• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Zwiesel  |  07.01.2013  |  14:34 Uhr

Tafel-Umzug: Auch die Stadträte packen mit an

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Regale, Kühlschränke, Ware: Die Umzugshelfer, darunter eine ganze Reihe von Stadträten, mussten ganz schön schuften, damit die Tafel bereits am Dienstag wieder gespendete Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilen kann.  − Foto: Hackl

Regale, Kühlschränke, Ware: Die Umzugshelfer, darunter eine ganze Reihe von Stadträten, mussten ganz schön schuften, damit die Tafel bereits am Dienstag wieder gespendete Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilen kann.  − Foto: Hackl

Regale, Kühlschränke, Ware: Die Umzugshelfer, darunter eine ganze Reihe von Stadträten, mussten ganz schön schuften, damit die Tafel bereits am Dienstag wieder gespendete Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilen kann.  − Foto: Hackl


Stadtratsarbeit in Zwiesel muss nicht immer Zwist, Streit und Ärger bedeuten: Mit vereinten Kräften hat eine ganze Reihe von Stadträten am Freitag gemeinsam angepackt, um beim Umzug der Zwieseler Tafel zu helfen. "Die haben heute wirklich malocht wie die Ochsen", so das Kompliment von Tafel-Mitarbeiter Alfred Zellner an seine Stadtrats-Kollegen.

Am 31. Dezember 2012 ist der Nutzungsvertrag mit der Caritas für die Tafel-Räume im alten Pfarrhof in der Prälat-Neun-Straße ausgelaufen. Mit Unterstützung der Stadt ist es den Verantwortlichen gelungen, schnell eine neue Heimat für die soziale Einrichtung zu finden und zwar in den Räumen der ehemaligen Metzgerei im leer stehenden Schlachthof.

Am Dienstag, 8. Januar, findet die erste Warenausgabe in den neuen Räumlichkeiten statt.

Mehr zum








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626218
Zwiesel
Tafel-Umzug: Auch die Stadträte packen mit an
Stadtratsarbeit in Zwiesel muss nicht immer Zwist, Streit und Ärger bedeuten: Mit vereinten Kräften hat eine ganze Reihe von Stadträten am Freitag gemeinsam angepackt, um beim Umzug der Zwieseler Tafel zu helfen. "Die haben heute wirklich m
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/626218_Tafel-Umzug-Auch-die-Stadtraete-packen-mit-an.html?em_cnt=626218
2013-01-07 14:34:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1434_29_38693799_dsc_0002_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Ab Mittwoch wird die sanierungsbedürftige Riedbachbrücke bei Viechtach für den Verkehr über 7,5 Tonnen gesperrt. − Foto: Klotzek

Das Staatliche Bauamt Passau teilt mit, dass die Riedbach-Brücke auf der Bundesstraße 85 bei...



Firmenchef Dr. Thomas Koy (l.) war zu Gast im Bauausschuss, um die Neubau-Pläne zu erläutern. − Foto: Hackl

Die Holzmanufaktur Liebich aus Regen zieht um: Das Unternehmen verlagert seinen Sitz und seine...



Der B11-Ausbau zwischen Grafling und Gotteszell hätte noch in diesem Jahr beginnen sollen. Zwei Grundstückseigentümer haben gegen den Planfeststellungsbeschluss jedoch geklagt, weshalb sich der Ausbau nun verzögert. − Foto: Ober

Es sind die Klagen zweier Grundstücksbesitzer, die den Ausbau der Bundesstraße 11 zwischen...



− Foto: dpa

Die Polizei ist auf der Suche nach einem etwa zehn Jahre alten Buben, der nach einem Fahrradunfall...



− Foto: Wolf

Ein 66-jähriger Mann ist am Montag kurz nach 12 Uhr mit seinem Auto auf der Ortsverbindungstraße von...





Licht wieder an: Der Gemeinderat hat sich erneut mit der Straßenbeleuchtung in Böbrach beschäftigt. − Foto: Arweck

240 Böbracher Bürger hatten sich per Unterschrift gegen die Abschaltung aller Straßenlaternen der...



− Foto: PNP

Bei einer Kontrolle im Bierfeldpark in Viechtach haben Polizeibeamte vier Personen angetroffen...



Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und vieler Straßenschäden soll die Bundesstraße 11 zwischen Grafling und Gotteszell ausgebaut werden. Der Planfeststellungsbeschluss wurde bereits gefasst, doch zwei Klagen verhindern einen Baubeginn in diesem Jahr, teilte das Staatliche Bauamt Passau mit. − Foto: Ober

Zwar ist der Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bundesstraße 11 zwischen Grafling und...



Dieses Grundstück im Industriegebiet Fürhaupten ist nach Ansicht der Verwaltung und der Bauausschussmehrheit der beste Standort für das neue Feuerwehrhaus. − F.: Archiv BBZ

Am Donnerstag soll der Stadtrat über den Standort des neuen Feuerwehrhauses entscheiden...



Arbeiten sie an der Abschottung der Region? − Foto: Schlenz

wenn wir jetzt Anhänger von Verschwörungstheorien wären, dann hätten wir uns in diesem Fall...





Sie läuteten den Baubeginn an der Eisenbahnlinie zwischen Železná Ruda und Klattau mit Hammerschlägen ein (v.li.): Ing. Miroslav Kadlec, die Bürgermeister Charly Bauer und Michal Šnebergr, Ing. Josef Hendrych und Ing. Lubor Hrubeš. − Foto: Bauer

Einen Spatenstich hat es nicht gegeben, dafür einen "Schienenschlag". Der passte auch viel besser...



Von der Mühlensiedlung bis nach Gotteszell und Ruhmannsfelden soll die Oberschicht der B11 als Übergangslösung bis zum kompletten Streckenausbau erneuert werden. − Foto: Ober

Der Ausbau der Bundesstraße 11 zwischen Gotteszell und Grafling (Lkr. Deggendorf) verzögert sich auf...



Volksmusik für jeden Geschmack boten die Mitwirkenden beim Musikantentag. − Fotos: Ebner

Musik an drei Standorten, engagierte Sänger, Sprecher und Musikanten, verschiedenste Facetten der...



Firmenchef Dr. Thomas Koy (l.) war zu Gast im Bauausschuss, um die Neubau-Pläne zu erläutern. − Foto: Hackl

Die Holzmanufaktur Liebich aus Regen zieht um: Das Unternehmen verlagert seinen Sitz und seine...