• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.06.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das Krankenhaus Eggenfelden hat neue Mieter: eine Facharztpraxis zweier Neurologen. Im Herbst zieht die Praxis in die Simonsöder Allee, wo sie in einem Nachbargebäude der Klinik angesiedelt wird. Eröffnung ist am 1. Dezember.

Von der neuen Nachbarschaft und Zusammenarbeit sollen die Patienten profitieren: Dr. Bernd-Alexander Hock und Eugen Rothärmel stehen ab dann für konsiliarärztliche Beratung zur Verfügung. Sie können jederzeit Patienten im Krankenhaus Eggenfelden mit betreuen, wenn es um Erkrankungen des Nervensystems geht, heißt es in einer Pressemitteilung des Krankenhauses.

Die beiden Neurologen Hock und Rothärmel arbeiten derzeit noch als Kollegen in der Klinik für Neurologie in Landshut. Im November können sie ihre Praxis in der Simonsöder Allee 22 beziehen. Im Erdgeschoss des dortigen Verwaltungsgebäudes waren zuvor Finanzbuchhaltung, Controlling und der IT-Bereich der Kreiskrankenhäuser untergebracht. Diese Abteilungen sind nach und nach hausintern umgezogen, um Platz zu machen für den neuen Partner, die Neurologen-Praxis. Fest angestellte Neurologen gab es an den Rottal-Inn-Kliniken bislang keine. "Unsere beiden neuen Mieter und Konsiliarärzte sind also fachlich eine echte Bereicherung", sagt Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl. − redMehr zum Thema lesen Sie am 3. September in der Passauer Neuen Presse und im Rottaler Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
209557
Eggenfelden
Bald Neurologen am Krankenhaus
Das Krankenhaus Eggenfelden hat neue Mieter: eine Facharztpraxis zweier Neurologen. Im Herbst zieht die Praxis in die Simonsöder Allee, wo sie in einem Nachbargebäude der Klinik angesiedelt wird. Eröffnung ist am 1. Dezember. Von der neuen
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/eggenfelden/209557_Bald-Neurologen-am-Krankenhaus.html?em_cnt=209557
2011-09-02 15:23:00
news



Anzeige





Mein Ort








Anzeige






Anzeige











Der Bad Birnbacher Badesee in Gries ist ein beliebter Treffpunkt im Sommer. Eine 76-Jährige und ihr 50-jähriger Begleiter nutzten das Areal am Montagnachmittag aber nicht zum Abkühlen im Wasser, sondern für Sexspielchen am Ufer. − Foto: Archiv

Die Badegäste am Weiher in Gries, darunter auch Kinder, trauten ihren Augen nicht: Ein Pärchen...



Gabriel Spateneder drehte rund um Taubenbach das Video zu seinem Lied "Sommerzeit". Mit bayerischem Text und Musik à la Stefan Dettl wird er zum Hit auf YouTube. − Foto: red

"Ich hätte nie gedacht, dass mein Sommervideo innerhalb so kurzer Zeit von so vielen Menschen...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Mehrere Tonnen Fische waren nach einem Gülle-Unfall in der Kollbach verendet. Der Bund Naturschutz erwägt nun eine Klage. − Foto:

Nach Auffassung der Kreisgruppe Rottal-Inn des Bund Naturschutz (BN) geht mit den dramatischen...



Die Vorstandschaft des Tierschutzvereins: (v.l.) Tierheimbeauftragte Christine Kiesewetter, Vorsitzende Sigrid Appelt und Schatzmeisterin Gerdi Schrobenhauser mit Maximilian. − F.: Steimle

Schon von Weitem wird der Gast von freudigem Gebell begrüßt. So viele Besucher auf einmal sind die...





Dieser Vergleich ging auch einigen Abiturienten zu weit: die Aufschrift "Je suis Charlie" auf dem Transparent vor der Schule wurde relativ schnell überpinselt. − Foto: red

Dem Vernehmen nach "kriselte" es bereits seit einigen Wochen am Karl-von-Closen-Gymnasium in...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Kreide ja, Kot nein: Einige Abiturienten hatten als zusätzlichen Abischerz die Steine vor der Realschule bekritzelt, Bauzäune vor den Eingang gerückt und mit Absperrband versehen. Das war’s dann aber schon. − Foto: Decher

Es war ein turbulenter Donnerstagmorgen für die Realschüler in Simbach. Erst begrüßten sie am...



"Merci, Cheri, unsre Liebe war ... na ja", singt achselzuckend Karl M. Sibelius. − Foto: Rupert Rieger

"Man geht nicht ungestraft nach Trier. Man geht nach Trier und macht sich lächerlich...



Mehrere Tonnen Fische waren nach einem Gülle-Unfall in der Kollbach verendet. Der Bund Naturschutz erwägt nun eine Klage. − Foto:

Nach Auffassung der Kreisgruppe Rottal-Inn des Bund Naturschutz (BN) geht mit den dramatischen...





"Merci, Cheri, unsre Liebe war ... na ja", singt achselzuckend Karl M. Sibelius. − Foto: Rupert Rieger

"Man geht nicht ungestraft nach Trier. Man geht nach Trier und macht sich lächerlich...



Dieser Vergleich ging auch einigen Abiturienten zu weit: die Aufschrift "Je suis Charlie" auf dem Transparent vor der Schule wurde relativ schnell überpinselt. − Foto: red

Dem Vernehmen nach "kriselte" es bereits seit einigen Wochen am Karl-von-Closen-Gymnasium in...



Kreide ja, Kot nein: Einige Abiturienten hatten als zusätzlichen Abischerz die Steine vor der Realschule bekritzelt, Bauzäune vor den Eingang gerückt und mit Absperrband versehen. Das war’s dann aber schon. − Foto: Decher

Es war ein turbulenter Donnerstagmorgen für die Realschüler in Simbach. Erst begrüßten sie am...







Anzeige