vollen Wahrheit gehört auch, dass es einen Brandstifter gibt und Behörden, die ihre Amtspflichten verletzt haben." Die Brandruine von Schneizlreuth: In diesem Haus starben sechs Menschen. − Foto: Rainer Georg Zehentner/dpa

Dieser Prozess ist anders: In der Hauptverhandlung um die Brandkatastrophe von Schneizlreuth stand...



− Foto: BRK BGL

Sechs Männer kamen ums Leben, als 2015 ein alter Bauernhof in Schneizlreuth brannte...



Neben den Teletubbis, die heuer bereits zum fünften Mal am Nachtfaschingszug teilnehmen, freuen sich auch die FCE-Organisatoren Benjamin Hoyer, Andreas Hemmer und Christina Messner (von links) auf das Spektakel am kommenden Samstag. − Foto: red

Am kommenden Samstag schlängelt sich wieder der Nachtfaschingszug durch die Innenstadt...



Der Verkehrsunfall vom Montag auf der B20 hat ein Nachspiel. Wie berichtet, wollte ein 82-jähriger...



Die Flüchtlinge(v. li.) Somar und Zaher mit Schulleiterin Ursula Pangratz. − Foto: Realschule

Gespannt lauschten die Schüler der Klasse 9b, als Somar Alkhatib und Zaher Saboni von ihrer Flucht...





− Foto: BRK BGL

Sechs Männer kamen ums Leben, als 2015 ein alter Bauernhof in Schneizlreuth brannte...







Anzeige