• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Der neue Kirchenvorstand (v. li.): Birgit Probst, Pfarrer Heiko Hermann, Susanne Keilhauer, Carmen Rosner, Elke Scholz, Irene Blendinger, Gerhard Krauspe, Beate Grieser und Günther Weinberger.  − Foto: privat

Der neue Kirchenvorstand (v. li.): Birgit Probst, Pfarrer Heiko Hermann, Susanne Keilhauer, Carmen Rosner, Elke Scholz, Irene Blendinger, Gerhard Krauspe, Beate Grieser und Günther Weinberger.  − Foto: privat

Der neue Kirchenvorstand (v. li.): Birgit Probst, Pfarrer Heiko Hermann, Susanne Keilhauer, Carmen Rosner, Elke Scholz, Irene Blendinger, Gerhard Krauspe, Beate Grieser und Günther Weinberger.  − Foto: privat


Am ersten Adventssonntag ist in der evangelischen Kreuzkirche der im Oktober neu gewählte Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt worden.

In einem festlichen Gottesdienst versprachen die acht gewählten und berufenen Mitglieder vor Gott und der Gemeinde, ihren Dienst gewissenhaft und verantwortungsvoll auszuführen.

Für die nächsten sechs Jahre wird der Kirchenvorstand zusammen mit Pfarrer Heiko Hermann die Aufgaben der Gemeindeleitung übernehmen. Dazu gehören zum Beispiel der Finanzhaushalt oder Bauangelegenheiten, aber auch die Gottesdienstgestaltung und Besuchsdienste.

Gleich zu Beginn seiner Amtszeit muss sich der Kirchenvorstand einem großen Projekt widmen: Die Steinmeyer-Orgel in der Kreuzkirche bedarf einer gründlichen Sanierung, damit sie zu ihrem 100. Geburtstag im Jahr 2014 wieder voll funktionsfähig ist. − bbz



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
599832
Zwiesel
Evangelischer Kirchenvorstand im Amt
Am ersten Adventssonntag ist in der evangelischen Kreuzkirche der im Oktober neu gewählte Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt worden. In einem festlichen Gottesdienst versprachen die acht gewählten und berufenen Mitglieder vor Gott und d
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/599832_Evangelischer-Kirchenvorstand-im-Amt.html
2012-12-03 15:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1548_29_38405707_kv2012_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











−Symbolbild: dpa

Eine 15-Jährige bricht nach dem Besuch einer Shisha-Bar in Regen bewusstlos zusammen – die...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Nach einem Streit übers Rauchen musste ein Wirtshausbesucher neun Tage lang auf der Intensivstation...



Kräftig anpacken hieß es dieser Tage für Andreas Kroner, hier mit Silvia Braumandl von "Silvias Candyshop", und seine Spass AG. Am Dienstag war für den Christkindlmarkt auf der Kurparkinsel alles bereit. − Foto: Fuchs

Der Christkindlmarkt kann kommen: Am Dienstagvormittag fand Andreas Kroner, als Vorsitzender der...



Beim Adventszauber auf Schloss Buchenau kann man am Samstag eine Zeitreise ins späte 19. Jahrhundert unternehmen. Der Zwieseler Dilettantenverein wird auf der Schlossterrasse eine Szene vom 24. Dezember 1892 aufführen.

Der Adventsmarkt rund um das Schloss Buchenau ist ein echter Besuchermagnet und lockt alljährlich...





Dr. Wolfgang Schlüter findet deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − F.: Schlamminger/Klotzek

So schnell wie ein ICE durchs Land rauscht hat der Bahnförderverein Go-Vit auf die Vorbereitung...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Erfahrene Pilz-Sammler aus der Region freuen sich über jeden prächtigen Maronen-Fund – sie wissen aber auch, dass diese Pilze meist relativ hohe Strahlenbelastung aufweisen. − Foto: Archiv LRA

Als vor 28 Jahren der Atomreaktor in Tschernobyl explodierte, war schnell klar...



Dr. Wolfgang Schlüter hatte deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl gefunden, in Teisnach über die Wiederbestellung des Bahnverkehrs abstimmen zu lassen. − F.: Schlamminger/kKotzek

Unverständnis bei der Teisnacher SPD haben Aussagen des Go-Vit-Vorsitzenden Dr...



Sowohl in der Mittelschule als auch an der Realschule , im Kolpinghaus und am Mädchenwerk stehen in absehbarer Zeit Sanierungen an. Da einzelne Generalsanierungen wohl nicht zu finanzieren sind, wird jetzt über den Bau eines Schulzentrums nachgedacht.

Bislang ist es nicht mehr als eine Idee, in den eingeweihten Kreisen wird aber schon rege darüber...





Ein großes Herz für Katzen in Not: Edeltraud Fuchs, Vorsitzende des Katzenschutzvereines Viechtach. − Foto: Bäumel-Schachtner

Edeltraud Fuchs, die 1996 den Katzenschutzverein Viechtach gegründet hat, plant die Schaffung einer...



Bürgermeister Charly Bauer konnte bei seiner ersten Bürgerversammlung eine Rekordzahl an Besuchern begrüßen. Außerdem gab es eine Rekordzahl von Wortmeldungen. − Foto: Hackl

Knapp 200 Interessierte sind am Freitagabend in die Arberlandhalle zur ersten Bürgerversammlung von...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Die beiden Köpfe an der Spitze des Kreisjugendrings, Vorsitzender Thomas Pfeffer (rechts) und Geschäftsführer Ludwig Stecher bei der Vollversammlung im Pfarrsaal Regen. − F.: Lukaschik

Der Kreisjugendring (KJR), der Zusammenschluss der Jugendverbände und Jugendgruppen der Vereine im...



Gegen eine Hauswand geprallt ist eine 18-jährige Autofahrerin im Ortszentrum von Kirchberg...