• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Taufkirchen  |  08.11.2012  |  18:40 Uhr

"Down Bavarian Lowland Games": Rottaler mit Schottenrock

Lesenswert (8) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Das Steinwerfen hatte so seine Tücken.  − Foto: Krivian

Das Steinwerfen hatte so seine Tücken.  − Foto: Krivian

Das Steinwerfen hatte so seine Tücken.  − Foto: Krivian


Mit martialischem Gebrüll und angeführt von einer Dudelsack-Spielerin, machten sich zwölf berockte Burschen auf, die legendären "Down Bavarian Lowland Games" von Taufkirchen (Landkreis Rottal-Inn) zu gewinnen. Als Wettbewerbe standen heuer Baumstamm und Steine werfen auf dem Programm. Nach fast zehnjähriger Pause fanden die Spiele, die 1998 ins Leben gerufen wurden, heuer wieder einmal statt.

Wenn sich der Baumstamm nach der Landung nicht mindestens einmal überschlug, kam der Wurf nicht in die Wertung.  − Foto: Krivian

Wenn sich der Baumstamm nach der Landung nicht mindestens einmal überschlug, kam der Wurf nicht in die Wertung.  − Foto: Krivian

Wenn sich der Baumstamm nach der Landung nicht mindestens einmal überschlug, kam der Wurf nicht in die Wertung.  − Foto: Krivian


"Eigentlich ist alles aus einer Gaudi heraus entstanden", erzählt Florian Bachhuber, der gemeinsam mit Alexander Schießleder die Spiele organisierte. Die damalige A-Jugend des Fußballvereins wollte einfach etwas Besonderes machen. Einen Kilt, einen Schottenrock, zu tragen, ist beispielsweise Pflicht.

Das Baumstammwerfen entpuppte sich als Königsdisziplin. Schon allein das Balancieren des vier Meter langen Holzes war für viele "Lowlander" eine echte Herausforderung. Zusätzliche Schwierigkeit: Nur wenn sich der Stamm nach der Landung noch einmal überschlug, wurde der Versuch gewertet. − skr








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
578306
Taufkirchen
"Down Bavarian Lowland Games": Rottaler mit Schottenrock
Mit martialischem Gebrüll und angeführt von einer Dudelsack-Spielerin, machten sich zwölf berockte Burschen auf, die legendären "Down Bavarian Lowland Games" von Taufkirchen (Landkreis Rottal-Inn) zu gewinnen. Als Wettbewerbe standen h
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/578306_Down-Bavarian-Lowland-Games-Rottaler-mit-Schottenrock.html?em_cnt=578306
2012-11-08 18:40:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1340_29_38141718_skr_tau_games6_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Bürgermeister Johann Springer mit den geehrten Schulabsolventinnen: (vorne, v. li.) Elisabeth Webersberger, Melina Winkler (1,0), Anna-Lena Maier, Lea Pokos, (hinten, v. li.) Hanna Augustin, Tamara Gantner, Simone Entholzner, Julia Brummer und Sandra Winklhofer. − Foto: Schaffarczyk

Im vergangenen Jahr waren es noch vier junge Männer und zwei junge Damen, die wegen ihres...



Foto: Archiv PNP

Ein 21-Jähriger aus Simbach (Landkreis Rottal-Inn) steht im Verdacht, eine 14-Jährige aus dem Bezirk...



Der eingegipste Arm zeugt noch von dem schweren Unfall, den Pfarrer Konrad Kuhn vor zwei Wochen hatte. − Foto: Graber

Zwei Wochen ist der Unfall jetzt her, in den Pfarrer Konrad Kuhn unschuldig verwickelt war und bei...



Bei der Übergabe des Sozialpreises am Gymnasium: (von links) stv. Fördervereinsvorsitzender Rudi Kutzler, Sabine Hänsele sowie Direktor Peter Brendel. − Foto: Slezak

Seit Jahren engagiert sich Sabine Hänsele in der Integration von Menschen mit Behinderung...



Vorfreude auf musikalische Meisterstunden: (von links) Pianist Istvan Matyas, Musikpädagogin Professor Gabriele Lechner, Sängerin Maria Czeiler aus München, Katjy Kaufmann aus Ulm, Regina Bendinskyte aus Litauen, Angela von Hoff aus Mannheim, Kira Pety aus Giessen, Natasa Josic aus Serbien, Lucy Williams aus Wales und Katharina Riegler aus Niederösterreich, Organisatorin Petra Weber-Schuwerack, MdL reserl Sem, dahinter Ulrich Weilhammer vom Kulturverein, Kulturreferent Hans Peter Luibl und Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler. − Foto: Kreibich

Im Bösendorfer-Saal der Städtischen Musikschule ist die zweite Auflage der Sommerakademie...





Genießt großes Vertrauen im Kreistag: Uwe Lohr, neuer Intendant am Theater an der Rott. − Foto: Winkler

Ein "wirtschaftliches Vorzeigemodell" wollte Karl M. Sibelius aus dem Theater an der Rott machen...



Erstaufnahme mal anders: Im Garten der Wagners warten 28 afghanische Flüchtlinge auf die Polizei. Ingrid und Manfred Wagner hatten sie zufällig getroffen, mitgenommen und mit Essen und Trinken versorgt. − Foto: PI Simbach

Die Polizei Simbach schickte am Mittwoch folgende Meldung an die PNP-Redaktion: "Ehepaar nahm 28...



− Foto: Archiv dpa

Ohne Helm war in der Nacht auf Samstag ein Motorradfaher auf der Südeinfahrt von Pfarrkirchen...



Noch einmal den bunten Geist des Tassilo-Gymnasiums spüren: Lisa Großwieser an der Erinnerungssäule der Abiturienten. − Foto: Schaffarczyk

Mit unserer Interview-Serie "Leute von nebenan" wollen wir öffentlich bekannte und weniger bekannte...



Medizinisches Großaufgebot an der Lauterbachstraße: Wegen zweier unabhängiger Notfälle im Wohnstift Pater Weiß rückten am Samstag zwei Rettungswagen und der Eggenfeldener Notarzt Dr. Hans Brunhuber (links) aus. Wenig später schwebte auch noch der Rettungshubschrauber aus Suben in Österreich mit dem Altöttinger Mediziner Dr. Nicola Di Mauro (rechts) an Bord ein. − Foto: Kreibich

Samstag, 15.30 Uhr: Alarm im Eggenfeldener Wohnstift Pater Weiß. Der alarmierte Notarzt Dr...







Anzeige