• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Großer Arber  |  22.01.2013  |  16:01 Uhr

Das Zünglein an der Weltcup-Waage

von Michael Kramhöller

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Kramhöller

 − Foto: Kramhöller

 − Foto: Kramhöller


"Angespannt ja, nervös nicht". Unisono beschreiben so Herbert Unnasch, Harald Haase und Stephan Heider ihre Gemütslage. Das Trio steht an der Spitze des Organisationskomitees, das am kommenden Wochenende am Großen Arber einen Europacup (Slalom und Riesenslalom) für Herren abwickelt. Doch die Rennen, bei denen 128 Ski-Asse aus 22 Nationen starten werden, scheinen etwas in den Hintergrund zu rücken, denn es geht wohl vor allem um die Weltcup-Zukunft des Arbers.

"Wir wissen, dass ganz genau hingeschaut wird. Aber wir werden alles daran setzen, um uns mit einer perfekten Veranstaltung wieder für höhere Aufgaben zu empfehlen", bekräftigen die Verantwortlichen. Verbesserungsbedarf wurde in erster Linie am "Drumherum" angemeldet. "Da müssen wir uns jetzt profilieren und die Aufenthaltsqualität der Gäste steigern", sagt Herbert Unnasch, der neue Präsident des Organisationskomitees.

Das Europacup-Wochenende am Arber beginnt am Samstag mit dem Riesentorlauf (10 Uhr erster Durchgang und 13 Uhr zweiten Durchgang). Siegerehrung ist um 19 Uhr in der Joska-Waldglashütte in Bodenmais. Am Sonntag (ebenfalls 9 und 13 Uhr) steigt der Slalom, für den die Siegerehrung 30 Minuten nach Rennschluss im Zielraum über die Bühne geht. Der Eintritt ist frei.
Mehr zum Thema lesen im Bayerwald-Boten am Mittwoch, 23. Januar.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638086
Großer Arber
Das Zünglein an der Weltcup-Waage
"Angespannt ja, nervös nicht". Unisono beschreiben so Herbert Unnasch, Harald Haase und Stephan Heider ihre Gemütslage. Das Trio steht an der Spitze des Organisationskomitees, das am kommenden Wochenende am Großen Arber einen Europacup (Sl
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/638086_Das-Zuenglein-an-der-Weltcup-Waage.html?em_cnt=638086
2013-01-22 16:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1559_29_38843543_europacup3_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











−Symbolfoto: Wolf

Ohne Führerschein dafür aber vermutlich unter Drogeneinfluss hat ein 38-Jähriger aus Niederbayern...



In letzter Zeit ist in Ruhmannsfelden mehrmals festgestellt worden, dass Säure in die gemeindliche...



Wie entstand das Bayern-Klischee? Über diese Frage hat sich Volkskundler Andreas Koll (links) viele Gedanken gemacht. Eine Ausstellung zum Thema ist gegenwärtig im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum zu sehen. Bei der Ausstellungseröffnung dabei waren auch (von rechts) Roland Pongratz, die Ausstellungs-Gestalterin Katharina Kuhlmann und Bürgermeisterin Ilse Oswald. − Foto: Lukaschik

Das, was da im 19. Jahrhundert in Oberbayern und in München passiert ist, das war erfolgreich...



Die Gründungsvorstandschaft des "Freundeskreis Kloster Gotteszell" mit Vorsitzendem Konrad Winkler (vorne l.) sowie (v.r.) Landrat Michael Adam (v.r.) und Bürgermeister Georg Fleischmann. − Foto: S. Muhr

Die Klosteranlage zu erhalten, zu renovieren und sinnvoll zu nutzen – dies hat sich der...



Als Rumpelkammer wurde der Gistl-Saal in den letzten Jahren genutzt: Zum bevorstehenden 90. Geburtstag des denkmalgeschützten Gebäudes wurde der Saal jetzt von Bauhof-Mitarbeitern und freiwilligen Helfern ausgeräumt. − Foto: Hackl

Am 2. und 3. Mai 1925 ist die Kristallglasmanufaktur Gistl in Frauenau eröffnet worden...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



Ein Eurofighter im Tiefflug, im Hintergrund das Dorf Kohlnberg (Gemeinde Langdorf). − Foto: Andreas Friesl

Eigentlich war der Langdorfer Fotograf Andreas Friesl zwischen Brandtner Riegel und Silberberg...



− Foto: Lukaschik

Stadtkämmerer Klaus Wittenzellner konnte in der Stadtratssitzung die Schlussabrechnung des...



Das Lehrschwimmbecken im Sporttrakt der Grund- und Mittelschule Regen ist außer Betrieb. Beim Neubau des Sporttrakts wird auf einen Schwimmhallenbau verzichtet, wie der Stadtrat beschlossen hat. − Foto: Archiv/Lukaschik

Der Sporttrakt der Grund- und Mittelschule Regen bekommt kein Lehrschwimmbecken...



Das Hotel Deutscher Rhein ist das markanteste Gebäude am Stadtplatz. Die Stadt will es kaufen, um die weitere Entwicklung aktiv gestalten zu können. − Foto: Schlenz

Es ist das Gesprächsthema seit dem vergangenen Wochenende: Die Stadt will den seit Jahren leer...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



Die Schule in Železná Ruda: Werden hier in den nächsten Jahren auch Kinder aus Bayerisch Eisenstein die Schulbank drücken? Platzmangel dürfte in dem riesigen Gebäude nicht herrschen. − Foto: Hackl

Die Grenze zwischen Bayern und Böhmen ist weg: Es gibt keinen Stacheldraht mehr...



Generalprobe geglückt: Flugschüler Peter Sperber (Mitte) und die Fluglehrer Martin Hohlneicher (l.) und Max Fischer nach dessen erstem Alleinflug mit dem Ultraleichtflugzeug "Eurostar". − Foto: Hohlneicher

Beim Luftsportverein Zellertal am Flugplatz Arnbruck hat die Flugsaison mittlerweile voll Fahrt...



Ein Eurofighter im Tiefflug, im Hintergrund das Dorf Kohlnberg (Gemeinde Langdorf). − Foto: Andreas Friesl

Eigentlich war der Langdorfer Fotograf Andreas Friesl zwischen Brandtner Riegel und Silberberg...



− Foto: Klotzek

Da haben nicht wenige (ehemalige) Viechtacher gestutzt, als ihnen vor vier Wochen Post aus dem...