• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Großer Arber/Bayerisch Eisenstein  |  26.01.2013  |  17:39 Uhr

Europacup-Team empfiehlt sich für Ski-Weltcup +++ Video

Lesenswert (7) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






 − Foto: Bietau/www.rogerimages.de

 − Foto: Bietau/www.rogerimages.de

 − Foto: Bietau/www.rogerimages.de


Perfektes Wetter beim Ski-Europacup am Großen Arber: Bei strahlendem Sonnenschein ging am Samstag der Riesenslalom der Herren über die Bühne. Dabei wurde den Veranstaltern vom FIS-Beobachter Markus Waldner eine erstklassige Organisation bescheinigt, die wieder Hoffnungen macht auf eine Rückkehr des Damen-Weltcups in den Landkreis Regen.

OK-Chef Harald Haase zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf. Einziger Wermutstropfen: Die geringe Zuschauerzahl. Nur etwa 100 Fans waren gekommen. Laut Haase ist ein Weltcup-Rennen am Arber "realistisch betrachtet" frühestens 2017 wieder möglich.

Amerikaner gewinnt Riesenslalom am Samstag

Die schwierige Piste sorgte dafür, dass von den 79 Startern nur 51 das Ziel erreichten. Am schnellsten war Tim Jitloff (USA). Zweiter wurde der Russe Pavel Trikhichev vor dem Schweizer Gino Caviezel. Bester Deutscher war auf Platz 15 Benedikt Staubitzer. Dominik Schwaiger landete nochmal acht Plätze weiter hinten.

Slowene dominiert Slalom am Sonntag

Den Abschluss des Rennwochenendes markierte am Sonntag der Herren-Slalom. Der Slowene Miha Kuerner absolvierte den Kurs am schnellsten. Ebenfalls auf dem Treppchen landeten Davis Tyding (Großbritannien, Platz 2) und Christop Nösing (Österreich, Platz 3). Mit Sebastian Holzmann auf Platz 9 schaffte es auch ein Deutscher in die Top 10. Zweitbester DSV-Athlet war Linus Strasser auf Rang 16.  − twr/wog

Video vom Renn-Samstag









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
641846
Großer Arber/Bayerisch Eisenstein
Europacup-Team empfiehlt sich für Ski-Weltcup +++ Video
Perfektes Wetter beim Ski-Europacup am Großen Arber: Bei strahlendem Sonnenschein ging am Samstag der Riesenslalom der Herren über die Bühne. Dabei wurde den Veranstaltern vom FIS-Beobachter Markus Waldner eine erstklassige Organisation be
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/641846_Europacup-Team-empfiehlt-sich-fuer-Ski-Weltcup-Video.html?em_cnt=641846&em_gallery_open=1
2013-01-26 17:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/26/teaser/130126_1739_29_38886591_ri155_13801_128186_20130126_aleksander_aamodt_ki_6483_155_6483_128186_93t3767_teaser.jpg
news



Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Frühlingsfest
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



mit den Blicken in die Regener Geschichte erfreut Hans Vogl regelmäßig die Leser des Bayerwald-Boten...



Dr. Hans Zellner (rechts) und Bürgermeisterin Ilse Oswald enthüllten die Gedenktafel. − Foto: Fuchs

Der Frieden war schon zum Greifen nah, als der Krieg in die Stadt kam. Allein acht Menschen sind am...



− Foto: Jäger

Im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms "Bayern mobil – sicher ans Ziel" hat in der...



− Foto: dpa

Eine Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen hat ein 38-Jähriger in seiner Wohnung betrieben –...





− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



Die Referenten des Abends riefen die Frauenauer Bürger dazu auf, am 26. April gegen den geplanten Windpark am Wagensonnriegel zu stimmen. Von links: Stefan Hannes, Edith Meindl, Hennes Straub, Erhard Dick und Alois Fuggenthaler. − Foto: M. Zens

Eine Woche vor der Bürgerbefragung am 26. April versucht die "Bürgerinitiative gegen den Bau von...



Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



− Foto: Klotzek

Da haben nicht wenige (ehemalige) Viechtacher gestutzt, als ihnen vor vier Wochen Post aus dem...



−Symbolfoto: dpa

Wie am Dienstag berichtet, hatten bislang unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag, 16...





Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



− Foto: Klotzek

Da haben nicht wenige (ehemalige) Viechtacher gestutzt, als ihnen vor vier Wochen Post aus dem...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...