• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Taufkirchen  |  08.11.2012  |  18:40 Uhr

"Down Bavarian Lowland Games": Rottaler mit Schottenrock

Lesenswert (8) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Das Steinwerfen hatte so seine Tücken.  − Foto: Krivian

Das Steinwerfen hatte so seine Tücken.  − Foto: Krivian

Das Steinwerfen hatte so seine Tücken.  − Foto: Krivian


Mit martialischem Gebrüll und angeführt von einer Dudelsack-Spielerin, machten sich zwölf berockte Burschen auf, die legendären "Down Bavarian Lowland Games" von Taufkirchen (Landkreis Rottal-Inn) zu gewinnen. Als Wettbewerbe standen heuer Baumstamm und Steine werfen auf dem Programm. Nach fast zehnjähriger Pause fanden die Spiele, die 1998 ins Leben gerufen wurden, heuer wieder einmal statt.

Wenn sich der Baumstamm nach der Landung nicht mindestens einmal überschlug, kam der Wurf nicht in die Wertung.  − Foto: Krivian

Wenn sich der Baumstamm nach der Landung nicht mindestens einmal überschlug, kam der Wurf nicht in die Wertung.  − Foto: Krivian

Wenn sich der Baumstamm nach der Landung nicht mindestens einmal überschlug, kam der Wurf nicht in die Wertung.  − Foto: Krivian


"Eigentlich ist alles aus einer Gaudi heraus entstanden", erzählt Florian Bachhuber, der gemeinsam mit Alexander Schießleder die Spiele organisierte. Die damalige A-Jugend des Fußballvereins wollte einfach etwas Besonderes machen. Einen Kilt, einen Schottenrock, zu tragen, ist beispielsweise Pflicht.

Das Baumstammwerfen entpuppte sich als Königsdisziplin. Schon allein das Balancieren des vier Meter langen Holzes war für viele "Lowlander" eine echte Herausforderung. Zusätzliche Schwierigkeit: Nur wenn sich der Stamm nach der Landung noch einmal überschlug, wurde der Versuch gewertet. − skr








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
578306
Taufkirchen
"Down Bavarian Lowland Games": Rottaler mit Schottenrock
Mit martialischem Gebrüll und angeführt von einer Dudelsack-Spielerin, machten sich zwölf berockte Burschen auf, die legendären "Down Bavarian Lowland Games" von Taufkirchen (Landkreis Rottal-Inn) zu gewinnen. Als Wettbewerbe standen h
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/578306_Down-Bavarian-Lowland-Games-Rottaler-mit-Schottenrock.html?em_cnt=578306
2012-11-08 18:40:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1340_29_38141718_skr_tau_games6_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











Bürgermeister Walter Czech (links) und Hermann Jahrstorfer am Kriegerdenkmal, das nach Fällung von drei Bäumen ein anderes Erscheinungsbild hat. − Foto: Reiter

Im Jahre 1923 wurde das Kriegerdenkmal unweit der Pfarrkirche von der Krieger- und...



Mit Stolz präsentiert Hans Eichinger einen der zahlreichen prachtvollen Kleiderschränke in seinem Ensemble. − Fotos: Zweifel/Archivaufnahmen

Auf den ersten Blick sieht die Halle aus wie ein gewöhnlicher Lagerraum in einem Möbelhaus: In drei...



Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Geehrte und Vereinsmeister: von links Rico Brixel, Franz Aigner, Florian Häuser, 3. Bürgermeister Max Hausleitner, Gerhard Würdinger, Josef Geishauser, Josef Feuchtgruber, Waltraud Geishauser, Gregor Geier, Karl Prandstätter, Konrad Haas und Wolfgang Bauer. − Foto: Hamberger

Ehrungen für langjährige Mitglieder und der Vereinsmeister standen im Mittelpunkt der...



Der Haushalt der Stadt für das laufende Jahr ist in der Stadtratssitzung behandelt worden...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Das dürfte vermutlich eine Premiere sein: Von der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses gibt es...



Den Startschuss für die Umfrageaktion gaben Landrat Michael Fahmüller (2.v.r.), Martin Siebenmorgen (r.) vom Fachbereich Kreisentwicklung und die Schulleiter (v.l.) Markus Enghofer (Gymnasium Eggenfelden), Edgar Nama (Gymnasium Simbach), Wilhelm Birnkammerer (FOS/BOS Pfarrkirchen) und Peter Brendel (Gymnasium Pfarrkirchen). − Foto: red

Der Landkreis Rottal-Inn ist Sachaufwandsträger der Gymnasien in Simbach a. Inn und Eggenfelden...



Entlang der Gollinger Straße, zwischen dem Freibad und Sportstadion, könnten drei bis vier Wohnmobil-Stellplätze zum Längsparken angelegt werden. Problem ist der Wasseranschluss. − Foto: Federl

Andere Kommunen haben bereits markierte Wohnmobil-Stellplätze und locken damit zusätzliche Urlauber...



Mit einer sogenannten Soft-Gun Pistole zielten zwei Buben aus Braunau aus einem fahrenden Auto auf Passanten. − Foto: Symbolbild Archiv dpa

Das war kein Lausbubenstreich mehr: Mit einer "Soft-Gun Pistole" haben vermutlich ein 15-Jähriger...





Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



−Symbolfoto: dpa

Selten dürfte eine Ratte im Haus für so große Erleichterung gesorgt haben: Hausbesitzer im...







Anzeige