• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Zwiesel  |  26.12.2012  |  14:28 Uhr

Viele kleine Hirten warten auf die Geburt Jesu

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Am Lagerfeuer lauschten die Kinder den Geschichten der Hirten.  − Foto: Dahlke

Am Lagerfeuer lauschten die Kinder den Geschichten der Hirten.  − Foto: Dahlke

Am Lagerfeuer lauschten die Kinder den Geschichten der Hirten.  − Foto: Dahlke


Rund 100 Kinder folgten gemeinsam mit ihren Eltern an Heiligabend der Einladung des Kleinkindergottesdienst-Team der Stadtpfarrei in die Aula der Grundschule.

Dort erlebten die Kinder zum Teil als Hirten verkleidet und mit ihren Schafen im Arm den Geburtstag Jesu. Auf Decken um ein Lagerfeuer lauschten die Kinder den Geschichten einiger Hirten, die aus ihrem Leben erzählten. Dann legten sich die Kinder schlafen, genauso wie es die Hirten damals auf dem Feld erlebt hatten.

Zu dem Lied "Viele Hirten schlafen" weckte ein Engel, dargestellt von Marlen Seitz, die Kinder sanft, um das Wunder in der Krippe zu bestaunen.

Mit dem gemeinsamen Lied "Stille Nacht" endete die sehr schön gestaltete Kleinkindermette. Jetzt waren die Kinder festlich eingestimmt für das Weihnachtsfest im Kreise der Familie.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
618040
Zwiesel
Viele kleine Hirten warten auf die Geburt Jesu
Rund 100 Kinder folgten gemeinsam mit ihren Eltern an Heiligabend der Einladung des Kleinkindergottesdienst-Team der Stadtpfarrei in die Aula der Grundschule. Dort erlebten die Kinder zum Teil als Hirten verkleidet und mit ihren Schafen im Arm den Geburts
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/618040_Viele-kleine-Hirten-warten-auf-die-Geburt-Jesu.html?em_cnt=618040
2012-12-26 14:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/26/teaser/121226_1427_29_38610952_img_2758_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












"1300 Mitglieder 15 bauten auf Wo wart ihr alle?" steht auf dem Banner, das von Zuschauern am Sonntag beim Traumspiel hochgehalten wurde, als eine Auswahl des Fanclubs Red Power gegen Spieler des FC Bayern München antrat. Der FC Bayern gewann 5:0. − Foto: Gierl

"1300 Mitglieder 15 bauten auf Wo wart ihr alle?" – mit diesen Worten auf einem Banner haben...



Foto: Hackl

Feierstunde im Gewerbegebiet Fürhaupten bei Zwiesel (Landkreis Regen): Am Dienstagvormittag ist mit...



Noch rollen keine Autos über die B11-Kreuzung bei Gotteszell. Doch in Kürze kann die Straße in Richtung Deggendorf ab dieser Stelle wieder befahren werden, teilt das Bauamt mit. − F.: Zweifel

Am Dienstag hat der Viechtacher Bayerwald-Bote berichtet, dass die Erneuerung der Bundesstraße11 im...



Der Neubau des Feuerwehrhauses hat am Montag den Grundstücks- und Bauausschuss beschäftigt...



−Symbolfoto: Schlamminger

Mit einer Vollbremsung hat eine 20-jährige Autofahrerin am Montagvormittag einen Zusammenstoß...





Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...



Frisch asphaltiert ist die B 11 im Abschnitt Mühlen bis Gotteszell bereits. Noch fehlen aber Straßenmarkierungen und Begrenzungspfähle, damit die Straßensperre wegen Bauarbeiten in diesem Bereich wieder aufgehoben werden kann. − Foto: Zweifel

Viele haben gestern gehofft, dass die Bundesstraße 11 nach einer Woche Sperrung im Abschnitt Mühlen...



In der 1000-Seelen-Gemeinde Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) liegt der Altersdurchschnitt bei über 60 Jahren, die Einwohnerzahl sinkt. "Natürlich ist das besorgniserregend", sagt Bürgermeister Georg Bauer. − Foto: Bietau

Während die großen Städte immer weiter wachsen, schließen auf dem Land die Schulen und Arztpraxen...



Als Matthias Sammer schon auf dem Weg zum Bus war, machte er nochmals kehrt...





Wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung und landschaftlichen Wirkung liegt nicht nur dem Staatlichen Bauamt Passau an der Erhaltung der Riedbachbrücke entlang der B85 bei Viechtach. Gleichzeitig erwägt die Behörde auch einen Ersatzneubau als mögliche Lösung. − Fotos: Zweifel

In der Angelegenheit der schadhaften Riedbachbrücke entlang der Bundesstraße 85 bei Viechtach laufen...



In der 1000-Seelen-Gemeinde Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) liegt der Altersdurchschnitt bei über 60 Jahren, die Einwohnerzahl sinkt. "Natürlich ist das besorgniserregend", sagt Bürgermeister Georg Bauer. − Foto: Bietau

Während die großen Städte immer weiter wachsen, schließen auf dem Land die Schulen und Arztpraxen...