• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Klassenlehrerin Monika Kastenhuber (links) bespricht die Aufgabenverteilung mit den Lesepaten Heinz Trockenbroch, Dr. Hans-Georg Wesemann (scherzhaft Dr. Lesemann genannt), Brigitte Seidl und Inga Rüdel; rechts Rektor Siegfried Schnitter, im Vordergrund neugierig wartende Lesekinder.  − Foto: Rolle

Klassenlehrerin Monika Kastenhuber (links) bespricht die Aufgabenverteilung mit den Lesepaten Heinz Trockenbroch, Dr. Hans-Georg Wesemann (scherzhaft Dr. Lesemann genannt), Brigitte Seidl und Inga Rüdel; rechts Rektor Siegfried Schnitter, im Vordergrund neugierig wartende Lesekinder.  − Foto: Rolle

Klassenlehrerin Monika Kastenhuber (links) bespricht die Aufgabenverteilung mit den Lesepaten Heinz Trockenbroch, Dr. Hans-Georg Wesemann (scherzhaft Dr. Lesemann genannt), Brigitte Seidl und Inga Rüdel; rechts Rektor Siegfried Schnitter, im Vordergrund neugierig wartende Lesekinder.  − Foto: Rolle


Nachdem in größeren Städten schon länger Schulanfänger und Erwachsene in dem Projekt "Lesepaten" zusammengespannt wurden, um gegenseitig für mehr Lebensqualität und Freude zu sorgen, wurde auch in Eggenfelden seit 2008 die Idee erfolgreich verwirklicht. Nach kurzer Einführung können die Lesepaten, oftmals Jungrentner, die noch gerne eine Aufgabe übernehmen möchten und können, ihre kleinen, wissbegierigen Schüler ermuntern und ihnen auf dem beschwerlichen Weg zur Beherrschung der Sprache helfen.

 Es geht immer nur um Schüler der 1. und 2. Klassen, weil diese dann im nächsten Schuljahr schon relativ fit in der Sprache sein müssen und andere Anforderungen an sie gestellt werden. Dabei war es von Anfang an gleichgültig, ob es sich um deutsche Kinder oder solche mit ausländischer Muttersprache handelte.

 Wer sich für diese schöne Aufgabe interessiert und die bisher Aktiven unterstützen möchte, kann sich mit der Koordinatorin des Projekts in Verbindung setzen: Inga Rüdel Gottesackergasse 11, Eggenfelden, Telefon 08721/126 375 oder 0160/9683 4518. − rdMehr zu diesem Thema im Rottaler Anzeiger vom 4. Februar



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
334008
Eggenfelden
Dr. Lesemann sucht Gleichgesinnte
Nachdem in größeren Städten schon länger Schulanfänger und Erwachsene in dem Projekt "Lesepaten" zusammengespannt wurden, um gegenseitig für mehr Lebensqualität und Freude zu sorgen, wurde auch in Eggenfelden seit 2008
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/334008_Dr.-Lesemann-sucht-Gleichgesinnte.html
2012-02-03 13:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/02/03/teaser/120203_1419_29_35135917_rd_eg_lesepaten_teaser.jpg
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige








Anzeige











Wolfgang Beißmann, Bürgermeister von Pfarrkirchen, will das Krankenhaus seiner Stadt erhalten. − Fotos: PNP

Der Vorschlag der Geschäftsführung der Rottal-Inn-Kliniken, das Pfarrkirchner Krankenhaus...



Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



− Foto: Machtl

Die Kripo hat neue Erkenntnisse zum verheerenden Brand in Roßbach (Landkreis Rottal-Inn) vom...



Einbrecher haben am Sonntag zwischen 3.30 und 3.50 Uhr die Videothek in der Kirchengasse ins Visier...



− Foto: Christa Machtl

Mit einer schweren Rauchvergiftung und leichten Verbrennungen ist ein 81-jähriger Hausbewohner aus...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Geschockt waren Alex Brauneis und seine Mitarbeiterin Angela Greil von den Fotos: "Wie dreist, dass jemand solche Aufnahmen bei uns auch noch vervielfältigen lassen will", sagt der DPS-Geschäftsführer, dem die Oberstaatsanwältin Hildegard Bäumler-Hösl vorbildliches Verhalten bescheinigt. − Foto: Wanninger

Es waren Szenen wie in einem schlechten Film, die sich bei der Firma Digital Printing Solutions...



Wolfgang Beißmann, Bürgermeister von Pfarrkirchen, will das Krankenhaus seiner Stadt erhalten. − Fotos: PNP

Der Vorschlag der Geschäftsführung der Rottal-Inn-Kliniken, das Pfarrkirchner Krankenhaus...



Dicht gedrängt saßen und standen die Zuhörer im Sitzungssaal, als der Marktgemeinderat die Flächennutzungsplanänderung für die Sportanlage des TSV Triftern in Voglarn behandelte. Groß diskutiert wurde aber nicht, das Thema war nach ein paar Minuten vom Tisch. − Foto: Wanninger

Der Sitzungssaal im Rathaus war übervoll. Nur noch Stehplätze gab es. Rund 50 Zuhörer waren am...



− Foto: Christa Machtl

Mit einer schweren Rauchvergiftung und leichten Verbrennungen ist ein 81-jähriger Hausbewohner aus...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Geschockt waren Alex Brauneis und seine Mitarbeiterin Angela Greil von den Fotos: "Wie dreist, dass jemand solche Aufnahmen bei uns auch noch vervielfältigen lassen will", sagt der DPS-Geschäftsführer, dem die Oberstaatsanwältin Hildegard Bäumler-Hösl vorbildliches Verhalten bescheinigt. − Foto: Wanninger

Es waren Szenen wie in einem schlechten Film, die sich bei der Firma Digital Printing Solutions...



Bürgermeister Klaus Schmid vereidigt den neuen UNS-Stadtrat Dr. Ziad Hatahet, der bei der Kommunalwahl 2014 auf der Position des zweiten Nachrückers landete. − Fotos: Gilg

Aus beruflichen Gründen hat Matthias Krause (UNS) sein Mandat als Stadtrat mit sofortiger Wirkung...