• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Großer Arber  |  21.01.2013  |  11:30 Uhr

Erneut Ski-Unfall: Mädchen (13) prellt sich die Rippen

Lesenswert (5) Lesenswert 14 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: PNP-Archiv

 − Foto: PNP-Archiv

 − Foto: PNP-Archiv


Glimpflich ausgegangen ist ein Ski-Unfall, der sich am Samstag am Großen Arber ereignet hat. Zwei Skifahrer sind dabei zusammen gestoßen und rissen zwei Mädchen um. Eines der Mädchen, eine 13-Jährige aus der Oberpfalz, erlitt Prellungen am Rücken und im Bereich der Rippen.

Ein 21-Jähriger aus Ingolstadt und ein 25-Jähriger fuhren am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Piste. Einer der Männer befuhr den Sonnenhang, der andere die Bayerwaldstrecke. Am Schnittpunkt der beiden Abfahrten stießen die Männer zusammen und stürzten. Dabei prallten sie in die zwei Mädchen. Der Arzt der Bergwacht behandelte die 13-Jährige, die über Rückenschmerzen klagte, sofort vor Ort.

In dieser Saison gibt es bereits eine Serie von Ski-Unfällen am Arber. Der Betriebsleiter der Arber Bergbahn, Thomas Liebl, betont aber, dass der "Arber kein Unfallschwerpunkt" sei. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
637021
Großer Arber
Erneut Ski-Unfall: Mädchen (13) prellt sich die Rippen
Glimpflich ausgegangen ist ein Ski-Unfall, der sich am Samstag am Großen Arber ereignet hat. Zwei Skifahrer sind dabei zusammen gestoßen und rissen zwei Mädchen um. Eines der Mädchen, eine 13-Jährige aus der Oberpfalz, erlitt Pr
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/637021_Erneut-Ski-Unfall-Maedchen-13-prellt-sich-die-Rippen.html?em_cnt=637021
2013-01-21 11:30:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/21/teaser/130121_1129_29_38831646_ski_teaser.jpg
news



Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Frühlingsfest
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



mit den Blicken in die Regener Geschichte erfreut Hans Vogl regelmäßig die Leser des Bayerwald-Boten...



Dr. Hans Zellner (rechts) und Bürgermeisterin Ilse Oswald enthüllten die Gedenktafel. − Foto: Fuchs

Der Frieden war schon zum Greifen nah, als der Krieg in die Stadt kam. Allein acht Menschen sind am...



− Foto: Jäger

Im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms "Bayern mobil – sicher ans Ziel" hat in der...



Der TSV Regen befürchtet, zu wenig Hallenkapazitäten zu haben, wenn die Turnhallenpläne der Stadt umgesetzt werden. − Foto: Archiv/Lukaschik

Der TSV Regen will sich nicht mit dem Beschluss des Stadtrats abfinden, bei der Zentralschule eine...





− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



Die Referenten des Abends riefen die Frauenauer Bürger dazu auf, am 26. April gegen den geplanten Windpark am Wagensonnriegel zu stimmen. Von links: Stefan Hannes, Edith Meindl, Hennes Straub, Erhard Dick und Alois Fuggenthaler. − Foto: M. Zens

Eine Woche vor der Bürgerbefragung am 26. April versucht die "Bürgerinitiative gegen den Bau von...



− Foto: PNP

Am Mittwochabend um 20.40 Uhr fiel Beamten der Polizei Viechtach während der Streife in Teisnach ein...



Frühlingserwachen bei der Suche nach einem geeigneten Recyclinghof-Standort: Der Erweiterung der bestehenden Anlage in der Straße Am Regen steht nichts mehr im Wege. − Foto: Ober

Nun scheint es sicher zu sein: Der Recyclinghof in der Straße Am Regen in Viechtach kann erweitert...





Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...