• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eggenfelden  |  11.11.2012  |  16:49 Uhr

Tollitäten vertreiben Weltuntergangsstimmung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder

Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder

Als "erste Gabe an das Volk" verteilten die neuen Tollitäten, Prinzessin Verena vom Sonnenschloss und Prinz Christoph von des Geldes Quellen, rote Rosen an das Volk, wie hier an Karin und Helmut Köberl.  − Foto: X. Eder


Achtmal die eins oder viermal die elf – diese Zahlen üben auf das närrische Volk geradezu eine magische Anziehungskraft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass genau am 11.11. um 11.11 Uhr alljährlich die Faschingssaison beginnt. Und weil es dieses Mal noch dazu ein Sonntag war, kamen gestern viele Besucher zum Rathaus, um an Ort und Stelle zu erfahren, von wem sie bis zum 12. Februar 2013 regiert werden. Der Faschingsclub ließ sich auch nicht lumpen und schenkte heißen Glühwein und kühles Pils aus.

 Auf der kleinen Bühne neben dem Rathauseingang verkündete FCE-Boss Christian Bachmaier kurz nach 11 Uhr dem wartenden Volk, dass es heuer kein Prinzenpaar gebe, weil ja in wenigen Wochen die Welt unterginge. Und selbst die alten Götter Zeus und Poseidon wussten nichts Gutes über die Erde zu berichten.

 Doch die bösen Geister wurden schnell vertrieben und auf einem himmlischen Streitwagen schwebte – pünktlich um 11.11 Uhr – das neue Prinzenpaar herein. Artig winkten sie ihren Untertanen zu und baten diese, sich in den großen Sitzungssaal des Rathauses zu begeben. − edMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 12. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
580604
Eggenfelden
Tollitäten vertreiben Weltuntergangsstimmung
Achtmal die eins oder viermal die elf – diese Zahlen üben auf das närrische Volk geradezu eine magische Anziehungskraft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass genau am 11.11. um 11.11 Uhr alljährlich die Faschingssaison beginnt. Und
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/580604_Tollitaeten-vertreiben-Weltuntergangsstimmung.html
2012-11-11 16:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1647_29_38169791_ed_fasching_4_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Angebote vom 24.11.-...
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Die drei Organisatorinnen der "Fashion Night" (von links) Andrea Gräfin von Lösch, Juliane Lang und Petra Leibenger stoßen schon mal in der schicken Stretch-Limousine mit einem Glas Prosecco auf den Erfolg ihrer Veranstaltung an. − Foto: Kreibich

Eine Nacht für die Mode, zelebriert als großes Event – das soll die erste "Fashion Night"...



2. Bürgermeister Ludwig Brunner (links) und Vorsitzender Dr. Markus Tändler (rechts) verabschiedeten zwei langjährige Stützen des Tennisclubs, Regina Goldbrunner und Dieter Treffer. − Foto: Schuder

An der Spitze des Tennisclubs steht auch weiterhin Dr. Markus Tändler. Klaus Feyrer wurde ebenfalls...



Ein kleines Ständchen mit den ersten Tönen aus der neuen Tuba präsentierte Herbert Stegmüller (stehend 4. v. li.), sehr zur Freude des Tanner Marktrates. Die neue Tuba wurde vom Ensemble der Tanner Herrgottsbläser (v.li., stehend) Elisabeth Schöfberger, Florian Seidl, Ludwig Massberger , Herbert Stegmüller und Hans Schreiner vorgeführt. Bürgermeister Adi Fürstberger (stehend, re.), selbst Musiker, genoss die Präsentation. − Foto: Franke

Dem Marktrat wurde regelrecht "der Marsch geblasen". Es waren die Herrgottsbläser...



Die Freude über das Klassentreffen bei den Schülern der Geburtsjahrgänge 1957 bis 1959 war groß. Mit dabei: der frühere Lehrer und spätere Kirchdorfer Bürgermeister Frank Werner (vorne, 5. v. re.). − Foto: Haunreiter

Über 40 Jahre ist es her, dass die Geburtsjahrgänge 1957 bis 1959 die Grund- und Hauptschule in...



Das frühere Salvatorkolleg am Gartlberg beherbergt im Moment 28 Asylbewerber. − Foto: Steimle

Seit wenigen Wochen wohnen Asylbewerber im Begegnungshaus des früheren Salvatorkollegs am Gartlberg...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Noch lässt der Winter im Inntal auf sich warten, trotzdem ist vor allem in Grenzregionen der Blick...



Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...



Der Radweg entlang der B388 zwischen Oberdietfurt und Schernegg wird derzeit gebaut. Nach Fertigstellung geht der Weg in den Besitz des Marktes über. − Foto: Hamberger

Der Radweg zwischen Schernegg und Oberdietfurt geht nach Fertigstellung in den Besitz der Kommune...



Eigentümer Englbert Geishauser will das Gasthaus "Zum Hofwirt" in eine Unterkunft für Asylbewerber umbauen lassen. Der Marktgemeinderat hat dieser Nutzungsänderung nicht zugestimmt, allerdings wird das Landratsamt diese Entscheidung mit Sicherheit ersetzen. − Foto: red

Nach längerer Debatte hat der Marktgemeinderat am Dienstagabend einen Antrag von Englbert Geishauser...





In absehbarer Zeit werden in einem ehemaligen Gasthof mit Disco in Godlsham (Markt Triftern)...



Die 6b der Realschule mit den beiden Schulhunden Agnes (im Hintergrund) und Desty. − Foto: Steimle

"Wenn Agnes beim Referat neben mir steht bin ich nicht mehr so aufgeregt", sagt Isabell Wimmer und...