• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Erleichtert, dass nichts passiert ist, waren nach dem ersten Schreck die Sternsinger, Schwester Dominik und die Feuerwehrmänner Stefan und Christian Schmidt.  − Foto: Bergmann

Erleichtert, dass nichts passiert ist, waren nach dem ersten Schreck die Sternsinger, Schwester Dominik und die Feuerwehrmänner Stefan und Christian Schmidt.  − Foto: Bergmann

Erleichtert, dass nichts passiert ist, waren nach dem ersten Schreck die Sternsinger, Schwester Dominik und die Feuerwehrmänner Stefan und Christian Schmidt.  − Foto: Bergmann


Nach altem Brauch werden an Heiligdreikönig die Räume mit Weihrauch ausgeräuchert. Räuchern − so heißt es − reinigt die Luft, tut Körper, Geist und Seele gut. Das kann auch im Krankenhaus nicht schaden, dachte sich Schwester Dominik und schritt am Samstag flotten Schrittes mit dem Weihrauch-Fass durch die Gänge. Dabei hat sie allerdings nicht mit den sensiblen Rauchmeldern gerechnet.

Als sie in der Röntgenabteilung das Weihrauch-Fass allzu kräftig schwenkte, sprang der Brandmelder an und löste automatisch Feueralarm aus. Innerhalb weniger Minuten war die Stadtfeuerwehr mit mehreren Löschfahrzeugen an Ort und Stelle. Mit schwerem Atemschutz drangen sie in das Gebäude ein. "Bin grod i gwen, bin grod i gwen", kam ihnen aufgeregt Schwester Dominik entgegen.

Schnell war klar, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, doch die Alarmierung konnte nicht mehr gestoppt werden.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626278
Zwiesel
Weihrauch löst Feueralarm aus
Nach altem Brauch werden an Heiligdreikönig die Räume mit Weihrauch ausgeräuchert. Räuchern − so heißt es − reinigt die Luft, tut Körper, Geist und Seele gut. Das kann auch im Krankenhaus nicht schaden, dachte si
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/626278_Weihrauch-loest-Feueralarm-aus.html?em_cnt=626278
2013-01-07 17:38:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1636_29_38692532_p1050901_teaser.jpg
news



Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Frühlingsfest
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











− Foto: dpa

Die Genossenschaft Bürgerenergie Freyung-Grafenau eG möchte im Bereich des Wagensonnriegels auf dem...



Das brennende Fackelkreuz am Osthang symbolisierte den Abschied von General Winter am Großen Arber. − Foto: Bietau

Die letzten Schneereste auf dem Arbergipfel werden sich bestimmt noch einige Tage halten (oder kommt...



Beim Ladendiebstahl ist am Samstagnachmittag eine 23-jährige Regenerin erwischt worden...



Neupriester Johannes Arweck, dessen Eltern in Böbrach leben und der dort auch teilweise aufwuchs, gab Bischof Gregor Maria Hanke im Eichstätter Dom sein Gehorsamsversprechen. − Fotos: pde/Anika Taiber

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke hat den 28-jährigen Johannes Arweck aus Böbrach am...



Für die Straßensaison gerüstet: Vertreter der Kirche segneten alle Fahrzeuge am Bahnhofsparkplatz. −Fotos: S. Muhr

Nach der Messfeier in der Stadtpfarrkirche am Sonntag sind Kaplan David Golka...





− Foto: dpa

Die Genossenschaft Bürgerenergie Freyung-Grafenau eG möchte im Bereich des Wagensonnriegels auf dem...



− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



− Foto: PNP

Am Mittwochabend um 20.40 Uhr fiel Beamten der Polizei Viechtach während der Streife in Teisnach ein...



Frühlingserwachen bei der Suche nach einem geeigneten Recyclinghof-Standort: Der Erweiterung der bestehenden Anlage in der Straße Am Regen steht nichts mehr im Wege. − Foto: Ober

Nun scheint es sicher zu sein: Der Recyclinghof in der Straße Am Regen in Viechtach kann erweitert...





Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...